Short News // Mit einer Beauty Bag von The Body Shop*, der neuen Panthella Lampe von Louis Poulsen & dem internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

16.11.2021 Mode

Unsere News der Woche mit inspirierenden Bildern, nachhaltigen Neuigkeiten, mit schönen Dingen und natürlich Skurrilem sowie Verrücktem der vergangenen Woche – wie immer kurz und knackig für euch serviert.

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

*Anzeige

Beauty Geschenke mit sozialem Anspruch //
The Body Shop Beauty Bags

Na, seid ihr auch noch auf der Suche nach einer Kleinigkeit für eure Liebsten? Dann könnte diese feine Geschenk-Idee möglicherweise genau das Richtige sein: Unser langjähriger Kooperationspartner The Body Shop hat nämlich ein ziemlich grandioses Beauty-Täschchen mit Bestsellern sowie Neuheiten des Sortiments zusammengestellt, um nicht nur euren Beschenkten zum Weihnachtsfest eine Freude zu bereiten, sondern auch Menschen, denen es leider so gar nicht gut geht: The Body Shop spendet fünf Euro je Beauty Bag an das Projekt Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser, um unheilbar kranken Menschen ihren letzten Wunsch zu erfüllen: Von einem Tag am Meer bis hin zu einem Besuch in den Zoo.

Gesichts- und Körperpflege für den guten Zweck sozusagen. Von der Himalayan Charcoal Mini-Gesichtsmaske bis hin zur Shea Body Butter in Reisegröße für euch selbst oder für Lieblingsmenschen. In jedem Fall aber obendrein für Menschen, denen ihr so ganz selbstverständlich noch einen wahren Herzenswunsch erfüllen könnt. Eine ganz schön schöne Aktion, die wir unbedingt unterstützen wollen. Die Beauty Bag kostet übrigens 20 Euro und die darin enthaltenden fünf Euro gehen ganz automatisch an die wunderbare Aktion der Malteser.

Die Beauty Bag ist ab sofort bei The Body Shop erhältlich. 

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

#schweigenbrechen //
Das Hilfetelefon ruft zur Aktion gegen Gewalt an Frauen auf

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen am 25. November startet das Hilfetelefon des Bundesamts für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben die Mitmachaktion „Wir brechen das Schweigen“, um ein deutliches, solidarisches und bundesweit sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Obwohl bundesweite Medien vor allem in den vergangenen Monaten der Pandemie verstärkt über Gewalttaten berichtete, wird Gewalt gegen Frauen noch immer häufig ignoriert und bagatellisiert. Wer bei der Aktion mitmachen möchte, kann ab heute ein Selfie mit dem Aktionsschild unter dem Hashtag #schweigenbrechen in den sozialen Netzwerken teilen. Alle eingereichten Beiträge werden in einer Fotogalerie geteilt.

Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ berät unter der Rufnummer 08000 116016 sowie online auf www.hilfetelefon.de zu allen Formen von Gewalt — rund um die Uhr und kostenfrei. Die Beratung erfolgt anonym, vertraulich, barrierefrei und in 17 Fremdsprachen. Weitere Infos findet ihr hier.

#OrangeTheWorld //
UN Women Deutschland Kampagne

Zwischen dem 25. November, dem „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ und 10. Dezember, dem „Internationalen Tag der Menschenrechte“ lanciert UN Women die Kampagne #OrangeTheWorld: Weltweit erleuchten Gebäude, Denkmäler, Institutionen, Straßenbahnen und öffentliche Plätze in Orange, um so weiterhin auf Gewalt gegen Frauen sowie Femizide aufmerksam zu machen. Im Rahmen der Kampagne gibt es außerdem auch in diesem Jahr das Charity Armband gegen Gewalt an Frauen. Alle Erlöse kommen dem UN Trust Fund zu Gute. Weitere Infos findet ihr hier.

(Video: Triggerwarnung. Das Video thematisiert Gewalt gegen Frauen sowie Suizid)

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von UN Women Deutschland (@unwomengermany)

Buchtipp // 
„Seid unbeugsam! Mein Leben für die Freiheit der Frauen“ von Annick Cojean und Gisèle Halimi

Der Aufbau Verlag schreibt: „Gisèle Halimi war eine entscheidende Wegbereiterin und Ikone der internationalen Frauenbewegung. Wofür hat sie gekämpft? Was hinterlässt sie uns? Im Gespräch mit Annick Cojean kehrt Gisèle Halimi zu den Schlüsselmomenten ihres Lebens zurück: Mit 16 verweigert sie die tunesisch-jüdische Heirat, geht zum Jura-Studium nach Paris und gehört zu den ersten Frauen am Gericht. Als Anwältin setzt sie sich unter anderem für die Legalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen ein und für die Begnadigung der algerischen Aktivistin Djamila Boupacha. Simone de Beauvoir, Jean-Paul Sartre und Simone Veil unterstützen sie dabei mit allen Mitteln. Gisèle Halimi kämpfte für die Freiheit und die Rechte der Frauen – unerschrocken und mutig wie keine andere. Ein bewegender Rückblick auf ein bewegtes Jahrhundertleben und der Appell an uns Frauen: ‚Seid unbeugsam!‘.“

„Seid unbeugsam! Mein Leben für die Freiheit der Frauen“ von Annick Cojean und Gisèle Halimi ist ab sofort erhältlich.

Herbst / Winter 2021 //
Aeyde lanciert „Luis“ Boot

Die Cowboy-Family von Aeyde hat pünktlich zum Herbst ein Update erhalten — und das trägt den klangvollen Namen „Luis“. Während die Styles „Kate“, „Ruby“, „Belinda“ und „Bea“ in der Vergangenheit durch lässige Formen und elegante Elemente überzeugten, rundet das neueste Modell die Kollektion gekonnt ab. Die Stiefelette gilt als eine Neuinterpretation des traditionellen Arbeiterstiefels und spiegelt durch die kantige Silhouette sowie klare Linien nicht zuletzt die Geometrie der Berliner Architektur wider. Neben dem neuen Design lanciert Aeyde außerdem auch die Nuance „Moss Green“, die sich als ein dunkles Grün präsentiert. Alle Schuhe findet ihr ab sofort bei Aeyde. Einen Einblick in die Kampagnenbilder, die in Berlin fotografiert wurden, erhaltet ihr schon bei uns:

Vormerken // 
Das Jimmy Wow Pop-up Event in Berlin

Wer am kommenden Samstag noch nichts vor hat und auf der Suche nach nachhaltigerer Kinder- und Babymode sowie Spielzeug ist, sollte beim Pop-up Event von Jimmy Wow vorbeischauen. Das Event findet von 11:00 bis 17:00 Uhr im Folk Berlin Store statt.

Wann: 20. November, 11:00 bis 17:00 Uhr
Wo: Folk Berlin Store, Mittenwalder Str. 47, 10961 Berlin

Kickstarter // 
Interior von Minimono

Upcycling trifft auf Interior: Das Label Minimono hat sich multifunktionellen Möbeln für die gesamte Familie verschrieben. Dabei setzt die Brand insbesondere auf Upcycling und verwendet alte HDPE-Planen. Alle Stücke sind zu 100 Prozent recycelbar, nicht toxisch und werden komplett in Deutschland hergestellt. Derzeit könnt ihr Minimono im Rahmen eines Kickstarters, der noch bis zum 25. November läuft, unterstützen. Den offiziellen Instagram Account der Marke findet ihr hier, zum Kickstarter geht es außerdem hier entlang.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Minimono (@theminimonoproject)

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Minimono (@theminimonoproject)

Ganni Pre-Spring 2022 // 
Festliche Realitätsfluchten 

Wer auf der Suche nach einer (modischen) Realitätsflucht ist, dürfte sich über die Pre-Spring Kollektion von Ganni ganz besonders freuen. Inmitten von bunten Farben, verspielten Elementen und spannenden Stoffen finden sich festliche Kreationen, die Lust auf das Leben mit all seinen schönen Aspekten machen. Zu den Highlights zählen opulente Oberteile mit Perlen-Verzierung, raffinierte Mini-Röcke sowie klobige Boots in Pastellfarben. Und auch die Kampagnenfotos sind eine Hommage an vergangene und kommende Feste: Creative Director Ditte Reffstrup und Fotografin Ana Kraš führen uns an Dittes liebste Party-Locations ihrer Heimatstadt Kopenhagen. Die gesamte Kollektion ist ab sofort bei Ganni erhältlich.

Auf der Watchlist // 
Marimekko & Maja Isola (Arte Mediathek)

Arte schreibt: „Ihre farbenfrohen Stoffdesigns sind weltweit bekannt. Die finnische Künstlerin Maija Isola (1927-2001) arbeitete fast 40 Jahre als Designerin für Marimekko und hat dem Designhaus zu internationalem Erfolg verholfen. Mehr als 500 Designs hat sie für Marimekko entworfen. Die Dokumentation geht auf die Suche nach den Orten und Erlebnissen, die Maija Isola inspiriert haben.“

Die Dokumentation „Marimekko & Maija Isola. Finnisches Design erobert die Welt“ ist noch bis zum 11. Februar 2022 in der Arte Mediathek verfügbar.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Arte Mediathek zu laden.

Inhalt laden

Limitierte Capsule Kollektion // 
Stine Goyas beliebtester Pullover „Adonis“ ist zurück

Gute Neuigkeiten für alle, die sich künftig auch in einen der ikonischen „Adonis“-Strickpullover von Stine Goya hüllen möchten: Das skandinavische Label lancierte jüngst eine limitierte und exklusive Capsule Kollektion, die den beliebten Sweater im Schachbrettmuster in gleich drei verschiedenen Farbkombinationen präsentiert. So habt ihr ab sofort die Qual der Wahl zwischen Flieder und Pastellgelb (Sand Lavender), Hell- und Mittelgrün (Lime) sowie Mittelblau und Grün (Aqua). Erstmals wurde das Design im Rahmen der SS21-Kollektion lanciert und zählt seither zu den beliebtesten Stücken der Brand. Zur „Adonis“-Kollektion geht es hier entlang.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Trine Kjær (@trinekjaer_)

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von STINE GOYA (@stinegoyastudio)

Gemeinsame Sache // 
GmbH x Jack Wolfskin 

Der neueste Clou aus dem Hause Jack Wolfskin? Eine gemeinsame Kollektion mit dem Berliner Modelabel GmbH! Zusammengeführt wurden die beiden Marken nicht zuletzt durch ihre gemeinsamen Grundwerte: Tradition und Nachhaltigkeit. Immerhin bemüht sich Jack Wolfskin bereits seit seinen Anfängen im Jahr 1981 um Nachhaltigkeit, während sich GmbH seit seiner Gründung im Jahr 2016 für die Umwelt einsetzt und die erste Kollektion vollständig aus upcycelten Materialien fertigte. Zum 40. Jubiläum von Jack Wolfskin folgt nun also eine gemeinsame Kollektion, die neben einem Parka, einer Bomberjacke und Strickpullovern auch T-Shirts, Hosen, ein Sherpa-Set sowie Schals, einen Rucksack und sogar ein Zelt beinhaltet. Die gesamte Kollektion ist ab sofort bei GmbH sowie bei ausgewählten Parnter*innen erhältlich.

Mood of the Week

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von CLO (@c__l__o)

Neu in den Shops: 

Beauty // 
Gitti lanciert flüssigen Lidschatten

Ab sofort setzt die Beauty Brand Gitti funkelnde Akzente nicht mehr nur auf den Fingernägeln, sondern auch auf den Augenlidern: Mit „Visionist“ lancierte das Label jüngst einen flüssigen Lidschatten, der obendrein feuchtigkeitsspendend, antioxidativ und schützend zugleich wirkt. Dabei lassen sich die wasserbasierten Farben dank ihrer zart-schmelzenden Textur einfach auftragen und hinterlassen ein pudriges, schimmerndes Finish samt langer Haltbarkeit. Der flüssige Lidschatten kommt in drei verschiedenen Nuancen daher, ist augenärztlich getestet und vegan, während die Verpackung selbst aus Glas ist. Alle Produkte findet ihr ab sofort bei Gitti.

Buchtipp // 
„Eine Frau ist eine Frau ist eine Frau – über trans Sein und mein Leben“ von Phenix Kühnert

Der Haymon Verlag schreibt: „Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose ist eine Rose … Sprache, Identität und vor allem: Empathie. Der Name einer Sache verkörpert deren Bild, unsere Vorstellung davon und die damit verbundenen Gefühle. Oder: Eine Sache wird zur Sache durch ihre Benennung. Doch wie können wir diesen einfachen Gedanken auf unsere Umgebung übertragen? Phenix Kühnert ist sich sicher: mit Empathie. Wir leben in einer Gesellschaft, die es allen schwierig macht, die sich nicht in vorgegebene Schubladen stecken lassen. Phenix nimmt uns an die Hand, macht deutlich, wie sehr Sprache unser Denken prägt, was es heißt, die eigene Identität abgesprochen zu bekommen, wie uns Zuschreibungen und Vorgaben zu Männlichkeit und Weiblichkeit beeinflussen. Sie setzt sich für trans* Rechte, die queere Community und Verständnis ein. Phenix ermutigt und sensibilisiert. Denn: Menschen sind verschieden, nichts zu 100 Prozent, wir entwickeln und verändern uns, wachsen. Und dabei wird klar: Diversität ist die wahre Norm.

Radikale Offenheit: Phenix hält ein Megafon in der Hand und spricht über … alles, und zwar so richtig! Phenix Kühnert will mehr. Mehr Rechte, mehr Stimmen, mehr Inklusivität. Gesellschaftliche Konstrukte? Einteilungen in „normal“ und „anders“? Werfen wir am besten über den Haufen. Dafür kämpft Phenix. Und das jeden Tag. Sie erzählt von ihrer Kindheit, dem Aufwachsen in einem Dorf und ihrem Leben als trans Frau – in einer Welt, die aus Stolpersteinen besteht. Mit ihr dürfen wir in Wartezimmern von Ärzt*innen Platz nehmen, öffnen einen Pass, der uns nicht entspricht, spüren, was das auslösen kann. Wir sind dabei, wenn Phenix zum ersten Mal Hormone nimmt, wenn sich ihr Körper zu verändern beginnt, verstehen, was das Rasieren ihrer Beine mit Emanzipation zu tun hat. Wir begleiten sie bei Höhen und Tiefen, in Sportumkleidekabinen oder auf Blind-Dates in Berlin. Phenix lässt uns ganz nahe an sich heran, macht sich verletzlich, ist sanft und entschieden. Und: Sie zeigt, warum es so wichtig ist, dass wir Gleichberechtigung gemeinsam groß machen.“

„Eine Frau ist eine Frau ist eine Frau – über trans Sein und mein Leben“ von Phenix Kühnert erscheint im März 2022 und ist ab sofort vorstellbar.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von P H E N I X (@thisisphenix)

Ivy & Oak Pre-Spring 2022 // 
Eine Hommage an die Vielfältigkeit

Mit seiner Pre-Spring Capsule Kollektion zelebriert Ivy & Oak die Vielfältigkeit und lädt dazu ein, alle Seiten auszuleben — auch modisch, denn die Kollektion vereint klassisches Tailoring und elegante Designs mit verspielten Details. So verleihen etwa charakteristische Statement-Ärmel zurückhaltenden Midi- und Maxikleidern einen Hauch von Drama, während Grobstrick durch ein tiefes Dekolleté ein modernes Update erhält. Farblich reicht die Palette von neutralen Nuancen bis hin zu rostigem Rot und leuchtendem Blau und präsentiert sich mal als Print, mal unifarben. Die gesamte Kollektion findet ihr ab sofort bei Ivy & Oak.

Unterstützung für Frauen // 
Women for Women International veranstaltet virtuellen Pop-up Sale

Am 21. November ab 11:00 veranstaltet Women for Women International einen virtuellen Pop-up Sale auf Instagram. Alle Erlöse fließen zu 100 Prozent in Projekte für Frauen in von Krieg und Gewalt bedrohte Länder. Alle Infos rund um den virtuellen Pop-up Sale findet ihr hier.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Women for Women DE (@womenforwomende)

Tiny Jane

Buchtipp // 
„Erbsenklein. Melonengroß. Wie kommt eigentlich das Baby in den Bauch?“

Der Achseverlag schreibt: „Kaum eine Kinderfrage verunsichert Erwachsene mehr als diese. In Erbsenklein Melonengroß begleiten kleine und große Leser:innen ab vier Jahren das Kind Toni dabei, der Frage auf den Grund zu gehen. Geschlechtssensibel und unaufgeregt erzählt das Kinderbuch die Geschichte von Empfängnis, Schwangerschaft und Geburt so, dass sich alle Familien darin wiederfinden. Tonis Eltern erwarten Nachwuchs. Grund genug für das aufgeweckte Kind, alles ganz genau wissen zu wollen: Wie groß ist das Baby? Wie kommt das Baby in den Bauch? Was machen Menschen, wenn sie biologisch keine Kinder bekommen können? Wie ist Tonis Freund in seine Familie gekommen? Und wie kann Toni schon jetzt mit dem Geschwisterchen spielen? Das gendersensible Vorlesebuch rund um Familie und Geburt.“

„Erbsenklein. Melonengroß. Wie kommt eigentlich das Baby in den Bauch?“ von Cornelia Lindner & Verena Tschemernjak ist ab sofort erhältich.

Buchtipp // 
„Das Leuchten des Waldes“ von Lara Keuthen

Der Jupitermond Verlag schreibt: „Tauche ein in den Wald – ganz egal, wo du bist. Inspiriert vom japanischen Konzept des Shinrin Yoku nimmt dich “Das Leuchten des Waldes” mit auf eine Reise durch die Sinne. Wie fühlt sich der Wald an? Wie klingt er? Warum ist er so gesund für dich? Malerisch verträumt und natürlich nah findest du mit jeder Seite ein Stück zu deiner Natur zurück. Lesealterempfehlung ab 4 Jahren.“

„Das Leuchten des Waldes“ von Lara Keuthen mit Illustrationen von Kheira Lindner ist ab sofort erhältlich.

Vielfalt und Gleichberechtigung //
Spielköpfe launcht erstmals Spielkarten für Kinder

Wer auf der Suche nach einem schönen Geschenk ist, sollte sich die diversen, gendergerechten und nachhaltigeren Spielkarten von Spielköpfe unbedingt vormerken: Erstmals lancierte das Label nun auch Kartensets für Kinder, um ihnen so auf spielerische Weise die Themen Gleichberechtigung, Vielfalt sowie Gendergerechtigkeit näherzubringen. Alle Spielkartensets sind ab sofort bei Spielköpfe erhältlich.

Mode News // 
Daniel Lee verlässt Bottega Veneta

Vergangene Woche verkündeten Daniel Lee und Bottega Veneta überraschend den Ausstieg des Designers. Aussagen zufolge handelte es sich dabei um eine gemeinsame Entscheidung mit dem Mode- und Accessoire-Konzern Kering. Daniel Lee lernte einst unter Phoebe Philo bei Céline und übernahm im Juni 2018 die Kreativdirektion bei Bottega Veneta. Dort prägte er die Mode etwa durch die „Pouch“ Clutch sowie die Farbe „Bottega Green“.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von The Business of Fashion (@bof)

Zum Jubiläum // 
Louis Poulsen lanciert Panthella Portable Metal

Um das 50-jährige Jubiläum der ikonischen Panthella gebührend zu zelebrieren, lanciert Louis Poulsen nun ein ganz besonderes Modell des dänischen Architekten Verner Panton: die Panthella Portable Metal. Die Lampe kommt in den vier Farben Pale Rose, Orange, Schwarz und Weiß daher und sorgt dank ihres Metallschirms für ein angenehmes, nach unten gerichtetes Licht. Aufgrund ihrer Größe kann sie leicht transportiert werden, während der Batteriebetrieb es ermöglicht, die Lampe an jeder beliebigen Stelle zu platzieren. Alle Modelle sind ab sofort bei Louis Poulsen erhältlich.

TAGS:

Short News // Mit einer Beauty Bag von The Body Shop*, der neuen Panthella Lampe von Louis Poulsen & dem internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

  1. Anna

    Danke, dass ihr immer wieder so wichtige Themen zur Gleichberechtigung der Frau/Transpersonen und anderer ‚Minderheiten‘ aufgreift!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related