Shopping-Tipp & New in // „The Mall“ aus Florenz & Stella McCartney in der Tüte

27.08.2014 Janes, Shopping

the mall florenz Kopie

Outlet-Dörfern haftet ein ganz seltsames bis ultra-abschreckendes Image an. Eine Ansammlung von Designermarken in nachgebauten Papphäusern, die mit bis zu 75 Prozent locken – um letztendlich nur noch den allerletzten Ramsch anzubieten. Klaro, es gibt sie: Die Häuser, die gesondert für die Outlet-Villages dieser Welt produzieren, vorstellen mag ich mir ebendieses aber dennoch wenig. Ein paar Perlen verstecken sich aber dann doch in diesen Kunstwelten: Wir hatten euch von Acnes unfassbarer Schatztruhe irgendwo im Stockholmer Nirgendwo erzählt – und heute folgt der nächste Tipp: The Mall bei Florenz.

Was macht man an einem verregneten Sonntag in der Toskana, um seinen kleinen Modedurst zu stillen? Man fährt durch das schöne Gebirge, raus aus der Stadt und rein in den persönlichen Horror. Alles nur für eine einzige Dame: Für Stella McCartney. Ok, na gut. Vielleicht auch für Moschino, Saint Laurent, Tod’s, Marni und Miu Miu. Die 75 Prozent off mussten einfach mal genauer begutachtet werden. Ihr versteht das, oder. Und natürlich musste ich zuschlagen -herrjemine.

Um ehrlich zu sein, wäre ich sicherlich in jedem dieser kleinen Papp-Store fündig geworden – selbst bei Prada, wo wahrlich die Hölle los war. Dummerweise war das gesetzte Budget allerdings schon nach Stella McCartney verbraucht: Allerdings konnte ich das Lila-Träumchen aus Schurwolle und das schwarze Monster aus Grobstrick unmöglich hängen lassen: Saison AW 2012 – YESSS! 80 Prozent off ließen mich einfach schwach werden – das versteht ihr doch, oder?

stella mccartney

Ich bin jedenfalls für die ersten Wintertage gewappnet und konnte das schwarze oversized Wollding in Italien abends sogar schon ausführen – mollig ist gar kein Ausdruck: Oberkuschelig wohl eher.

Das Lila-Träumchen wartet noch auf seinen großen Moment: Aber den teile ich selbstverständlich mit euch. Es folgt schon ganz bald ein Outfit dazu.

stella mccartney the mall

Stella McCartney im Etikett macht mich schwach, was soll ich sagen. Wenn solch unglaublich schönes Design, diese Powerfrau im Hintergrund und die ganze Attitüde so mit dem Nagel auf den Kopf treffen, dann werde sogar ich zum Fangirl.

 

Ich jedenfalls bin stolz wie Bolle und werd‘ den Winter abwechselnd mit diesen zwei Schätzen verbringen. Das ist eine Vorwarnung.

stellamccartney

2 Kommentare

  1. Janna

    Liebe Sarah,
    obwohl ich euch schon seit Jahren lese, kommentiere ich selten – aber hier muss ich doch eines loswerden: Ein riesengroßes DANKE <3 nämlich für diesen absolut genialen Tipp. Dein Bericht kam eine Woche, bevor es für mich selbst in die Toskana ging, und so habe ich, die eigentlich schon ein paar Florenz-Adressen rausgesucht hatte, mich kurzentschlossen auch in einen der übervollen Busse nach Leccio gedrängt. Mein Urteil: du hast echt nicht zuviel versprochen; ich würde sogar soweit gehen zu behaupten, dass The Mall das beste Outlet-Village ist, in dem ich bis jetzt war (diese Sprache spricht auch meine Ausbeute). Von daher: Grazie mille (das einzige Problem ist jetzt, dass ich wieder und öfter nach Florenz will…)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related