BEAUTY // Nagelnews
– ANNY LED ONE STEP…READY! im Test

20.11.2015 um 9.22 – Beauty

FullSizeRender-7

Hergehört ihr hungrigen Lackaffen, es gibt wieder was Neues. ANNY hat gerade eine kleine Revolution auf dem Lackmarkt angezettelt: „LED One Step…Ready!“ heißt der neuste Streich, der innerhalb von 30 Sekunden mit Hilfe von LED Licht härtet und danach fest am Finger blitzt und strahlt und hält und hält. So jedenfalls die Theorie – wir haben das One Step Ready Tool Kit ausprobiert.

Aber noch mal kurz zurückgespult: Wir reden hier von Nagellack für die ungeduldigen Scheißerchen unter uns, die noch während sie sich das Frühstücksbrötchen mit Marmelade vollschmieren, ihre Nägel in Topform bringen wollen. Der Fokus heißt hier ganz klar: Speednägel in Perfektion. So. Jetzt aber:

Und hier die harten Fakten?

  • Trocken in 30 Sekunden
  • tiptop ohne Unterlack ohne Topcoat
  • hält bis zu 7 Tagen
  • glänzt wie 1000 Sterne am Himmelszelt
  • zaubert eine glatte Nageloberfläche
  • geil gelartig
  • kess kratzfest
  • in 30 Farben

Aber wie genau macht man das jetzt?

Step 1 Vorbereiten: Mit dem „Anny Prep´n Clean Nail Cleanser“ und einem Wattepad den Nagel von Fett befreien.

IMG_6235

Step 2 Pinseln: Eine dünne Schicht Lieblingslack auftragen – mein dunkles Lila hier heißt „No. 054 – My new Style“ – dabei bitte sehr gut darauf achten, dass die Nagelspitze gut mit versiegelt wird

FullSizeRender-9

Step 3 Trocknen: Die Nägel 30 Sekunden unter das LED Licht halten

IMG_6239

Step 3.1. Noch eine Runde Lack: Wer will, kann noch eine weitere Schicht Lack auftragen

FullSizeRender-10

Step 4 Entfernen: Vorgesehene Wraps in „GET RID OF IT LED remover“ tränken und um den Nagel wickeln – 5-10 Minuten warten und eventuelle Rückstände, die mit dem Holzschieber entfernen

FullSizeRender-11

IMG_6236

Das ist drin im Starter Kit:

  • LED light
  • GET RID OF IT LED remover
  • PREP’N CLEAN nail cleanser
  • mANNYcure file
  • mANNYcure stick
  • alu foil removal wraps 

Scalamaris 3 Extra-Superschlau-Tipps:

Tipp 1: Wenn du darauf achtest, dass der Nagel vorher richtig gut mit dem „Anny Prep’n Clean Nail Cleanser“ entfettet wurde, kann so gut wie nichts schief gehen.

Tipp 2: Mir ist es ein Mal passiert, dass der Lack sich vorne etwas zurückzieht – das liegt an der Luftfeuchtigkeit. Dann am besten lieber nur einen nach dem anderen Finger pinseln und unter der LED Leuchte härten lassen.

Tipp 3: Keine Panik, wenn am Ende nach dem Entfernen der Schwitzschicht mit dem „Anny Prep´n Clean Nail Cleanser“ ein bisschen Farbe im Wattepad landet, das ist normal und gehört dazu.

Fazit:

Für mich, die manchmal SMS schreibt: „Bin auf dem Weg“ aber eigentlich noch in der Badewanne rumhängt, ist der ANNY „LED One Step…Ready!“ ein echter Goldlack. Wo ich es sonst regelmäßig geschafft habe, in der Eile mir die frischen Nägel beim Wühlen in der Tasche wieder komplett zu ruinieren, kommt jetzt der Speedy Gonzales der Lacke ins Spiel. Knallhart fest dank fancy lila LED Leuchte. Nach dem ersten Versuch hat man den Dreh raus. Versprochen.

FullSizeRender

– In freundlicher Zusammenarbeit mit ANNY –

4 Kommentare

  1. Jasmin

    Bei den harten Fakten würde mir als wichtigstes Element noch der Preis für den Spass fehlen oder habe ich Tomaten auf den Augen :-)

    Antworten
  2. Mae

    Das klingt ja recht verlockend, aber wenn ich dann doch jeden Nagel einzeln lackiere und trockne, damit er sich nicht „vorne zurückzieht“, ist die Zeitersparnis auch wieder dahin. Außerdem ein Recht teurer Spaß, wenn man gerne mal verschiedene Farben trägt.

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *