Short News // Mit neuen Schmuckstücken von PAUL HEWITT*, Videos von Rezo bis Alice Hasters & Nail-Design zum Selbermachen

07.09.2021 Allgemein

Unsere News der Woche mit inspirierenden Bildern, nachhaltigen Neuigkeiten, mit schönen Dingen und natürlich Skurrilem sowie Verrücktem der vergangenen Woche – wie immer kurz und knackig für euch serviert.

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.
Mehr Infos dazu findet ihr hier –

*Anzeige

Inspiriert von der rauen See:
Die neue Kollektion von PAUL HEWITT

Inspiriert von der Stärke, den rauen Gezeiten und den gleichzeitig meditativen Kräften der See, kreierte das Schmucklabel PAUL HEWITTRough Seas„, eine Linie für den Herbst 2021 aus Gliederketten und Schäkeln, übersetzt in Schmuck, der auffällt und sich trotzdem wie ein zeitloser Klassiker zurücknimmt.

Die neue Kollektion beinhaltet neben Armbändern und Armketten auch Halsketten, Ohrstecker und Ringe, die jeweils in den Farbvarianten Gold, Silber und Roségold erhältlich sind. Die Linie kann als eine Art Hommage an die See verstanden werden kann, widmet sie sich doch den Wurzeln der im Jahre 2009 von den Brüdern Philipp und Frederic Gloth gegründeten Marke, deren Geschichte einst an den Stränden Norddeutschlands mit handgefertigten Armbandkreationen ihren Anfang nahm. Grund genug also, auch die neueste PAUL HEWITT Kollektion Rough Seas durch grobgliedrige, an Ankerketten erinnernde Elemente und Accessoire-Verschlüsse in Schäkelform mit der Geschichte des Labels zu verknüpfen und bewusst mit den maritimen Referenzen zu spielen.

Soziale Verantwortung und ein ökologisches Bewusstsein sind für PAUL HEWITT genauso wichtig, wie das Unterstreichen natürlicher Schönheit und das Schenken von Inspiration. Dabei sind die Accessoires und der Schmuck bis heute angelehnt an die Liebe zum Meer und an die Schönheit der Natur. Mit der Produktvielfalt aus natürlichen Formen und ikonischen Designs bedient sich PAUL HEWITT also von Anfang an ganz natürlich dem maritimen Universum, das unerschöpfliche Möglichkeiten mit sich bringt. Für den Herbst wird es nun ungewohnt rau und opulent – und passt somit hervorragend zu grobem Strick und Lagen-Looks. Aber seht selbst:

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von PAUL HEWITT (@paul_hewitt)

Gesellschaft

Videos der Woche //
Rezo: Zerstörung Teil 2

In seinem neuesten Video (hier seht ihr Teil 1) rechnet Rezo ein weiteres Mal mit der CDU und der unzureichenden deutschen Klimapolitik ab. Er appelliert aber auch an die Vernunft älterer Generationen und spricht als Betroffener aus der Enkel-Perspektive. Schon gesehen?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jetzt mal konkret
Neues RBB-Format mit Teresa Bücker, Alice Hasters und Aimen Abdulaziz-Said

Teresa Bücker, Alice Hasters und Aimen Abdulaziz-Said sind ab sofort als Trio unterwegs und widmen sich in ihrem neuen Format „Jetzt mal konkret“ im Wechsel Gerechtigkeitsthemen, die uns alle beschäftigen sollten. In der ersten Folge geht‘s passend zum Schulstart darum, warum weiße Eltern so viel dafür unternehmen, dass ihre Kinder auf vermeintlich „bessere“ Schulen gehen und getrennt von Kindern mit internationaler Geschichte lernen. Aber vor allem widmet sich die erste Folge der Frage, was das mit Gerechtigkeit in Bezug auf Wissensvermittlung zu tun hat und wie es eben auch anders gehen könnte. Alice Hasters führt durchs erste Thema. Ab sofort auf dem Youtube-Kanal vom RBB24 zu sehen!

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Teresa Bücker (@fraeulein_tessa)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Arte 42 – die Antwort auf fast alles

Und noch weiteres, neues Format möchten wir euch heute ans Herz legen: In der neuen Wissensserie „Arte 42 – die Antwort auf fast alles„, erzählt von Nora Tschirner, geht es um alle möglichen Fragen mit wissenschaftlichem Hintergrund – und denen wird auf den Grund gegangen: Können wir auf dem Mond leben? Wieviel wiegt das Leben? Und was ist, wenn das Eis schmilzt? 42 fragt weiter, nach Ursachen und nach Lösungen. Komplizierte Sachverhalte werden hier verständlich und ziemlich nahbar dargestellt. Reinklicken empfohlen!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Arte Mediathek zu laden.

Inhalt laden

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Karoline Herr (@frollein_herr)

Beauty-DiY //
Bunte French Nails oder auch „Silicone French Manicure“

Möglicherweise habe ich ein neues DiY auf meiner Liste und das wurde mit direkt von Frollein Herr empfohlen: Die Rede ist bunten „French Nails“, die Karoline Herr ganz einfach mit einem Silikon-„Schwämmchen“ zauberte. „Silicone French Manicure“ heißt das Ergebnis und sieht so kinderleicht aus, dass sogar ich das Ganze hinkriegen müsste. Na, macht ihr mit?

Life-Hack //
Wie ihr eure Armbänder fortan allein anziehen könnt

Es kann ja alles so wahnsinnig leicht sein. Hand hoch, wer den Trick mit dem Bobby Pin bereits kannte! Ich jedenfalls nicht. Danke, Jule Lobo fürs Finden und Teilen!

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von The #1 Beauty Page! (@theebeautyhub)

Bilder der Woche
Chloë Sevigny für das ZEITmagazin

Wenn ihr die aktuelle ZEIT noch nicht habt, dann solltet ihr euch beeilen: Natürlich nicht nur, um zu wissen, was in der Welt los ist, sondern auch, um in euren Händen das ZEITmagazin zu halten. Das ziert in der Woche nämlich die wundervolle Chloë Sevigny, die Claire Beermann die aktuelle Ausgabe außerdem interviewt hat. „Trag´s noch einmal!“ widmet sich Second Hand und Vintage Mode und widmet sich der Frage, warum alte Kleider die Zukunft der Mode sein könnten. Ein Vintage-Modeheft mit Schauspielerin @chloessevigny.⁣

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ZEITmagazin (@zeitmagazin)

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Chloë Sevigny (@chloessevigny)

MUSIK 
Kanye vs Drake

Gleich zwei große Veröffentlichungen warteten vergangene Woche auf uns: Das neue Album „Donda“ von Kanye West aka Ye und Drakes „Certified Lover Boy“. Und eine Frage flog durch die sozialen Medien: Welches ist denn nun besser?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von champagnepapi (@champagnepapi)

Gemeinsame Sache //
Barbour by ALEXACHUNG

Eine Zusammenarbeit, die, wenn es nach mir ginge, niemals aufhören sollte: Barbour by ALEXACHUNG. Bereits zum fünften Mal in Folge sind in Kollaboration mit dem Label von Alexa Chung Outdoor-Stücke entstanden, die ich nahezu allesamt am liebsten bei mir im Kleiderschrank hätte. Ab sofort online <3

Kidswear //
Arket Artist Edition 

Frisch in den Regalen findet ihr außerdem die neueste ARKET Artist Editions für die Kleinsten, bei der immer wieder Künstler*innen dazu eingeladen werden, eine Caspule Collection mit den jeweiligen Designs zu verzieren. Und für die aktuelle Artist Editions hat sich das schwedische Team die deutschen Künstlerin Christina Moreland geschnappt und ihr freie Hand gelassen. Christina lebt in Kalifornien und widmet sich in ihren Cartoons im Vintage-Stil, die in verspielter Umsetzung auf gesellschaftlich relevante Themen aufmerksam machen will, vor allem den Themen Queerness und dem Umgang mit verschiedensten Ethnien.

Neu in den Shops

 

Mood of the Week

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von So (@__s____o)

Ivy & Oak launcht Kids-Capsule

Und noch eine weitere Kids-Kollektion wartet diese Woche auf uns und diesmal von Ivy & Oak: im Rahmen ihrer Herbst/Winter Linie finden wir nun also eine kleine Linie, die zum Teil aus „Leftover“-Stücken bestehen und in gewohnter Ivy & Oak Manier aus Bio-Baumwolle und recyceltem Polyamid. Um das Ganze in Szene zu setzen, schnappte das Berliner Brand sich außerdem Charlène und ihre Bande, die zuletzt außerdem in der AD Germany zu sehen waren.

Das Ergebnis? Eine moderne und junge fünfköpfige Familie mit starken Persönlichkeiten in nachhaltigen Looks. Ab morgen online!

TAGS:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related