Short News // Mit Alicia Keys‘ #23ways, CHANEL BEAUTÉ & dem erfolgreichstem Instagram-Bild aller Zeiten

19.07.2016 um 8.00 – Mode

short news

Alle News der vergangenen Tage auf einen Blick, die unter keinen Umständen verpasst werden sollten – darunter u.a. mit Weekdays neuester Kollektion aus übrig gebliebenen Materialien der Textilproduktion, Alicia Keys Videoprojekt „23 ways you could be killed if you are black“ und Musik von Chloë Sevigny und Soulwax.

FAIR FASHION //
Weekday launcht „REMAINS“

Genau ein Jahr ist es her, da gab Weekday bekannt, man produziere ab sofort sämtliche Denims aus recycelter und biologisch angebauter Baumwolle und zwar ausschließlich. Und schon geht’s in die nächste Runde: Nämlich mit „REMAINS“ – Made from 100 % Leftovers. Die Linie besteht aus sechs Kleidungsstücken, produziert aus übrig gebliebenen Materialien der Textilproduktion. „Die REMAINS-Kollektion ist ein langfristiges Konzept, auf welches wir sehr stolz sind. Diese Saison konzentrieren wir uns auf Denim und planen künftig, die Kollektion außerdem um Jersey und Strick zu erweitern“, so Louise Lasson, Kreativdirektor. Wir verraten euch schon ganz bald mehr davon.

ENGAGEMENT //
Alicia Keys #23ways

In kurzen Videos prangern Beyoncé, Rihanna, Jennifer Hudson, Pink, Bono Pharrell die Umstände an, unter denen Schwarze Frauen und Männer in den USA erschossen wurden – gebündelt in dem Videoprojekt „23 ways you could be killed if you are black“. Ein Zeichen, nach den jüngsten Vorfällen von Polizeigewalt gegenüber Schwarzen in den USA.

FILM //
La La Land mit Ryan Gosling & Emma Stone

Bereit für ganz viel Liebe, ein bisschen Traumland-Charme und Musical? Dann solltet ihr La La Land, Damien Chazelles drittem Spielfilm, mit Ryan Gosling und Emma Stone nicht verpassen. Für La La Land standen die Zwei bereits zum dritten Mal zusammen vor der Kamera: Auch in „Crazy, Stupid, Love.“ und „Gangster Squad“ spielten sie ein Liebespaar. Ab dem 12. Januar in unseren deutschen Kinos. So viel darf verraten werden: Es wird in typischer Musical-Manier ganz viel gesungen und getanzt.

MUSIK //
Soulwax x Chloë Sevigny

Chloë Sevigny macht Musik – und wir kriegen erst jetzt so recht Wind davon. Der Grund? Ill-Studio hat das Plattencover der Liaison zwischen Chloë und Soulwax vergangene Woche auf Instagram gepostet. Ein Vorgeschmack gibt’s dank Soundcloud.

chloe sevigny

KAMPAGNE DER WOCHE //
A.P.C. Fall 2016 Kampagne

Huch, was ist denn hier los? Die Herbst 2016 Kampagne von A.P.C., fotografiert von Coco Capitán, gehört heute wohl zur schönsten Überraschung des französischen Basic-Brands und bereitet ausnahmsweise ganz viel Vorfreude auf die kommende Saison. Erste Kreationen sind übrigens schon online erhältlich!

GESICHT DER WOCHE //
Gigi Hadid für Tommy Hilfiger

She is #THEGIRL: Tommy Hilfiger krallt sich Model Gigi Hadid für den aktuellen Duft „The Girl“ und die dazugehörige Kampagne. Damit ist Gigi nicht nur neuestes Gesicht für das allerneueste Parfum, sondern längst auch globale Botschafterin für Damenbekleidung, Accessoires und für all die anderen Düfte aus dem Hause Hilfiger. Der Duft „The Girl“ kommt im Sommer 2016 auf den Markt.

SHOP OPENING //
CHANEL eröffnet „CHANEL BEAUTÉ“ in Hamburg

Anfang Juli eröffnete die allererste Beauty Boutique Deutschlands aus dem Hause CHANEL in Hamburgs Mönckebergstraße – genauer gesagt im Levantehaus. Es ist die erste eigens für Kosmetik konzipierte Boutique in Deutschland, in der CHANEL sein vollständiges Sortiment an Make-Up, Pflege und Düften anbietet. Neben dem „maßgeschneiderten“ Service, bietet CHANEL BEAUTÉ alles rund um aktuelle Trends, limitierte Produkte sowie ausgewählte Beauty-Accessoires. Wir sind ein klitzekleines bisschen neidisch auf alle Hamburger und können es kaum erwarten, uns schleunigst selbst im neuesten Beauty-Tempel umzusehen.

COMEBACK // 
Wynona Ryder meldet sich zurück 

Nach „Heathers“, „Beetlejuice“ und „Girl, Interrupted“ meldet sich Winona Ryder endlich zurück: Auf Netflix. Mit der Serie „Stranger Things“. „Nach dem Verschwinden eines Jungen treten in einer Kleinstadt geheime Regierungsexperimente, übernatürliche Kräfte und ein merkwürdiges kleines Mädchen zutage.“ Das ZEITmagazin weiß mehr.

© Netflix

© Netflix

FILM //
Antonio Banderas spielt Gianni Versace

Das Leben von Gianni Versace wird verfilmt und Antonio Banderas spielt die Hauptrolle des Modeschöpfers, der 1997 auf den Straßen Miamis erschossen wurde. Wie die WWD berichtet, geht’s bereits im Dezember los mit den Dreharbeiten. Neben seiner Schauspielerei studiert Banderas übrigens Modedesign an der Central Saint Martins in London und wurde laut eigenen Angaben „maßgeblich“ von Versace inspiriert. Soso.

Antonio Banderas Design © Instagram/Antonio Banderas

Antonio Banderas Design © Instagram/Antonio Banderas

INSTAGRAM-STAR DER WOCHE //
Selena Gomez schreibt Geschichte

Für diesen Post hat Selena Gomez mittlerweile 4,5 Millionen Likes auf Instagram bekommen und bricht damit jeden Rekord. Nicht nur gut für Lady Gomez, sondern wohl auch für Coca Cola.

selena gomze

TAGS:

6 Kommentare

  1. Kristiane

    Stichwort Weekday: „biologisch abbaubarer Baumwolle“? Hat sich da ein Fehlerteufel eingeschlichen, oder was ist „biologisch abbaubare Baumwolle“ anderes als schnöde Baumwolle? Das Design der Kollektion gefällt mir sehr, aber mir persönlich ist das immer noch zuviel ‚FastFashion‘.
    Ich würde aber gern mehr zu dem Projekt erfahren, konnte aber auf die Schnelle auf der Weekday Seite nichts finden. Könnt Ihr da weiterhelfen?

    Antworten
  2. Kristiane

    Freundlich nachgefragt: Werden Fragen in den Kommentaren noch beantwortet? Hier warte ich auch noch auf eine Rückmeldung http://www.thisisjanewayne.com/news/2016/07/11/fashion-week-diary-unsere-schnappschuesse-mit-dem-huawei-p9/#comments

    Ihr hab bestimmt viel um die Ohren und nicht immer findet sich für alles die Zeit. Aber ich würde lieber auf den ein oder anderen shopping-Post verzichten wenn dafür Fragen beantwortet und Diskussionen moderiert werden würden. Kein Vorwurf, nur eine Meinung.

    Antworten
    1. Sarah Jane Artikelautor

      Liebe Kristiane,
      bitte entschuldige unsere „Nicht-Antwort“. Das Problem sind gar nicht so sehr all die To-Dos, die gemacht werden müssen, sondern unser neues Mailfach, das die Kommentare leider ohne Umwege in den Papierkorb manövriert. Ich bitte also vielmals um Entschuldigung. Durch die vielen Gewinnspielkommentare, rutschen die neuesten, anderen Kommentare daher im Backend auch zu schnell runter. Ich bin daher also gerade leider nur zufällig auf diesen Beitrag gekommen und habe eure Kommentare gesehen.

      Zu deiner eigentlichen Frage: Leider nein. Uns fehlte leider die Zeit, um selbst dort zu sein, Julia Jane war leider in Köln und Scalamari für andere Kunden statt Jane Wayne unterwegs. Es steht aber für die nächste Fashion Week schon jetzt ganz fest im Schauenkalender. Ich hoffe, du hast Verständnis <3

      Antworten
      1. Kristiane

        Danke Dir!

        Hm, wenn ich ganz ehrlich bin, bin ich schon enttäuscht. Das liegt aber mitunter auch daran, dass auf keinem der großen Blogs über den Green Showroom berichtet wurde. Wobei ich zugeben sollte, dass mein Feed-Reader in Bezug auf Mode-Blogs sehr klein gehalten ist. Also sollte ich nicht einfach die Keule schwingen.

        Sagen wir es also so, ich finde es mehr als schade, dass das Interesse an Slowfashion immer noch so gering ist.

        (Eine Benachrichtigungs-Option für Folge-Kommentare wäre toll.)

        Antworten
        1. Sarah Jane Artikelautor

          Das verstehe ich auch voll und ganz. Das liegt natürlich vor allem an der fehlenden (wo)man Power und an unserem Fokus. Denn auch die deutschen Designer, unabhängig vom GreenShowroom produzieren meist nachhaltig. Aber das kannst du dir sicherlich denken.

          Und: Die Benachrichtugungs-Option kommt mit dem nächsten Relaunch. Versprochen <3

          Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *