Schlagwort-Archiv: Kopenhagen

Preview // In Kopenhagen bei Jane Kønig
Von der Startag Collection & Sternzeichen

30.09.2015 um 8.00 – Travel

jane konigDas zweite Mal Kopenhagen, das zweite Mal vollgestopft mit Vorfreude, und zwar genau ab dem Moment, in dem eine Mail aus Dänemark in meinem Postfach aufpoppte: Jane Kønig, Goldschmiedin und Schmuckdesignerin, lud zu einem kleinem Launch Event in ihrem eigenen Shop im Herzen von Kopenhagen ein. Also nix wie hin da. Denn das, was wir bisher von Jane kannten, ist ganz groß – unaufgeregte, schlichte Formen und Materialien, die es vermögen, uns mit kleinen Details wie Perlen oder Zopfmustern um den Finger zu wickeln. Und dann wären da noch starke Symbole, die vor allem an die skandinavischen Wurzeln des Labels angelehnt sind.

Ganz neu in der Reihe: Die Startag Collection, die sich mit Sternzeichen befasst. Es wird hier also gleich ein bisschen mystisch.  weiterlesen

Travel //
Das kleine Kopenhagen Einmaleins
– Hej København, hvor er her smukt!

31.03.2015 um 10.46 – Janes Shopping Travel Wir

kopenhagen(Hey Kopenhagen, wie schön es hier ist!) 

Tak København – Und danke, du Goldschatz für ein paar Tage Auszeit mit dir an meiner Seite. Danke dafür, dass wir uns bisher noch nicht kannten, du es aber immer spannend um dich gehalten hast, um mich in der richtigen Minuten zu packen! 

Und da stand ich am Flughafen in Kopenhagen. Ohne ein bisschen Vorbereitung, ohne den Plan und nur einer Buchungsbestätigung für ein Hotelzimmer – ohne gar nichts also. Denn schließlich ging es ja auch genau darum: Um eine Auszeit zu haben, an nichts zu denken und einfach mal zu machen. Berlin wird nämlich ab einem bestimmten Punkt gerne einmal anstrengend und um die Liebe zur Stadt nicht zu verlieren, muss man ab und zu auch mal fremd flirten. Sei erlaubt!  weiterlesen

JW Jahresrückblick 2014: TRAVEL //
Mit den Janes around the World

18.12.2014 um 16.03 – Travel

travel

Skandinavien, Barcelona, New York, Ibiza, Italien, Abu Dhabi, Rügen, Lissabon und in den Bergen. Man, man, man, was waren wir viel unterwegs. Jeden Monat ging’s beruflich und privat woanders hin und wir haben alles für euch mit der Kamera festgehalten. Wo war’s am schönsten, wo anstrengend, wo herzzerreißend schön und was muss unbedingt wiederholt werden? Wir haben unsere Travel-Abenteuer 2014 noch mal der Reihe nach aufgelistet und bloß ein einziges Resümee: 2015 wären wir gern doppelt so viel unterwegs UND Wochenenden sind zum ausreißen da UND ausgedehnte Urlaube kann man gar nie oft genug machen.

Ihr seid da ganz bei uns, oder? Wegträumen und inspirieren: Unser JW Rückblick – Die Travel Edition! weiterlesen

Interior Inspiration aus Skandinavien //
GUBI – die Schatztruhe längst vergessener Klassiker

31.01.2014 um 11.42 – box2 Wohnen

Gubi Interior

Ihr lieben Skandinavier, wie macht ihr das? Wieso gelingt es euch immerzu, scheinbar mühelos schöne Dinge zu kreieren, euch dabei so unfassbar treu zu bleiben und uns trotzdem nicht zu langweilen, hmm? Einzige Erklärung: Der gemeine Skandinavier hält Design nicht bloß für oberflächlichen Quatsch, beschäftigt sich aus Passion mit Architektur, Objekten und dem vermeintlich unnötigen Firlefanz und schafft sich eine ziemlich adrette Umwelt. Was hierzulande oft als unnötig, unwichtig und belanglos angesehen wird, gehört in Schweden, Dänemark und Co. jedenfalls scheinbar zum guten Ton – und wir könnten uns davon gelegentlich eine Scheibe abschneiden. 

Ein kleines Interior-Paradies, dem ich in Stockholm gleich an verschiedenen Stellen begegnet bin, ist Gubi – ein kleiner Schatzsucher und Perlentaucher im schier unendlichen Kosmos des skandinavischen Designs. Ein Möbelhersteller, der sich vergessenen Klassikern angenommen hat, sie neu auflegt und uns so längst vergessene Design-Ären wieder ans Herz legt. Selbst wenn sich unser Portemonnaie bei Gubi-Preisen am liebsten verstecken würde, ruft das ziemlich inspirierende Booklet zum Nachamen auf. Wochenend-Action olé!

weiterlesen

Copenhagen Fashion Week //
Interview & Preview mit Stine Goya

13.08.2013 um 14.18 – Allgemein Mode

stine goya interview

Stine Goya gehört nicht nur zu den bekanntesten Designerinnen Dänemarks, sondern erobert auch hierzulande immer mehr Herzen. Seit der ersten Jane Wayne Stunde sind wir bereits Fans, warten gespannt auf Stine-News und können uns an ihren leicht verträumten Stücken einfach nicht satt sehen. Nicht nur ihre Kollektion hat eine super positive und liebliche Ausstrahlung, auch die Designerin selbst ist ein absolutes Goldstück. Davon durfte ich mich während ihres Store Openings in Kopenhagen am vergangenen Freitag selbst überzeugen und bin seither noch mehr verliebt. 

Zauberhaft, gelassen und wahnsinnig freundlich beschreiben die Mama, Ehefrau und Modedesignerin wohl am besten. Trotz Opening nimmt sich eine relaxte und äußerst adrette Stine die Zeit, um mit mir über ihre Wünsche, die kommende Kollektion und Privates zu plaudern. Merci <3 weiterlesen

Shopping-Tipp Kopenhagen:
Acne Archive und Wood Wood Museum

12.08.2013 um 11.35 – Allgemein box1 Shopping

acne archive wood wood museum

Wer in Kopenhagen ist, kommt um’s Shoppen wohl nur schwerlich herum: Neben all den geliebten Ketten wie Topshop, Urban Outfitters, MONKI, Weekday und Co geht’s in Kopenhagens gerade vor allem um die ziemlich angesagten und nicht zu verachtenden Herzprojekte aka kleine, feine Concept Stores wie B56 oder Adélie – zwei Perlen, die mit persönlichen Lieblingsfunden auf uns warten, die schönste Auswahl skandinavischer Mode in petto halten und gleich noch ein paar Interior-Inspirationen mitliefern. Vom Blogger zum Shop-Besitzer – das klappt wohl nur in Skandinavien so richtig gut.

Unseren Mini-Kopenhagen-Shopping-Guide konnte ich leider aus zeitlichen Gründen nicht aktualisieren, zwei Store dürft ihr bei eurem Besuch allerdings keinesfalls vernachlässigen: Das Acne Archive und das Wood Wood Museum – ohja, die Skandinavier finden selbst für Outlets schöne Namen. weiterlesen

Outfit: HEJ aus København!

07.08.2013 um 11.40 – Allgemein Outfit Wir

_MG_1141

YESS! Soeben angekommen in meiner persönlichen Lieblingsstadt und schon weiter auf dem Weg zur Gallery, einer der großen Modemessen hier zur Fashion Week. Für den Flug durfte es bequem sein und auch den Tag über wird mich dieser sportlich/schickere Schlafanzug bestehend aus dunkel blauer Bluse und weiter Hose begleiten. Mein Zeitplan ist diesmal penibelst durchgetaktet, weswegen ich an dieser Stelle auch nicht allzu viele Worte verlieren werde.

Nach der Gallery schaue ich noch in der aktuellen Ausstellung von Henrik Vibskov vorbei, bevor es um 22 Uhr natürlich auch zur Show geht, und plaudern zwischendurch mit der Designerin von Ganni über das Label und die kommende Kollektion. Vor Glück könnt‘ ich jedenfalls heute platzen – so sehr hab‘ ich mich auf diese tolle Stadt und ihre großartigen Menschen gefreut. Bis später, ihr Liebsten! weiterlesen

Startschuss: Kopenhagen Fashion Week!

07.08.2013 um 10.23 – Allgemein Wir

kopenhagen-fashion-week
Unsere liebe Sarah Jane dürfte längst im Flieger sitzen, denn die Kopenhagener Modemeute spielt seit heute verrückt: Fashion Week it is! 

Um ehrlich zu sein, lümmle ich hier schon leicht nervös vor dem Rechner herum und bin kurz davor in die Tastatur zu beißen. Weil ich erstens auf Lebenszeichen von der anderen Jane warte und zweitens ziemlich aufgeregt bin. Es ist ja so: In Kopenhagen werden in den nächste Tagen viele unserer Lieblings-Designer ihrer Kollektionen für das nächste Frühjahr präsentieren – nämlich Anne Sofie Madsen, Baum & Pferdgarten, Ganni, Henrik Vibskov, Peter Jensen, R/H, Soulland, Stine Goya und Wood Wood. Herzstillstand. weiterlesen

CFW: C’est cool. C’est Wood Wood! // Herbst/Winter 2013

01.02.2013 um 8.38 – Allgemein Mode

Es ist schon ein außerordentlich großer Verlust für Berlin, dass das dänische Brand Wood Wood bereits zum zweiten Mal hintereinander lieber in den heimischen Gefilden zeigt, als in unserer Hauptstadt. Looks für Coolkids, für Großstadthelden, für Bodenständige und für die Naturburschen – Wood Wood passt sich seinem Träger auf eine ganz untypische Art und Weise an, ohne zu verkleiden oder einen fiesen Stempel aufzuerlegen. Sportswear meets unverkennbare Reife, die bereits für den Sommer 2013 optisch spürbar ist.

Die weiblichen Silhouetten sind nach kurzer Anwesenheit dann allerdings auch wieder verschwunden, stattdessen setzen sich Kastenformen und starke Muster weiter fort: Der Blumenprint mutiert zum akkuraten Rosenbeet und das normalerweise eher unordentlich wirkende Rorschach-Muster wird ebenfalls ganz sauber auf weißen Untergrund gedruckt. Damit ist eines ganz klar: Schlonzig unordentliche Tage sind vorbei! In all den lässigen „Wood Wood“-Looks darf eine gewisse Ordnung und leichte Strenge nicht fehlen. Bevor es allerdings zu adrett wird, sorgen Stylings und offene Säume für die nötige Portion Lässigkeit. Klingt nach einem durchdachten „Wood Wood“-Code, nicht wahr? weiterlesen

Copenhagen Fashion Week S/S 2012: Henrik Vibskov „The transparent Tongue

09.08.2012 um 10.55 – Allgemein Mode
PHOTOGRAPHER: COPENHAGEN FASHION WEEK®

Es ist wirklich ein Jammer, dass Nike und ich es in diesem Jahr nicht noch einmal zur Copenhagen Fashion Week geschafft haben. Im Januar wurde Dänemarks Hauptstadt von uns bereits eindeutig zur liebsten Modestadt auserkoren: Unsere skandinavischen Favoriten, alle versammelt an einem Ort! Einer von ihnen zeigte auch gestern am Eröffnungstag: Henrik Vibskov. In gewohnter Manier präsentierte er seine Stücke nicht einfach auf einem hübsch gesäumten Catwalk, sondern kredenzte seinem geschätzten Publikum eine eindrucksvolle Installation, die ordentlich was her macht. Passend zu „The Transparent Tongue“ platzierte der talentierte Mr. Vibskov eine riesig große, mit Luft gefüllte Zunge, die ähnlich wie bei seiner Buchpräsentation zum Leben erweckt wurde.

Im Mittelpunkt steht unser Geschmackssinn und die Reinheit der Dinge – das Tongue-System, wie es der talentierte Designer nennt. Pink und weiß werden zur wichtigsten Coleur ausgerufen und kleine Bommel an Pullovern oder ausgestanzte Löcher ziehen sich wie ein roter Faden durch die Kollektion. weiterlesen

Finally open: B56 – der Online Store von Anywho-Bloggerette Stephanie

10.05.2012 um 9.31 – Allgemein Mode Schuhe Shopping

Eine besondere Spürnase für Trends, eine nicht gerade kleine Fangemeinde und zusätzlich ein paar Hände voller guter Kontakte: Anywho-Frontfrau Stephanie Gundelach kann sich alles auf die Fahne schreiben und deshalb steht es für uns auch außer Frage, dass B56, ihr kleines Reich im Herzen von Kopenhagen sowie ihr gestern gelaunchter Online Store eine kleine Erfolgsgeschichte schreiben könnte.

Wer bereits Fan ihrer FB-Page ist, wird es schon gestern mitbekommen haben: Mit ihrer Mama und einem kleinen Team hinter sich, geht’s fortan auch virtuell vor allem um das hier: Anne Sofie Madsen, Maria Black, Stine Goya und Wackerhaus – und deren neueste Kollektionen. Ausgewählte Stücke, hübsche Shoots für den Online Store sowie kleine Behind-the-Scenes Eindrücke auf dem hauseigenen Blog: der Trend zum kleinen Online Paradies geht in die nächste Runde. weiterlesen

CPH Fashion Week 2011: Stine Goya für den Sommer 2012 – Le Ballon Imaginaire

05.08.2011 um 13.43 – Allgemein

Ob die Skandinavier spannendere oder avantgardistischere Mode kreieren, als die Deutschen, sei einmal dahin gestellt. Die Dänen jedenfalls machen ihre Sache ganz ordentlich und präsentieren uns auf der aktuellen Copenhagen Fashion Week 2011 wieder das ein oder andere Highlight, das wir hierzulande vielleicht manchmal ein klein bisschen vermissen. Eine unserer liebsten Modemacherinnen Dänemarks ist mit Abstand Stine Goya – und ihre Schau am gestrigen Abend sollte uns nicht entäuschen. Zwar trampelt die hochschwangere Designerin mit ihrer Kollektion auf ihren vorgefertigten und äußerst erfolgreichen Pfaden, zeigt uns damit aber auch, dass sie ihre perönliche Linie gefunden hat und sich bei ihren Designs treu bleibt.

Unter dem Motto „Le Ballon Imaginaire“ präsentierte sie ihre märchenhafte Kollektion und ließ ihre Models geschmeidig und ausdrucksstark über den Catwalk laufen, die durch kupferfarbene Perücke und Make-Up allesamt nach der Designerin selbst ausschauten. weiterlesen

Shopping-Tipps für Kopenhagen

12.04.2011 um 15.53 – Allgemein Mode Shopping

Mein Kurztrip nach Kopenhagen war so spontan, dass ich mir vorher natürlich mal so gar keine Gedanken darüber gemacht habe, wohin mich meine Füßchen so tragen sollen. Am besten: Alles sehen, alles erleben und vor allem alles festhalten. Dass das der Unmöglichkeit glich, war schon kurz nach dem Ankommen klar.

Planlosigkeit muss schließlich auch bestraft werden, und so geht man tausend Umwege, um doch irgendwann ans Ziel zu kommen. Und meine Lieben, dass Argument, man würde so viel mehr von der Stadt sehen, zieht nicht, denn gefühlt bin ich in meinem Leben noch nie so viel gelaufen. Ich habe mein Bestes gegeben, um möglichst viele Shops für euch heraus zu suchen, aber sicherlich wird für den ein oder anderen doch etwas fehlen.
Vor allem die Vintage-Läden habe ich fast ganz vernachlässigt, weil mein Kopf nicht mehr bereit waren zum Kruschen, noch meine Beine gewillt waren, Tag 3 ebenfalls für Shopping zu nutzen. Außerdem hat eine solche Stadt ja auch noch mehr zu bieten, als nur Einkaufsläden, die entdeckt werden mussten.

An dieser Stelle würde ich also die Kopenhagen-Insider und Liebhaber des skandinavischen Stils bitten, wichtige Hotspots noch mitzuteilen, damit ich sie in unsere kleine Shopping-Map eintragen kann. Für die geht’s nämlich hier entlang. Für die visuellen Eindrücke, bitte einfach weiterlesen

Grüße aus Dänemark II

07.04.2011 um 21.00 – Allgemein Mode Wir

Kopenhagen verwöhnte uns an Tag Zwo mit strahlend schönem Wetter! Zwar lagen die Temperaturen immer noch bei frostigen 9 Grad, aber dank Paps‘ warnenden Worten, habe ich meine warmen Schühchen, meine übergroße Winterjacke und meine Mütze mitgenommen. Zwar flog mir Letztere heute ständig vom Kopf, aber man will sich ja nicht beschweren.

Heute auf dem Plan: Shopping! Und man muss wirklich festhalten, dass Kopenhagen unser Modeherz höher schlagen lässt! Nicht nur unsere liebsten Designer lassen sich in ihren eigenen vier Shopping-Wänden besuchen, sondern auch unsere favorisierten drei Schweden (COS, Weekday, Monki) sind hier gleich mehrmals, neben Topshop und Urban Outfitters, vertreten und warten irgendwie mit einem gefühlt größeren Sortiment auf uns. Noch ist unsere Einkaufs-Erkundungstour nicht vollendet: Am Wochenende geht’s weiter und da kann ich euch dann auch eine hübsche Zusammenstellung basteln und euch sagen, wo kein Schritt dran vorbei gewagt werden darf, ohne nicht mindestens einmal hereingelugt zu haben. weiterlesen

Erkundungstour durch Kopenhagen

06.04.2011 um 20.06 – Allgemein Wir

Die ganz spontanen Trips sind doch meist die schönsten und so konnte ich bei einem Hin- und Rückflugpreis von 50 Euro einfach nicht ’nein‘ sagen. Und heute Morgen um 7 Uhr in der Früh ging bereits der Flieger – Schönefeld-Kopenhagen. 50 Minuten Rumpelpumpel mit EasyJet. Auch wenn mich Dänemarks Hauptstadt nicht mit strahlend blauem Himmel und Sonnenschein begrüßte, kann ich schon jetzt sagen, dass es definitiv eine der schönsten Städte ist, die ich bisher besucht habe. Nicht mal das grau/nasse Schmuddelwetter kann diesen sympathischen Charme, der uns zugleich umhüllt, kaputt machen. weiterlesen