Die schönsten Pre-Fall Kollektionen – Teil 1: Die Zeitlosen

27.08.2020 Mode, Shopping

Während ich vergangenes Wochenende noch im Badeanzug am See lag, sitze ich heute auch schon im Wollpulli vor meinem Rechner. Schwupsdiwups hat das Wetter von Hochsommer auf Frühherbst geschaltet und ich fühle mich ob der neuen Temperaturen unvorbereiteter denn je. Momentchen mal, wie habe ich das denn vergangenes Jahr gemacht? Ich weiß es, ehrlich gesagt, mal wieder nicht. Jedes Jahr aufs Neue erwischt der Saisonwechsel von Sommer auf Herbst mich eiskalt und während ich einerseits kaum glücklicher über die wilden Tage sein könnte, trauere ich den warmen Nächten schon ein wenig hinterher.

Hinsetzen, durchatmen – und sich in die richtige Stimmung bringen, lautet meine heutige Devise. Und in der praktischen Umsetzung bedeutet das? Kerzen anzünden und sich den ersten, herbstlichen Kampagnenbildern widmen. In kleinen Häppchen nehmen wir euch an dieser Stelle selbstverständlich wieder mit und servieren euch heute im ersten Teil unseres Pre-Fall-Spezials die schönsten Kreationen zeitloserer Labels, bevor die jungen und verspielten Labels folgen. Bereit für die erste Brise Herbst? Loslos!

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.
Mehr Infos dazu findet ihr hier –

Arket

ARKET lanciert heute ganz frisch die erste globale Brand Kampagne mit dem Titel ‚New Nordic Everyday Design‘ und genau die soll die für ARKET typische Kombination von Einfachheit und Funktion durch eine Reihe von Looks aus den kommenden Kollektionen hervorheben

Das Konzept der alltäglichen Schönheit war einer der Ausgangspunkte für die Entwicklung von ARKET sowie ein wichtiger Einfluss auf die nordische modernistische Bewegung Mitte des 20. Jahrhunderts. Konzipiert im Jahr 1919 von dem schwedischen Kunst Historiker Gregor Paulsson, wurde zum Slogan „Vackrare vardagsvara“ („Schönere Dinge des Alltags“) für einen neuen Ansatz mit dem Ziel, eine Brücke

zwischen den Welten der Kunst, des Handwerks und der funktionalen Form zu schlagen, um erschwingliche und allgemein zugängliche Objekte des täglichen Gebrauchs zu kreieren. 

In den nordischen Ländern war diese Ambition mit einem neuen Schönheitsideal verbunden, das klare Linien, eine neutrale Farbpalette und solide Materialien, die von der Natur und dem nördlichen Klima inspiriert sind. Funktionalität und Haltbarkeit wurden zur Grundlagen des guten Designs.

Mit besonderem Augenmerk auf nachhaltige Praktiken baut ARKET weiterhin auf die nordische Tradition funktioneller Schönheit. Das Brand verfolgt die Mission, das Leben durch gut gestaltete alltägliche Objekte zu verschönern – und zwar in den verschiedensten Bereichen unseres Lebens: Nicht nur innerhalb ihres breiten Modesortiments, sondern auch im Rahmen durch ihre Lebensmittel, die Düfte und Beauty Range, sowie durch ausgewählte Stücke ihrer Interior-Auswahl. Die AW20 Kollektion umfasst Oberbekleidung aus dem Upcycled Down™ Programm, recycelte Kaschmir-Strickwaren, Denim und Hemden aus Bio-Baumwolle, chromfrei gegerbte Lederstücke und Seamless™ Yogakleidung aus recyceltem Nylon.

Edited the Label x Pernille
Suit up!

Dass Edited sich für die neueste Kampagne Pernille Teisbaek geschnappt hat, hat euch Julia natürlich längst verraten – in einem ersten Pre Fall Round-Up dürfen sie dennoch nicht fehlen, weswegen wir heute nicht umher kommen, sie euch ein weiteres Mal zu kredenzen. Und eines wollen wir uns ganz gewiss abgucken: Mehr Wollanzüge im Herbst und im Winter, bitte! Sieht nicht nur ziemlich zeitlos und etwas bossy aus, obendrein vor allem aber auch gemütlich.

Alle Styles findet ihr ab sofort bei Edited, eine kleine Auswahl gibt es hier:

Closed

Ach Closed, du unnachahmlich schönes Label aus Hamburg, du. Nach unserer ersten Ankündigung vor wenigen Wochen, dürfen wir heute verkünden: Die ersten A/W-Kreationen sind im Webstore ein getrudelt und warten auf Liebhaber*innen von gedeckten Tönen, Menschen mit einem Hang zu Pullunder (hallo hier!) und Fans zeitloser Garderobe. Könnte eine Kollektion besser zu den ersten, stürmischen Tagen des Jahres passen? Wohl kaum. Einmuckeln mit Closed. Und loooos!

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Closed Official (@closedofficial) am

Olivfarbener Pullunder
One Size Cape
Braune Cordhose
Cordshirt in Beerentönen
Blauer Pullover aus Wollmix
A Better Blue Jeans – hell
Sandalen
A Better Blue Jeans – dunkel
Seersucker Blazer
Gesteppte Bluse

Embassy of Bricks & Logs

Auch Embassy of Bricks & Logs dürfte euch bekannt vorkommen, aber ich sage euch was: Wer zu langsam ist, der wird sich auch in diesem Jahr wieder vor seinem Bildschirm mit sämtlichen „Sold Out“-Schilder die Nase platt drücken. Lasst es euch gesagt sein!

Hochwertig verarbeitete Outerwear trifft hier nämlich auf modernen Zeitgeist: Die Mode des jungen, veganen Streetwear-Labels Embassy of Bricks and Logs widmet sich seit bereits fünf Jahren der Herstellung von funktionaler und anspruchsvoller Kleidung, ganz ohne dabei mit Leder, Daunen, Pelz oder Horn zu arbeiten. Stattdessen setzt die Brand auf möglichst nachhaltige Material-Innovationen, die in Form von Parkas, Jacken, Mänteln und Schals umgesetzt werden. Der neueste Kollektionszuwachs: praktische Wendejacken sowie moderne Westen. 

COS

COS bleibt sich auch in dieser Saison wieder treu und kredenzt das, was wir an COS alle so lieben: Entsättigte Farben, klare Linien und körperferne Silhoutten. Es bleibt schlicht, es bleibt schön und gleichzeitig ein wenig unaufgeregt. Ich empfehle euch tatsächlich einen Blick in den physischen Store: Aus Erfahrung weiß ich nämlich, dass man dort auf viel mehr Besonderheiten trifft, als online, mehrfach ins Schwärmen kommt und wahre Goldschätze viel besser zur Geltung kommen. Virtuell hat es mir dennoch eine Kombination ganz besonders angetan: Die Nebenstehende, ist doch klar. Zu schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related