Short News // Mit „Bonjour Liberté“ von Julia Korbik, buntem Denim von Blanche & dem „Wie kann ich was bewegen?“-Podcast

16.03.2021 Mode

Unsere News der Woche mit inspirierenden Bildern, nachhaltigen Neuigkeiten, mit schönen Dingen und natürlich Skurrilem sowie Verrücktem der vergangenen Woche – wie immer kurz und knackig für euch serviert.

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

Sarah Everard //
„Text Me When You Get Home“

Ein Text, den wir in dieser Woche ohne weitere Kommentierung mit euch teilen möchten (einen Artikel zum Thema von Julia Korbik findet ihr außerdem hier):

„I don’t even know how to word this because I feel like my words can’t do justice to how many women are feeling right now. I haven’t been able to stop thinking about Sarah Everard and how a woman was not allowed to walk home. It’s unbearable. I’ve also felt a deep sense of connection between myself and other women this week. I’ve had conversations about how being hyper-conscious of our safety is just something we’ve done throughout our entire lives. The deep sense of connection is one of fear.

We have all shared our live locations. We have all changed our shoes. We have all held our keys between our fingers. We have all made phone calls, both real and fake. We have all tucked our hair inside our coats. We have all ran down dark roads. We have all theorised our escape routes. What’s so insidious is that these things don’t even feel like ‘special safety tools’. They’re literally just engrained behaviours and actions we’ve had to pick up since we were little girls. Because ’that’s just the way it is.’

‘Text me when you get home xxx’ is a standard procedure amongst women. Auto-pilot.

I wish more men understood the fact that we cannot walk alone at night with headphones in. That whenever we get in Ubers, there’s the lingering thought this could be it. That whenever you say ‘they’re just being friendly’, you are part of the problem. That whenever we walk past groups of men, our heart beats a little bit faster. That whenever we shout back at sexual harassment in the street, we take yet another gamble at risking our safety.

Stop harassing women. Stop victim-blaming women. And stop burdening women with the weight of other men’s actions.

A woman should have been allowed to walk home. “ ⠀

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von lucy ~ SOMETHING IS COMING :)) (@lucymountain)

Buchtipp // 
„Bonjour Liberté“ von Julia Korbik

Das Buch „Bonjour Liberté“ unserer wunderbaren Julia Korbik widmet sich Françoise Sagan und ist ab sofort erhältlich. Der Hanser Literaturverlag schreibt:

„Wie in ihrem Roman „Oh, Simone!“ schreibt Julia Korbik in ihrem neuen Buch über eine weitere große Ikone der französischen Literatur: Françoise Sagan. Françoise Sagan ist mehr als nur eine Schriftstellerin – sie ist ein Mythos. Mit gerade einmal 18 Jahren katapultiert sie der bahnbrechende Erfolg ihres Debütromans „Bonjour Tristesse“ 1954 in die Öffentlichkeit, und sie wird zur Projektionsfläche, zur ewigen Kindfrau, die in schnellen Autos und mit jeder Menge Alkohol durch ihr Leben braust. Welchen Preis hat die Freiheit? Mit Hingabe und Esprit schreibt Julia Korbik über eine Schriftstellerin, die, vor dem Hintergrund des Kalten Krieges und zwischen zwei Wellen der Frauenbewegung, nach ihrem Platz in der Welt sucht. „Bonjour Liberté“ verbindet Zeit- und individuelle Geschichte und zeigt, dass es sich lohnt, auf der eigenen Freiheit – als Frau – zu bestehen. Aber eben auch, dass dieses Vorausgehen Mut erfordert.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Julia Korbik (she/her) (@fraukorbik)

SS21 & FW21 Kurzfilm //
William Fan: „The Art of Value“

Mit „The Art of Value“ präsentierte William Fan jüngst seinen ersten Kurzfilm, der sowohl die Spring/Summer 2021 als auch die Fall/Winter 2021 Kollektionen in den Fokus rückt. Dabei porträtiert er eine Gruppe einzigartiger Charaktere, die in einer retro-futuristischen Zukunftsvision des neuen, mehrsprachigen Berlins leben. Der Film, der gemeinsam mit Regisseurin Sylvie Weber und Producerin Marietta Auras entstand, führt in eine traumhafte, zugleich etwas bizarre Welt und stellt nicht zuletzt aktuelle Wertesysteme und Schönheitsideale infrage. „The Art of Value“ könnt ihr euch hier anschauen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.nowness.com zu laden.

Inhalt laden

Sonnenbrillen //
Etnia Barcelona lanciert „Eufluoria“ Capsule Kollektion

Leuchtende Farben und extravagante Formen: Die Capsule-Kollektion „Eufluoria“ von Etnia Barcelona präsentiert sich fulminant und kontrastreich. Inspiriert von der Euphorie, die die Welt umgeben wird, sobald wir die Pandemie hinter uns gelassen haben, setzen die Sonnenbrillen des unabhängigen Labels einmal mehr auf das Gefühl von Lebensfreude und Leichtigkeit. Alle drei Modelle der Kollektion sind mit Mineralgläsern mit HD-Farbtechnologie versehen und bieten so ein farblich sowie qualitativ einzigartiges Seherlebnis. Die gesamte Kollektion ist ab sofort bei Etnia Barcelona erhältlich — die Kampagnenbilder gibts bereits bei uns zu sehen:

Podcast //
“Wie kann ich was bewegen?” von und mit Raul Krauthausen

Jeden zweiten Donnerstag könnt ihr künftig dem Podcast „Wie kann ich was bewegen?“ von und mit Raul Krauthausen lauschen. Dabei widmet er sich etwa den Fragen, wie aus politischem Protest politisches Handeln wird und wie man als einzelner Mensch Einfluss nehmen kann. Entstanden ist der Podcast in Zusammenarbeit von Mit Vergnügen und der part GmbH für digitales Handeln. Die ersten Folgen, in denen Carola Rackete und Gerhard Schick zu Gast sind, könnt ihr bereits jetzt auf Spotify hören.

Editorial //
Blanche: „Re-Thinking Denim“

Dass Denim trotz seiner Schwere durchaus auch zart und leicht daherkommen kann, beweisen die Fotos des „Re-Thinking Denim“-Editorials von Blanche. Die Fotos, die von Fotografin und Kreativdirektorin Miriam Marlene Waldner in einer verträumten Landhaus-Idylle aufgenommen wurden, setzen die farbigen Designs aus „Green Denim“ gemeinsam mit Model und Schauspielerin Sophie Bodgan in Szene. Das Besondere: Es handelt sich nicht nur um Bio-Baumwolle, auch die gesamte Produktion beinhaltet faire Arbeitsbedingungen, kurze Transportwege, Wasser-Wiederaufarbeitungsanlagen sowie eine strenge Dokumentation von abgeleitetem Wasser. Auch werden teils Naturfärbemittel und Laser Print eingesetzt, um eine Acid-Waschung ganz ohne die namensgebende Säure zu erzielen. Alle Denim-Styles findet ihr bei Blanche, zur Inspiration könnt ihr euch die wundervollen Bilder bereits bei uns anschauen:

Foto Credit: Miriam Marlene Waldner

Mood of the Week

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von THE YOUTH CLUB (@_youthclub)

Neu in den Shops:

Interior //
Spiegel von Nove x Juliana Maurer

Das nachhaltige Womenswear-Label Nove widmet sich für seinen neuesten Clou kunstvollen Interior-Stücken, die in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Juliana Maurer entstanden. Dabei bieten weiche, organische Formen aus Keramik die Basis für runde Spiegel und erinnern so vielmehr an kleine Kunstwerke. Alle Stücke werden handgefertigt und sind ab sofort in limitierter Stückzahl bei Nove erhältlich.

Paris Atelier //
& Other Stories Frühjahr 2021

Romantische Designs und verspielte Elemente: Die neue Frühlingskollektion des & Other Stories Paris Ateliers zeigt sich modern und klassisch zugleich, setzt dabei auf Details wie Rüschen, Stickereien und Perlen und verkörpert so die Unbeschwertheit der wärmeren Jahreszeit. Neben luftigen Kleidern inklusive Volants beinhaltet die Kollektion robuste Trekking-Sandalen, weiße Blusen, die an Jane Birkin erinnern, Latzhosen und Cardigans. Farblich präsentieren sich die Stücke insbesondere zart und neutral, Akzente werden dafür mit knallig rotem Lippenstift gesetzt. Die gesamte Kollektion ist ab sofort bei & Other Stories erhältlich.

Shop:

„Swedish Wool“ //
Filippa K launcht Unisex-Sweater

Seit drei Jahren widmet sich Filippa K nun schon dem fortlaufenden Nachhaltigkeitsprojekt „Swedish Wool“. Die Mission: eine Bewegung des achtsamen Konsums durch innovative Lösungen vorantreiben. Dabei fand das skandinavische Label einen Weg, Abfall in Ressourcen umzuwandeln und ging eine Partnerschaft mit lokalen sowie europäischen Lieferant*innen ein, um eine völlig neue Lieferkette zu schaffen, die Wollnebenprodukte aus schwedischen Farmen vor dem Müll rettet. In diesem Jahr entstand im Rahmen des Projekts ein Sweater im Unisex-Design, der aus 100 Prozent schwedischer Wolle gefertigt wurde und ab sofort bei Filippa K erhältlich ist.

Bücher-Neuerscheinungen // 
„Keine Ahnung“ von Nele Stuhler

„Keine Ahnung“ der Autorin und Regisseurin Nele Stuhler gilt als „literarisches Debüt über das Nicht-Wissen in sechs Akten“. Der Korbinian Verlag schreibt:

„Ein Text, in dem die Autorin zurück reist an den Anfang der Zivilisation, sich an antiken Denkern und literarischen Figuren ebenso bedient, wie am selbst erlebten. Ein Text, bestehend aus sechs Lesungen über die Ahnungslosigkeit des Menschen, der dennoch an dieser nicht verzweifelt, nicht aufgibt, sondern fragt und fragt und fragt.  

„Keine Ahnung“ ist eine große Selbstbefragung, darüber hinaus aber auch eine große Welterkundung – oder konkret: eine Erkundung der eigenen Wahrnehmungswelt – auf der Suche nach? Vielleicht einer Poetik? Einer Poetik, die sich mit der einen Hand via Google diverses Fremdwissen aus Religion/ Geschichte aneignet, mit der anderen aber das Selbst hinter dem Schreiben untersucht. 

Selbstverständlich treten dabei auch jene Verletzungen zu trage, die man als Frau in einer nicht feministischen (as in: wahrhaft gleichberechtigten) Gesellschaft erlebt, aber auch um das Kranksein des Körpers, de Geistes ebenso, die Vergänglichkeit der eigenen Familie – und vieles mehr. Ein Buch wie ein menschliches Gehirn: komplex, herausfordernd, niemals ganz zu durchschauen.“

„Keine Ahnung“ von Nele Stuhler erscheint am 20. März

Mode //
People Berlin: Edition 5 – The Void

Pünktlich zum bevorstehenden Frühjahr lancierte das soziale Modeprojekt People eine neue Kollektion: Neben einer Womenswear-Linie und Accessoires wie Ohrringen und Taschen beinhaltet „Edition 5 – The Void“ erstmals auch eine Männerkollektion. Alle Stücke findet ihr ab sofort im People Online Shop, der gesamte Erlös fließt zu 100 Prozent in das Projekt zurück. Die wunderbaren Bilder des Lookbooks wollen wir euch natürlich auch nicht vorenthalten:

Tiny Jane //
Arket lanciert Artist Edition mit Nina Chakrabarti 

Die diesjährige Frühjahrskollektion läutet Arket Kids mit einer weiteren Ausgabe der „Artist Edition“-Reihe ein: Dieses Mal arbeitet das Modeunternehmen mit der Illustratorin und Autorin Nina Chakrabarti zusammen und lässt die Kleidung in einer bunten Auswahl an unverwechselbaren und spielerischen Motiven der Kreativschaffenden erstrahlen. Neben T-Shirts, Sweatshirts, Hoodies, passenden Sets sowie Kleidern aus 100 Prozent Biobaumwolle umfasst die Kollektion auch Accessoires für wärmere Tage. Alle Stücke sind ab dem 22. März bei Arket erhältlich — einen Einblick ins Lookbook haben wir bereits jetzt für euch:

Interior // 
Juniqe lanciert Japandi-Kollektion

In seiner neuesten Kollektion widmet sich Juniqe dem Interior-Trend der sogenannten Japandi-Ästhetik und somit auch dem Zusammenspiel aus skandinavischem Minimalismus und japanischer Eleganz: Einfachheit, Balance und Harmonie zeigen sich in Form von Designs mit simplen Silhouetten, klaren Linien und neutralen Nuancen und setzen den Fokus auf eine besonders zeitlos-reduzierte Ästhetik. Die gesamte Kollektion ist ab sofort bei Juniqe erhältlich und umfasst gleichermaßen Poster als auch Bettwäsche und Duschvorhänge.

SS21 //
Ugg lanciert „Plant Power“-Kollektion

Inspiriert von der Natur, widmet sich die „Plant Power“-Kollektion der kalifornischen Schuh- und Lifestyle-Brand Ugg in diesem Frühling und Sommer Modellen aus klimaneutralen Materialien auf pflanzlicher Basis. Dabei besteht der für das Label typische Plüsch aus regenerierten Cellulosefasern, die aus nachhaltig gewonnenen Eukalyptusfasern stammen. Das Highlight der Kollektion bilden die extravaganten Fluff Sandalen, die in gleich drei verschiedenen Farben daherkommen. Wer es ein wenig subtiler mag, dürfte sich im ikonischen „Neumel“-Design, dass für Männer und Frauen erhältlich ist, wiederfinden. Alle Styles sowie weitere Infos rund um die Kollektion gibt es ab sofort bei Ugg.

All Eyes On: Daere

Mit Daere lancierte eine Plattform „für selbstbestimmte Frauen“, die sich den Themen Selfcare, Personal Development und Business widmet und dabei einen Dialog schafft sowie Geschichten und Erfahrungen teilt. Obendrein könnt ihr künftig an Events, Workshops und Talks (zunächst digital) teilnehmen, um euch mit der Community zu verbinden und auszutauschen. Alle weiteren Infos zu Daere findet ihr auf der offiziellen Webseite.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von DAERE (@daere.de)

Music // 
Hugo lanciert #Hugolouder

Um die Stimmen von inspirierenden Künstler*innen sowie jungen Talenten in den Fokus zu rücken, lancierte das Modelabel Hugo nun die Musikplattform „Hugo Louder“ und knüpft somit an das Projekt „Hugo Tracks“, das im Jahr 2012 gegründet wurde, an. Jeden Monat widmet sich die Reihe eine*m Künstler*in und deren persönlichen Erfahrungen mit den wichtigsten Problemen und Diskursen unserer Zeit. Zudem gibt es exklusive Interviews sowie Live Performances. Die erste Ausgabe mit Kelvyn Colt könnt ihr bereits hier sehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Frühjahr/ Sommer 2021 //
Levi’s Made & Crafted

In seiner neuen Frühjahr- und Sommerkollektion verbindet das Modelabel Levi’s ikonische Silhouetten mit den sanften Farben der Riviera. In einem verträumten Lookbook wurden die Stücke, zu denen klassische Jeanshosen, Jeansjacken sowie Pullover und Zweiteiler zählen, in Szene gesetzt und machen bereits jetzt jede Menge Lust auf wärmere Zeiten. Gefertigt wurde die Linie aus nachhaltigeren Materialien wie Tencel, cottonosierten Hanffasern sowie Biobaumwolle. Das Highlight der Kollektion: ein pfirsichfarbener Anzug samt Blazer und kurzen Shorts. Die gesamte Linie ist ab sofort bei Levi’s erhältlich.

TAGS:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related