DIY: Farbverlauf selber machen. Oder: Warum man sich die Haare nicht selber färben sollte.

– 20.05.2011 um 13.54 – Beauty Wir

haare DIY: Farbverlauf selber machen. Oder: Warum man sich die Haare nicht selber färben sollte.

Nachdem ich immer wieder von Farbverläufen jeglicher Art geschwärmt hatte, befand ich mich letzte Woche anscheinend in einer Art Trance-Zustand, als ich gedankenlos zur einer Packung Peroxid-Brei bei DM griff. Sich so einen kleinen Verlauf ins Haar zu zaubern, kann ja schließlich nicht so schwer sein. Und überhaupt, so viel Zeit zu üben hatten die richtigen Friseure jetzt ja nun auch nicht, gibt’s ja irgendwie in der Form noch nicht so lang.

Gedacht, getan. Alle paar Minuten ein bisschen höher gehen mit der Farbe, fertig. Binnen 20 Minuten hatte sich mein dunkelbraunes Haar an den Spitzen in Goldblond verwandelt. Sonst sah ich eigentlich noch keinen großen Unterschied. Eine Birne des Badezimmerlichts fehlte, aber gut. Blond wird man ja wohl trotzdem erkennen können.

Ich wartete also brav noch ein bisschen, wusch die Suppe runter und war ganz euphorisch ob meiner optischen Verwandlung – die Glückshormone hatten mein Gehirn anscheinend ordentlich vernebelt. Am nächsten Morgen dann die Erkenntnis: Nee, gar nicht gut. Da ist was schief gelaufen Das ist kein Verlauf, das ist unten Blond, oben Braun. Heute, als ich ein paar Kleider für meine kleine Reise nach New York anprobierte, lichtete Sarah mich pflichtbewusst auch von der Seite ab. Der Schreck meinerseits war groß, denn die Haare zu einem Dutt zusammen zu binden ist jetzt gar keine super Idee mehr. Sieht aus, als hätte ich mich mit einem künstlichen Schweif ausgestattet, stimmt’s?

Und jetzt? Was soll ich jetzt tun? Hat eventuell jemand einen Frisur-Vorschlag für einen schicken Anlass in dieser Stadt, in der niemand schläft?

7 Kommentare

  1. luisa-pia@gmx.de'Pia

    Ich kann verstehen, was du meinst, aber ehrlich gesagt finde ich nicht dass das unmöglich aussieht. Ein Dutt ist vielleicht nicht so vorteilhaft, aber osnst finde ich das gar nicht schlmmm!

    Antworten
  2. Nike Artikelautor

    oh, dafür muss ich diese nudeln aber immer in form föhnen und das dauert so lang. außerdem hat der herzjunge mir letztens “die spitzen” schneiden wollen – hat nicht so geklappt. waren ca 20 zentimeter :/ aber beizeiten, zeig ich’s mal!

    Antworten
  3. corinnavolke@yahoo.de'corinna

    Kannst Du nicht einfach eine Tönung drauf packen und den hellen Schreck etwas abdunkeln?
    Ich kenne diese Selbstversuche aber auch, mittlerweile lasse ich aber nach unzähligen Friseuren und Friseurversuchen nur noch Aveda an mein Haar, die gibt’s auch in NY.

    Ich bin ja übrigens echt schon sehr auf Eure Reiserätselauflösung gespannt (-;

    Antworten
    1. Nike Artikelautor

      oh nein. toupieren… das ist wohl der fehler gewesen. oh maaaan. jetzt wo ichs seh, könnte ich mir schon ein wenig vor die stirn hauen. dankesehr. beim nächsten mal nehm ich mir ein beispiel dran. (:

      Antworten
  4. leblogdeally@googlemail.com'Ally

    Buhh, das kenne ich auch. Wollte mir auch die Haar färben im Ombre Stil. Aber es einfach so schwer von Kastanienbrau auf ne Stufe heller zu machen. Bin verzweifelt. Habe so viel probiert… Aber es hat nicht geklappt, die Farbe blieb gleich. Werde wohl zum Friseur gehen und es vom ihm bereinigen lassen. Verdammt?

    Und so schlimm sieht es bei dir nicht aus.

    Gruss Ally

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>