Short News // Mit dem Mental Health Awareness Month, der SS21-Kollektion von Aeyde & dem Instagram-Projekt „Ich bin Sophie Scholl“

11.05.2021 Mode, Film, Gesellschaft

Unsere News der Woche mit inspirierenden Bildern, nachhaltigen Neuigkeiten, mit schönen Dingen und natürlich Skurrilem sowie Verrücktem der vergangenen Woche – wie immer kurz und knackig für euch serviert.

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

Nachhaltigere Mode // 
Fall Winter 2021: Die „Reduce“-Kollektion von Jan ’n June

Simple Silhouetten, unaufgeregte Farben und verschiedene Strickelemente: Die Herbst Winter 2021 Kollektion von Jan ’n June zeigt sich entspannt und zeitlos, rückt dabei den Leitfaden „Reduce“ in den Vordergrund. Das nachhaltigere Modelabel setzt so auf Kleidungsstücke, die aufeinander aufbauen und den Grundstein für eine langlebige, zeitlose Garderobe legen. In Kleidung gesprochen heißt das: Leichte Strickpullover, bodenlange Röcke aus Rippstrick, moderne Blazer sowie locker geschnittene Hosen und Cardigans mit weiten Ärmeln. Farblich präsentiert sich die Kollektion meist in subtilen Grau- und Beigenuancen, klassischem Schwarz und Weiß sowie sanften Brauntönen. Farbliche Akzente werden hingegen durch helles Rosa, Kiwigrün oder sattes Gelb gesetzt. Erste Inspirationen und Eindrücke der Womenswear-Kollektion könnt ihr euch bereits jetzt im Lookbook verschaffen:

Mental Health Awareness Month

Dokumentation // 
MTV zeigt „Each And Every Day“ 

Triggerwarnung: Die Dokumentation behandelt die Themen Suizid sowie Suizidversuche.

In der Dokumentation „Each And Every Day“ von Alexandra Shiva teilen neun junge Menschen, die einen Selbstmordversuch unternommen haben oder Suizidgedanken hatten, ihre Erfahrungen und wie sie in der Situation Hilfe gesucht und letztlich erhalten haben. Ihre Geschichten handeln nicht nur von Depressionen, Angstzuständen und weiteren psychischen Erkrankungen, sondern vermitteln auch aufbauende Botschaften und ermutigen dazu, Hilfe zu suchen.

Die Dokumentation „Each And Every Day“ könnt ihr euch am 26. Mai um 22:00 Uhr auf MTV anschauen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Freunde fürs Leben e.V. // 
Bar-Talk mit Nora Tschirner

Triggerwarnung: Die Folge des Bar-Talks behandelt Depressionen

Der Verein Freunde fürs Leben e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, über Suizid und Depressionen zu informieren, um Signale frühzeitiger erkennen und Hilferufe besser deuten zu können. Im Rahmen des Bar-Talks sprechen unterschiedliche Persönlichkeiten über ihre eigenen Erfahrungen mit psychischen Erkrankungen. In der neuesten Folge, die vergangene Woche online ging, spricht Nora Tschirner gemeinsam mit Markus Kavka etwa über ihre Depression sowie die Stigmatisierung psychischer Erkrankungen innerhalb der Schauspielbranche. Den dritten Teil könnt ihr euch hier anschauen, alle weiteren Folgen findet ihr auf dem Youtube-Kanal von Freunde fürs Leben e.V. .

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Petition //
„Flächendeckende Implementierung von psychologischer Prävention an allen Schulen“

Um die Stigmatisierung psychischer Erkrankungen langfristig zu beheben, fordert die Petition „Flächendeckende Implementierung von psychologischer Prävention an allen Schulen“ die Einstellung von mehr Schulpsycholog*innen, jährlichen fachlichen Zusatzqualifikationen aller Lehrer*innen, eine verpflichtende Prävention in Form wöchentlicher Gesprächsrunden im Klassenverband, eine wöchentliche offene Sprechstunde für Schüler*innen sowie eine regelmäßige Thematisierung psychischer Gesundheit bei Elternabenden.

Die gesamte Petition findet ihr hier.

All Eyes On // 
Spielköpfe lancieren Spielkarten für mehr Diversität

Mit „Spielköpfe“ revolutionieren die drei Studentinnen Jana, Sam und Caro derzeit das klassische Kartenspiel und setzen sich mit neu designten, diskriminierungsfreien und nachhaltigen Spielkarten für eine gerechtere sowie gleichberechtigtere Welt ein. Mithilfe der Kartenspiele möchten sie die unverkrampfte Atmosphäre von Spieleabenden nutzen, um den Austausch über Themen wie Rassismus und Sexismus, der bei vielen Menschen noch immer mit Unsicherheiten verbunden ist, zugänglicher zu machen und so zu fördern. Neben unterschiedlichen Spielkarten, deren Motive in Zusammenarbeit mit sechs Künstler*innen entstanden sind, gibt es außerdem eine Solitär-App für lange Abende allein zu Hause. Alle Produkte von Spielköpfe sowie weitere Infos findet ihr direkt auf der offiziellen Webseite.

SS21 Shoes //
Aeyde lanciert High Summer Kollektion

Für sommerliche Schuhträume sorgt jetzt das Berliner Schuh-Label Aeyde, das noch in dieser Woche seine „High Summer 2021“-Kollektion lanciert. Neben filigranen Zehensandalen samt quadratischer Spitze präsentiert die Brand Neuinterpretationen der klassischen Ballerinas sowie verspielte Kittenheels mit zarten Riechen-Details. Die Farbpalette reicht von Haselnuss über Schwarz bis hin zum Snakeskin-Print und hält so für jeden Geschmack etwas bereit.

Das Lookbook zur Kollektion wurde von Lou Schoof, die gleichermaßen als Fotografin und Model agierte und in ihren Bildern die Leichtigkeit des Sommers einfängt, im idyllischen Norden Deutschlands inszeniert. Alle Schuhe sind ab dem 13. Mai bei Aeyde erhältlich.

Gemeinsame Sache //
Andy Wolf und Vossen lancieren Beach-Kollektion

Gemeinsam mit dem Textilunternehmen Vossen lanciert die österreichische Brillenmarke Andy Wolf nun die 8-teilige Beachkollektion „Sol e Mar“. Inspiriert von der Küste Portugals fangen die Designs das Gefühl des Innehaltens, Luftholens und Sonnenbadens ein und verbinden die einzelnen Stücke so auf eine subtile Weise. Als Key-Piece gilt das Strandtuch, bei dem die Linsenformen zweier Sonnenbrillen die Grundlage für das Design bildeten, während sich die große Strandtasche, ein Bademantel sowie ein Hemd im kontrastreichen Streifenlook präsentieren. Abgerundet wird die Zusammenarbeit durch die zwei Sonnenbrillenmodelle Linda und Amado, die in je zwei Farbausführungen daherkommen und sich mal in einer geometrischen Cat-Eye-Form, mal in einer übergroßen Fassung präsentieren. Alle Stücke sind ab sofort bei Andy Wolf und Vossen erhältlich. Einen Vorgeschmack liefern bereits die Kampagnenbilder:

Mood of the Week

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein von @mignonettetakespictures geteilter Beitrag

Neu in den Shops:

Online-Ausstellung //
„Wir Juden“ 

Die Online-Ausstellung „Wir Juden“ rückt unterschiedlichste Jüdinnen und Juden in den Fokus und agiert dabei als eine Art Datenbank, die mittlerweile über 1000 verschiedene Text- und Bildeinträge aufweist. In unterschiedlichen Kapiteln zeigt die Webseite so etwa jüdische Schauspieler*innen, Sportler*innen, Künstler*innen, Erfinder*innen und Models. Das neueste Kapitel widmet sich nun jüdischen Aristokrat*innen und kann ab sofort auf der offiziellen Webseite des Projekts eingesehen werden. An der Fortentwicklung von „Wir Juden“ wirkt ein Expert*innenkreis aus 30 Politolog*innen, Medienexpert*innen, Künstler*innen und Dozent*innen mit.

Zum 100. Geburtstag von Sophie Scholl // 
Instagram-Projekt „Ich bin Sophie Scholl“

Anlässlich des 100. Geburtstags von Sophie Scholl holt das Instagram-Projekt @ichbinsophiescholl des SWRs und BRs die 21-jährige Widerstandskämpferin ins Hier und Jetzt. Im Rahmen verschiedener Foto- und Video-Posts lässt Sophie Scholl, gespielt von Luna Wedler, ihre Follower*innen in nachempfundener Echtzeit an den letzten zehn Monaten ihres Lebens teilhaben. Quellen aller Beiträge sind insbesondere Tagebuch- und andere Aufzeichnungen Sophie Scholls, manches ist jedoch auch fiktional. Am 18. Februar 2022 soll der letzte Beitrag auf dem Instagram-Account gepostet werden — das Datum markiert den 79. Jahrestag jenes Tages, an dem Sophie Scholl und ihr Bruder während des Verteilens von Flugblättern verhaftet wurden.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sophie Scholl (@ichbinsophiescholl)

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sophie Scholl (@ichbinsophiescholl)

Neuentdeckung der Woche // 
Quilted Bags von Julia Skergeth

Unsere Neuentdeckung der Woche präsentiert sich dieses Mal in Form von Taschen, die in gleichermaßen modernem als auch zeitlosem Design daherkommen: Die Modelle des österreichischen Labels Julia Skergeth bestechen durch klassische Formen und raffinierte Elemente wie Flecht-Details, Schnallen und Cow-Print. Ein ganz besonderes Highlight bilden jedoch die gesteppten Taschen der Quilted Collection, die in verschiedenen Größen sowie Nuancen erhältlich sind und aus chromfrei gegerbtem Leder gefertigt werden. Neben dem klassischen Crossbody-Riemen können die Taschen auch individuell mit einem gerafften Scrunchy-Gurt oder durch Ketten in Gold oder Silber gestaltet werden. Alle Taschen von Julia Skergeth sind auf der offiziellen Webseite erhältlich.

Talentförderung in der Mode // 
Browns lanciert „Browns Focus: Series One“

Mit „Browns Focus: Series One“ launchte der Mode-Retailer Browns jüngst die digitale Fortsetzung seiner Talentförderung, die einst im Jahr 1997 startete und Designer*innen wie Simone Rocha und Christopher Kane förderte. In ihrer Neuauflage widmet sich die Serie nicht nur den Geschichten und Beweggründen verschiedener Designer*innen, sondern zelebriert auch deren Individualität sowie Kreativität. Neben digitalen Projekten werden im Rahmen der Zusammenarbeit exklusive Capsule Kollektionen lanciert. Zu den Talenten der aktuellen Ausgabe zählen die Designer*innen Bianca Saunders, Conner Ives, Mariah Esa, Commission, TSAU, Saul Nash, Labrum und Maximilian. Weitere Infos rund um „Browns Focus: Series One“ findet ihr ab sofort bei Browns.

Beauty-Neuheiten 

Kess lanciert „Peachy Nude“

Pünktlich zur warmen Jahreszeit lanciert Kess eine neue Lippenstift-Nuance: „Peachy Nude“ vereint eine subtile Grundfarbe mit warmen, fruchtigen Pfirchsichtönen und verleiht den Lippen so eine zurückhaltende Frische. Der vegane Lippenstift ist ab Mitte Mai bei Kess erhältlich.

Le Labo präsentier „Encens 9“

Warme Duftnuancen treffen auf würzige Noten: Die neue Duftkerze „Encens 9“ von Le Labo wiegt sich in Gelassenheit, wirkt dabei sowohl beruhigend als auch entspannend und kreiert so die perfekte Atmosphäre für lange Tage im Homeoffice oder verregnete Wochenenden. „Encens 9“ ist ab sofort bei Le Labo erhältlich.

Schmuck // 
Trine Tuxen lanciert Deadstock-Kollektion

Nach dem Motto „Don’t let anything go to waste — turn it into gold“ lanciert Trine Tuxen Jewelry nun eine kleine Kollektion voller Einzelstücke. Dabei bestehen die handgefertigten Unikate aus unterschiedlichen Restbeständen, die sich nun im neuen Antlitz präsentieren. Verarbeitet wurden so etwa Rosenquarz und Jade sowie vergoldete Elemente wie kleine Erdbeeren oder Bananen. Die gesamte Kollektion findet ihr ab sofort bei Trine Tuxen.

Auf der Watchlist // 
Mini-Serie „Lu von Loser“ 

Für alle, die sich das kommende Wochenende mit einer Serie vertreiben möchten, haben wir den 8-teiligen Serien-Tipp „Lu von Loser“. Das ZDF schreibt:

„In der schwarzhumorigen Webserie von Regisseurin, Autorin und Hauptdarstellerin Alice Gruia geht es um die schwangere Lu, die sich nicht mit ihrer zukünftigen Rolle als Mutter identifizieren will.“

Alle Folgen von „Lu von Loser“ findet ihr in der ZDF-Mediathek.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Alice Gruia (@alicegruia)

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Deutschlandfunk Kultur (@deutschlandfunkkultur)

TAGS:

2 Kommentare

  1. Rike

    Gern würde ich auf die Petition verweisen über die ich auch dank Nora Tschirner gestolpert bin: https://www.change.org/endthestigma

    Es geht um die Forderung der „flächendeckenden Implementierung von psychologischer Prävention an allen Schulen“. Richtig und wichtig, wie ich finde <3

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related