Update aus der MONKI-Welt: “California Girl” für den Sommer

– 22.02.2012 um 19.16 – Allgemein Mode

monki1 Update aus der MONKI Welt: California Girl für den Sommer

So langsam keimt die Hoffnung doch, dass der Frühling sich endlich durchsetzt: Flogen gestern noch unzählige Schneeflocken auf Berlins Straßen, finden wir uns in den Pausen vor dem Büro schon bei rund 5 Grad wieder – und wenn Nike prophezeit, dass wir an ihrem Geburtstag bislang immer ohne Jacke feierten, dann wollen wir ihr das jetzt einfach mal glauben und sind wahnsinnig positiv gestimmt, oder? MONKI sieht das ähnlich und rührt seit Wochen die Werbetrommel für wunderbare Frühlingsstimmung und serviert uns peux à peux seine Sommer-Looks in gewohnt verspielter Art: Nautical But Nice oder aber Suprematism und Welcome to the Jungle zeigten farbenfrohe und verspielte Designs sowie Bonbontöne, Schößchen und farblich harmonische Blumenmeere. Mit Teil 4 von insgesamt 5 Sommerboten kredenzt uns der Schwede heute – California Girl und somit gleichzeitig die bisher unaufgeregtesten Designs, die allerdings zu oft geliebten Basics avancieren können:

Jeansshorts, Tops und Kleider in Pasteltönen und Sommerkleider samt luftiger Rüschen – dazu gibt’s niedliche Strohhüte und recht klobige Plateau-Sandalen in verschiedensten Farben und zart apricot-farbene Schnürschuhe.

Wer sich nun unsterblich in das ein oder andere Stück verliebt haben sollte, der muss leider noch ein klein bisschen warten, bis die Kollektion den Online Store stürmen. Die Suprematism Stücke sind dagegen bereits eingetrudelt – und die finden wir zum Beispiel auch eh viel schöner.

monki 1 Update aus der MONKI Welt: California Girl für den Sommer

Und noch was: Nächste Woche findet die nächste MONKI-Saue samt Shopping und neuem Magazin-Launch in Hamburg statt. Wer gern dabei sein mag, der schaue einfach mal bei der lieben Katha vorbei oder schreibt dem Fräulein Magazin eine Mail. Mit ein bisschen Glück gewinnt ihr ja Eintrittskarten. Viel Glück!

2 Kommentare

  1. crossingkate@googlemail.com'katecrackpot

    Also ich muss hier ganz klar sagen: Suprematism + Welcome to the jungle waren erfrischende Boten, die mich für Monki-Verhältnisse vom schwedischen IKEA Hocker gerissen haben. Diese Basics finde ich absolut langweilig, Du hast aber deutlich Recht mit der Prognose, dass ein organisierter Kleiderschrank eben auch die schlichten Basics braucht, um dann mit den very celinish Blumenprint-Hosen voll aufzutrumpfen! Hach, so ein fesches Höschen werd ich mir wohl noch gönnen…

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>