Short News // Mit der SS21 Atelier Collection von Vagabond, Postern für kahle Wände & der Kampagne #KeinenRassismusProduzieren

16.02.2021 Allgemein

Unsere News der Woche mit inspirierenden Bildern, nachhaltigen Neuigkeiten, mit schönen Dingen und natürlich Skurrilem sowie Verrücktem der vergangenen Woche – wie immer kurz und knackig für euch serviert.

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

Anti-Rassismus-Kampagne //
#KeinenRassismusProduzieren 

Mit dem Titel „Meine Rolle im Deutschen Film — #KeinenRassismusProduzieren“ rief MTV Germany nun in Zusammenarbeit mit Moderatorin und Aktivistin Wana Limar eine Anti-Rassismus-Kampagne ins Leben, die auf die oftmals stereotype sowie rassistische Rollenbesetzung von BIPoC im deutschen Film sowie mangelnde Diversität hinter den Kulissen aufmerksam machen soll. Diese Problematik benachteiligt nicht nur betroffene BIPoC Filmschaffende, sondern prägt zudem unsere Sehgewohnheiten sowie unser Weltbild.

Im Fokus der Kampagne steht eine Foto-Reihe, die deutsche BIPoC-Schauspieler*innen porträtiert, die in der Vergangenheit bereits aufgrund fehlender Diversität und rassistischer Strukturen in der Filmbranche mit stereotypem Casting zu kämpfen hatten oder noch haben. Zusätzlich sind weiße deutsche Schauspieler*innen Teil der Kampagne, um ihr Privileg so zu nutzen und auf die rassistischen Strukturen und Missstände aufmerksam zu machen. Mit dabei sind etwa Dela Dabulamanzi, Gizem Emre, Banafshe Hourmazdi, Gina Stiebitz und Tua El-Fawwal. Alle Fotos werden mit einem Zitat der Teilnehmenden auf dem offiziellen Instagram Account von MTV Germany veröffentlicht.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von MTV Germany (@mtvgermany)

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von MTV Germany (@mtvgermany)

Bundesweite Gedenkorte //
1 Jahr nach Hanau 

Am 19. Februar jährt sich der Anschlag in Hanau zum ersten Mal: In vielen Städten Deutschlands werden deshalb Gedenkorte geschaffen sowie Demonstrationen organisiert. Eine Liste findet ihr auf der Webseite der Initiative 19. Februar Hanau. Die Initiative 19. Februar Hanau macht seit ihrer Gründung auf die Umstände sowie das Geschehen aufmerksam, fordert politische Solidarität, Konsequenzen und Sichtbarkeit. Sie schafft einen Raum des Vertrauens und richtet sich dabei gegen das Vergessen, gegen das Verschweigen und gegen die Angst. Auf der Webseite könnt ihr derzeit außerdem Plakate mit sechs verschiedenen Motiven für bundesweite Veranstaltungen downloaden sowie die Initiative durch Spenden unterstützen.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Migrantifa Berlin (@migrantifa_berlin)

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Initiative 19. Februar Hanau (@19februarhanau)

Crowdfunding-Kampagne //
Fair produzierte Still-BHs von branayama

Funktionalität, Komfort, Nachhaltigkeit und Stil vereint — das sind die Ansprüche des Start-ups branayama, das sich fair produzierten Still-BHs widmet und so eine Alternative zu Fast-Fashion, orthopädischen Designs sowie Stilleinlagen, die zu viel Müll produzieren, bietet. Stattdessen setzt branayama auf ein integriertes Zwei-Lagen-System, das lose Stilleinlagen ersetzt und aus weicher Seide sowie zertifiziertem Mikromodal besteht. Um nun die erste Produktion und damit auch das erste Modell zu finanzieren, startete das Berliner Label jüngst eine Crowdfunding-Kampagne, die noch bis zum 15. März 2021 läuft. Weitere Infos rund um das Label findet ihr auf dem Instagram Account, zur Crowdfunding-Kampagne geht es außerdem hier entlang.

Internationale Filmfestspiele in Berlin //
71. Berlinale

In zwei Wochen beginnt die diesjährige und damit auch die 71. Berlinale: Vom 01. bis zum 05. März findet so das Industry-Event, das größtenteils für das Fachpublikum sowie akkreditierte Pressevertreter*innen online verfügbar ist, statt. Vom 09. bis zum 20. Juni kann schließlich auch das Berlinale-Publikum im Rahmen des Summer Specials einen Großteil der Filmauswahl aller Sektionen in Anwesenheit der Filmschaffenden erleben. Die Filmauswahl des Jahres 2021 findet ihr bereits hier.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Berlinale (@berlinale)

Frühjahr 2021 //
& Other Stories setzt auf modischen Minimalismus

Inspiriert vom Minimalismus sowie von der Kunst der Vergangenheit widmet sich & Other Stories in seinem neuesten Drop einfachen Formen und Silhouetten sowie schlichten Farben. In Kleidung gesprochen heißt das: leichte Steppjacken in Zitronengelb, warme Wollmäntel in kurzen Schnitten, lockere Cardigans aus Alpakamischung sowie Denim aus Bio-Baumwolle. Abgerundet wird das Sortiment durch passende Accessoires, die sich in Form von subtilem Schmuck sowie modernen Taschen in Clutch-Form präsentieren. Die gesamte Kollektion ist ab sofort bei & Other Stories erhältlich — die Kampagnenbilder sorgen bereits hier für ein wenig Inspiration.

Shop: 

Crowdfunding-Kampagne //
Hoods gegen die Kälte 

Mit dem Ziel, in diesem Winter so viele warme Hoodies an Wohnungslose wie möglich zu verschenken, rief das Hamburger Streetwear Label Mojo nun zur Spendenaktion auf: Im Rahmen der Startnext-Crowdfunding-Kampagne „Hoods gegen die Kälte“ könnt ihr ab sofort einen Hoodie bestellen und dabei ein weiteres Exemplar, das mit einem Fleece-Innenfutter ausgestattet ist, finanzieren. Diese werden dann von GoBanyo, dem Duschbus für wohnungslose Menschen, die in Hamburg auf der Straße leben, verteilt. Die Crowdfunding-Kampagne sowie alle weiteren Infos findet ihr hier.

Interior // 
Juniqe lanciert exklusive Kollektion zum Weltfrauentag 

Um auch den diesjährigen Internationalen Frauentag zu zelebrieren und UN Women Deutschland zu unterstützen, lanciert Juniqe eine exklusive Kollektion sowie eine passende Social Media Kampagne: Für alle vom 08. bis zum 14. März geteilten Posts und Stories, die ein Design der neuen Kollektion sowie den Hashtag #celebratestrength beinhalten, wird der Wert eines Posters an UN Women Deutschland gespendet.

Die Kollektion selbst umfasst exklusiv für die Kampagne kreierte Designs von Künstlerinnen der Juniqe Artist-Community sowie von Juniqe selbst. Dabei soll sie Frauen nicht zuletzt in ihrem Selbstbewusstsein stärken, zu Empowerment aufrufen und deutlich machen, dass jede Frau etwas ganz Besonderes ist. Die Kampagne zum Weltfrauentag 2021 findet ab dem 8. März auf dem Instagram Account von Juniqe statt — die Motive, die künftig auf Wandbildern, Schreibwaren sowie Wohnaccessoires erhältlich sind, könnt ihr euch bereits hier anschauen:

 

SS21 Premium-Capsule-Kollektion //
Atelier by Vagabond 

Im Rahmen der diesjährigen Premium-Capsule-Kollektion von „Atelier by Vagabond“ tat sich das skandinavische Schuhlabel mit drei jungen Künstlerinnen zusammen und inszenierte die neuen Designs für die aktuelle SS-21-Kampagne. Dabei kreierten Josefin Zachrisson, Hedvig Moberg und Anna Mörner exklusive Kunstwerke, die die Schuhe in Szene setzen und gleichzeitig in einen kunstvollen Rahmen einbetten. Die gesamte Kollektion, zu denen etwa Plateau-Sandalen und flache Loafer zählen, ist ab dem 23. März bei Vagabond erhältlich, für erste Frühlingsgefühle sorgen die Kampagnenbilder jedoch bereits jetzt:

Mood of the Week

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Oracle Fox Journal (@oraclefoxjournal)

Neu in den Shops 

Women for Women // 
SET x BABOR lancieren limitierte Edition 

Beauty trifft auf Mode: Mit der Message „Ask for more – more love, more empathy, more diversity, more kindness, more power!“ kreierten Babor und Set eine gemeinsame limitierte Edition, die aus einer Ampullen 7-Tage-Kur sowie einem weißen Statement T-Shirt besteht und ab dem 22. Februar erhältlich ist. Das Besondere: Ein Teil des Erlöses fließt an die Organisation Women for Women International, die Frauen in fragilen und von Konflikten betroffenen Ländern nachhaltig unterstützt und ihnen dabei hilft, sich aus sozialer Isolation und Armut zu befreien. Alle Stücke findet ihr ab kommendem Montag bei Set sowie Babor.

Gemeinsame Sache //
Tupoka Ogette x Soulbottles

Ganz neu auf dem Markt sind seit gestern die Soulbottles, die in Zusammenarbeit mit Tupoka Ogette entstanden sind und von Stephen Lawson sowie Patricia Vester designt wurden. Wählen könnt ihr ab sofort zwischen den Designs „Leave no one behind“ und „Bye bye happyland“ — im Februar geht vom Verkauf jeder Flasche zudem 1 Euro an die community-basierte Empowerment Organisation „Each One Teach One“. Die Flaschen selbst werden in Berlin aus Glas hergestellt. Hier geht’s direkt zu Soulbottles.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Tupoka Ogette (@tupoka.o)

Accessoires // 
Gannis neue
Mini Bags

Zuweilen erinnern die neuen Mini Bags von Ganni an bunte Bonbons, die auch an grauen Tagen für ein wenig gute Laune sorgen. Hergestellt werden die schönen Stücke aus recyceltem Polyester, während das Design dank Satin-Haptik und geknotetem Handgriff gleichermaßen verspielt als auch elegant daherkommt. Farblich reicht die Palette von leuchtendem Zitronengelb und zartem Rosa bis hin zu mattem Schwarz, bräunlichem Burgunder sowie hellem Orange und knalligem Saphirblau. Alle Taschen sind ab sofort bei Ganni erhältlich — erste Inspirationen könnt ihr euch bereits im Lookbook einholen:

Circular Fashion //
„Brand Approved“-Programm: Vestiaire x Alexander McQueen 

Gemeinsame Sache machen nun Vestiaire Collective und Alexander McQueen: Im Rahmen des neuen „Brand Approved“-Programms der Secondhand und Vintage Plattform bilden sie den Auftakt und rücken Circular Fashion dabei abermals in den Fokus. So werden ausgewählte Kund*innen von Mitarbeiter*innen des Designerlabels Alexander McQueen kontaktiert: Alle Artikel, die verkauft werden sollen, werden dabei evaluiert und gegebenenfalls mit einem Rückkauf versehen. Sobald die ausgewählten Artikel bei Alexander McQueen eingegangen und authentifiziert sind, erhalten die Kund*innen eine Gutschrift, die für neue Stücke in ausgewählten Alexander McQueen Stores eingelöst werden kann. Ist der Authentifizierungsprozess bei Vestiaire Collective abgeschlossen, werden die Designs zudem mit sogenannten NFC-Etiketten versehen, wodurch die Echtheit der Artikel bestätigt wird. Jene ausgewählten Styles können anschließend auf einer speziellen „Brand Approved“-Seite von Vestiaire Collective erworben werden. Weitere Infos zur Zusammenarbeit sowie zum Programm findet ihr ab dem 16. Februar bei Vestiaire Collective.

Interior von Gustaf Westman // 
Möbel aus Papierabfall

Neue Interieur-Schmuckstücke gab es in der vergangenen Woche bei Gustaf Westman: Das Capsule Projekt beinhaltet Möbel, die aus Papierabfall kreiert wurden. Das Ergebnis sind Bänke, Lampen und Spiegel in kunterbunten Farben. Einen Teil des Prozesses sowie alle Stücke könnt ihr euch in diesem Instagram Post anschauen:

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Gustaf Westman (@gustafwestman)

Pre-Spring 2021 //
Sézane lädt zum Träumen ein

In diesem Frühjahr lädt Morgane Sézalory, Gründerin von Sézane, auf eine Reise ein: Inspiriert vom „neuen Normal“, das sie über die vergangenen Monate zum Träumen verleitete, kreierte sie eine Pre-Collection, die von weiten Landschaften, Leichtigkeit und einem Himmel in sanften Pastellfarben erzählt. Dabei präsentiert sich die Linie in verspielten Kleidern mit Stickereien, bunt gemusterten Volant-Blusen und fließenden Hosen, während passende Accessoires wie breite Ledergürtel und Kreolen das Sortiment abrunden. Die gesamte Pre-Spring Kollektion ist ab sofort bei Sézane erhältlich:

Shop: 

Kurzfilm // 
Diesel: „When Together“ 

Mit dem Kurzfilm „When Together“ der Dokumentarfilmkünstlerin Cheryl Dunn zelebriert das Modelabel Diesel nun die Liebe sowie das erste Wiedersehen. Gleichzeitig ist dies die erste Kampagne, die unter Glenn Martens, Diesel Creative Director, entstand. Den gesamten Hero Film könnt ihr euch hier anschauen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Women in Science“ //
Fujifilm lanciert zweite Ausgabe des Women4Women Magazins

 

Anlässlich des internationalen Tags der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft, an dem auf das globale Nachhaltigkeitsziel der Geschlechtergleichheit sowie alle hiermit verbundenen Ziele der Agenda 2030 aufmerksam gemacht werden soll, launchte Fujifilm nun die zweite Auflage des Women4Women Magazins. Dieses Mal steht die Ausgabe unter dem Motto „Women in Science“ und legt den Fokus dabei auf Wissenschaftlerinnen der ganzen Welt sowie ihre Geschichten. Aktuell kann die Ausgabe auf Englisch online gelesen werden.

Arbeitsumstände im Gesundheitswesen //
Kurzfilm: „Walk of Care“

Mit „Walk of Care“ lancierte jüngst ein Kurzfilm, der auf die Umstände von Pflegenden sowie weiteren Gesundheitsberufler*innen aufmerksam machen soll und dabei kritisiert, dass das Aufzeigen der schwierigen Arbeitsbedingungen in den Gesundheitsberufen noch immer nicht zu notwendigen politischen Veränderungen führte. Im Rahmen der Kampagne #gibuns5 möchte die Bewegung ihre fünf Forderungen für ein gerechteres Gesundheitssystem zudem in den Bundestag tragen. Weitere Infos findet ihr auf der offiziellen Webseite. Das gesamte Video gibt es hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Frühjahr/ Sommer 2021 //
Levi’s Lookbook

Funktionale Outdoor-Styles, Denim on Denim und lockere Schnitte: Die Spring Summer 2021 Kollektion von Levi’s präsentiert sich lässig, greift Trends der Laufstege auf und übersetzt diese in eine eigene Designsprache. Mit dem Motto „Second Nature“ rückt die Brand jedoch nicht nur einen Stil, sondern auch nachhaltigere Stoffe in den Fokus. So wurde die Kollektion etwa aus Bio-Baumwolle, Cottonized Hemp und weichem Tencel, die den Wasserverbrauch sowie die Produktion von Abfall verringern, gefertigt. Um die Kreislaufwirtschaft zu fördern, werden außerdem recycelte sowie recycelbare Materialien eingesetzt. Farblich zeigt sich die Linie in klassischen Denim-Nuancen sowie sanften Pastell- und Erdtönen, während Farbverläufe in Batikoptik Akzente setzen. Die gesamte Kollektion ist ab sofort bei Levi’s erhältlich.

TAGS:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related