Short News // Mit Phoebe Philos Comeback, Interior-Neuigkeiten von Ikea & einer Capsule Kollektion von Closed

13.07.2021 Mode

Unsere News der Woche mit inspirierenden Bildern, nachhaltigen Neuigkeiten, mit schönen Dingen und natürlich Skurrilem sowie Verrücktem der vergangenen Woche – wie immer kurz und knackig für euch serviert.

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

Capsule Kollektion //
Off-Duty-Looks by Closed

In der neuesten Capsule Kollektion von Closed dreht sich alles um lässige Off-Duty-Looks, die uns selbst durch einen stressigen Alltag mühelos begleiten. Klar also, dass ein hoher Tragekomfort hier an erster Stelle steht. Neben Leggings und Biker-Shorts beinhaltet die Kollektion Crop-Tops und Strick-Cover-ups, die allesamt aus 100 Prozent Bio-Baumwolle in Europa gefertigt werden. Farblich wiegt sich die Palette in sanften Nuancen, die gleichermaßen zeitlos als auch unkompliziert sind: Inmitten von tiefen Grautönen bildet ein helles Flieder den vielleicht schönsten Kontrast. Die gesamte Off-Duty-Capsule-Kollektion ist ab sofort bei Closed erhältlich.

 

Comeback in der Mode //
Phoebe Philo verkündet eigenes Label

Ihre Mode für Céline wurde vielfach zelebriert, löste gar eine ganze Ära aus, jetzt verkündete Phoebe Philo den Beginn ihres eigenen Labels: Nach drei, gefühlt sehr langen, Jahren hat das Warten endlich ein Ende und wir können uns ab dem kommenden Jahr endlich wieder auf neue, zeitlose Kreationen der Designerin freuen. Das Label wird in Teilen zu LVMH, einem Unternehmen, das auch Rechte an Modehäusern und Designer-Labels wie Louis Vuitton, Givenchy, Céline und Loewe hält, gehören. Bis wir erfahren, wie genau Phoebe Philos Visionen rund um ihr eigenes Label aussehen, müssen wir uns jedoch noch ein wenig gedulden, in einem exklusiven Artikel der Fachzeitschrift Business of Fashion hieß es, weitere Informationen würde es erst im Januar 2022 geben — wir freuen uns jedenfalls bereits jetzt und stöbern so lange noch einmal in den Archiven.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von The Business of Fashion (@bof)

Podcast // 
Kopfsalat: „Geschlossene Jugendpsychiatrie − (k)ein Horrorszenario?“

Triggerwarnung (Thematisierung von psychischen Erkrankungen und Psychiatrien)

In der neuesten Folge des Podcasts Kopfsalat“ sprechen Sara Steinert und Sonja Koppitz mit Ottmar Hummel, Leiter des Klinikums für Kinder- und Jugendpsychiatrie Westend in Berlin, darüber, warum eine Unterbringung in einer geschlossenen Jugendpsychiatrie kein Horrorszenario ist und räumen mit gängigen Vorurteilen und Mythen auf. Dabei gibt Hummel auch Einblicke, mit welchem Ansatz Patient*innen geholfen wird, erläutert, auf welchen Aspekten der Fokus liegt und geht auf die rechtliche Situation ein. Die gesamte Folge könnt ihr euch ab sofort auf Spotify anhören.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Gemeinsame Sache //
JW Anderson x Persol

Bunte Farben treffen auf ikonische Silhouetten: Die gemeinsame Sonnenbrillen-Kollektion von JW Anderson und Persol vereint Extravaganz und Coolness, widmet sich dabei unkonventionellen Designs, die den modernen Zeitgeist widerspiegeln. Im Rahmen der Zusammenarbeit verleiht der Designer Jonathan Anderson den unverwechselbaren Modellen des Brillen-Labels ein neues Antlitz, rückt das Spiel mit experimentellen Farbeffekten in den Mittelpunkt. Für das wunderbare Lookbook zur Kollektion setzte der für seine skulpturalen Haarkreationen bekannte Haarkünstler Jawara die Brillen in Szene. Das Ergebnis sind acht großartige Portraits, die von Tyler Mitchell inszeniert wurden. Alle Designs der JW Anderson x Persol Kollektion sind ab Mitte Juli erhältlich.

Kunst // 
Ausstellung: „Shapes of Comfort“

Mit „Shapes Of Comfort“ präsentiert Wehrmühle eine Ausstellung, die sich der Stille, dem Raum für Neues und der Heilung widmet und dabei kunstvolle Keramiken in den Fokus rückt. Vom 17. Juli bis zum 08. August sind die Werke von Künstler*innen wie Yulia Batyrova, Yasmin Bawa, Iva Drekalovic, Alena Muhina und Anastasia Pilepchuk zu sehen, kuratiert wurde die Ausstellung von Tjioe Meyer Hecken, Jakub Kubica und Elizaveta Petrova. Zu den Tickets geht es hier entlang.

Wann: 17. Juli bis 08. August
Wo: Wehrmühle Biesenthal, Wehrmühlenweg 8, 16359 Biesentahl

„Let’s go Outside“ //
Ganni lanciert exklusive Capsule Kollektion

„Let’s go Outside“ lautet das Motto der neuesten Ganni-Kollektion und soll nicht zuletzt dazu aufrufen, sich mit Freund*innen in der Natur zu treffen und das Gefühl von Freiheit zu entdecken. Inspirieren ließ sich Creative Director Ditte Reffstrup vom vergangenen Sommer samt Wildcampen im Norden sowie Dänemarks natürlicher Farbpalette. Die Ready-to-Wear-Kollektion selbst beinhaltet neben Ganni-typischen T-Shirts auch lange Kleider, verspielte sowie gesteppte Shorts, bunte Westen und gemütliche Sandalen. Abgerundet wird die Linie durch praktische Gimmicks wie etwa eine Picknick-Decke und Wasserflaschen. Die Kollektion ist ab sofort exklusiv bei Ganni sowie Selfridges erhältlich.

Mood of the Week

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Daisuke (@dimda_)

Neu in den Shops: 

Beauty News // 
Von Gloss bis Glow: Limitierte Sommer-Neuheiten bei Kess

Ganz gleich, ob ihr den Sommer im Park um die Ecke, am nächsten See oder mit einem kleinen Roadtrip verbringt, das Berliner Beauty-Label Kess versorgt euch auch in diesen Monaten mit sommerlich-leichten Essentials: Für einen glossigen Look auf den Lippen sorgt ab sofort der limitierte Lip Gloss „Milky Rose“, der nicht nur einen ordentlichen Glanz hat, sondern dank Lichtschutzfaktor 15 auch vor der Sonne schützt. Obendrein spenden Inhaltsstoffe wie Vitamin E und Roucou Öl jede Menge Feuchtigkeit — und das ganz ohne zu kleben. Ein weiteres Highlight aus dem Hause Kess ist die Rückkehr der beliebten Sommer-Variante des Blush & Highlighter Duo Sticks, die sich in Form eines terracottafarbenem Creme-Rouges und eines feinen Creme-Highlighters präsentiert. Beide limitierten Sommer-Essentials findet ihr ab sofort bei Kess.

Dokus //
Zum 10. Todestag von Amy Winehouse

Anlässlich des Todestags der Sängerin Amy Winehouse, der sich am 23. Juli zum zehnten Mal jährt, strahlen TV-Sender verschiedene Dokumentation rund um die Künstlerin aus:

„Classic Albums − Amy Winehouse: ‚Back to Black'“

„Classic Albums — Amy Winehouse: ‚Back to Black‘“ erzählt die Entstehungsgeschichte von Amy Winehouses wohl bekanntestem Album „Back to Black“, in dem sie Themen wie Schuldgefühle, Trauer und Untreue verarbeitete. Die Doku beinhaltet bislang unveröffentlichtes Videomaterial sowie neue Interviews und wird am 23. Juli um 21:45 auf Arte ausgestrahlt.

„Amy Winehouse & Me: Dionne’s Story“ 

Mit „Amy Winehouse & Me: Dionne’s Story“ strahlt MTV eine persönliche Dokumentation mit und über Amys Patentochter und Singer-Songwriterin Dionne Bromfield aus. Die einstündige Hommage an die Sängerin, die exklusive Einblicke und noch nie zuvor gezeigtes Material beinhaltet, läuft am 23. Juli um 20:15 auf MTV im Free-TV sowie im Livestream.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Dionne Bromfield (@dionneofficial)

Editorial //
Sommersehnsüchte bei Blanche

Für schönste sommerliche Mode-Inspiration sorgt jetzt das neueste Editorial von Blanche, das die High Summer Kollektion gekonnt in Szene setzt: In der Hauptrolle stehen verspielte und zugleich lässige Designs, die sich mal gänzlich in Denim, mal in ein All-Over-Logo-Print hüllen und dabei stets den unkomplizierten Stil des Labels verkörpern. Fotografiert von Jonas Huckstorf wecken die Bilder Sehnsüchte an heiße Tage, laue Nächte und unbeschwerte Zeiten, auf die wir schon so lange warten:

Save the Date // 
Das „Strike a Pose“-Festival in Düsseldorf 

Wer in der kommenden Woche noch nichts vorhat, sollte sich den 23. bis zum 25. Juli freihalten, denn dann findet erstmals das „Strike a Pose“-Festival in Düsseldorf statt. An drei Tagen bringt das interdisziplinäre Konzept kreative Positionen an den Schnittstellen zwischen Mode, Kunst und Style zusammen: Insgesamt 15 Kunstgalerien aus Düsseldorf, Köln und Bonn zeigen im gesamten Düsseldorfer Stadtgebiet Kooperationen zwischen Künstler*innen, Designer*innen und Labels der rheinischen Kunst- und Modeszene. Zentrum des Festivals bildet das Museum K21 der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen. Neben Fotografieserien können so etwa auch Skulpturen und Rollenspiele bestaunt werden. Der Eintritt zum gesamten Festival ist kostenfrei. Alle weiteren Infos sowie das Programm findet ihr hier.

Wann: 23. bis 25. Juli
Wo: Verschiedene Orte in Düsseldorf

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von strike ———a pose (@strikeaposefestival)

Interior //
Ikea x Ilse Crawford

Erstmals arbeiteten sie im Rahmen der Sinnerlig-Kollektion zusammen, jetzt kreuzten sich ihre Wege erneut: Gemeinsam mit der britischen Innenarchitektin und Designerin Ilse Crawford gab Ikea nun eine langfristige Partnerschaft, die den Fokus auf die vielen kleinen und schönen Momente im Leben legt, bekannt. Im Mittelpunkt stehen dabei nachhaltigere Materialien und hochwertige Designs, die das Zuhause zu einem Ort der Entspannung machen. Bereits im kommenden Herbst können wir uns auf eine Serie schöner und zeitloser Wohnaccessoires freuen, im Jahr 2022 geht die Zusammenarbeit dann in eine weitere Runde.

Schmuck // 
Anna Auras lanciert „L’eau“-Kollektion

Mit „L’eau“ präsentiert Anna Auras nun die neueste Kollektion ihres nachhaltigen Labels für Echtschmuck. Inspirieren ließ sich die Schmuckdesignerin und Goldschmiedin aus Stuttgart dabei von der Formsprache des Wassers, seiner Beweglichkeit und der ungreifbaren Tiefe — Elemente, die sich auch in den Schmuckstücken selbst widerspiegeln. Die fließenden, filigranen Silhouetten, die sich durch die Ringe, Halsketten und den Ohrschmuck ziehen, bilden eine Hommage an die Schönheit und schöpferische Kraft der Natur, rücken weiche Bewegungen in den Fokus und widmen sich doch einem zeitlosen, minimalistischen Stil. Alle Schmuckstücke vereinen einen hohen Designanspruch mit nachhaltigen Materialien, werden von Hand im Atelier in Stuttgart gefertigt und sind ab sofort bei Anna Auras erhältlich.

Buchtipp // 
„Fritz gegen Goliath“ (Mirco Wolf Wiegert)

Der Ullstein Verlag schreibt: „Die Geschichte von fritz-kola klingt unglaublich: Als Mirco Wolf Wiegert 2003 mit einem Kumpel 7000 Euro zusammenkratzte und aus dem Studentenwohnheim heraus Coca-Cola herausforderte, war das eine Sternstunde der Gründerszene. Die beiden verkauften die ersten Kästen via Direktvertrieb an angesagte Clubs im Hamburger Schanzenviertel und eroberten von dort aus Deutschland und die Welt. Heute ist fritz die alternative Kola und Limonade Nummer eins mit fast 300 Mitarbeitern in über 25 europäischen Ländern, hat sich nicht kaufen lassen und lebt »indie« at it’s best.

In seiner Start-up-Fibel erzählt Mirco, wie sie ohne Dispo, dafür mit viel Herzblut loslegten und schnell erfolgreich wurden. Er erinnert sich, wie es zu dem Namen kam, wann die erste Post von Coca-Cola eintrudelte und warum die Lieferwagen von fritz kleiner sind als die der anderen. Ein Buch mit vielviel Koffein, Anekdoten und wertvollem Business-Know-how.“

„Fritz gegen Goliath“ erscheint am 30. August und kann ab sofort vorbestellt werden.

All Eyes On //
Zeitlose Mode von Nago 

Bereits seit seiner Gründung im Jahr 2018 hat sich das Modelabel Nago von Julia Turewicz und Jan Stasz einer hochwertigen Basic Wardrobe für Frauen verschrieben und legt den Fokus dabei auf zeitlose Kleidungsstücke, die den Grundstock einer jeden Garderobe legen. Auch die diesjährige Sommer-Kollektion widmet sich klassischen Stücken, die sich im Minimalismus wiegen. In Kleidung gesprochen heißt das: lange Hosen, sommerliche High-waisted Shorts, ein Bleistiftrock sowie klassische Bermudashorts, die allesamt in zurückhaltende Farben gehüllt sind. Gefertigt aus Diagonal, einem innovativen Material, das als ökologisches Pendant zu klassischem Denim eine Material-Revolution ins Rollen bringen soll, spiegeln die Designs außerdem den Nachhaltigkeitsansatz des Labels wider. Die gesamte Kollektion ist ab sofort bei Nago erhältlich.

 

TAGS:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related