Farbexplosion: Marc Jacobs Frühjahr | Sommer 2011 Ad Campaign by Jürgen Teller

16.12.2010 Allgemein, Mode

Puuh! Ich mag Farben eigentlich sehr. Auch Orange, Rosa und Rot sind mir immer recht – solange sie solo auftreten. Mit so viel Knallbonbon-Attitüde wie bei Marc Jacobs bin ich derzeit noch leicht überfordert, was aber gut und gerne an der weihnachtlichen Zimtstimmung liegen kann. Hier haben Flower-Power-Vibes nämlich irgendwie keinen Platz.

Die ersten beiden Bilder der aktuellen Frühjar|Sommer Kollektion des amerikanischen Designers sind dennoch willkommende Vorboten der nahenden Sonnenzeit. Sie versprechen uns jede Menge 70er Jahre Flair inklusive Löwenmähne, Schlapphut und Schlaghose. Das Besondere an den Aufnahmen: Jürgen Teller himself hat die Kampagnenfotos geschossen – und zwar nicht, wie üblich, kurz nach der Show in New York in einem separaten Studio, sondern kurz vor dem Runway-Spektakel. Um ehrlich zu sein: Ich erkenne keinen Unterschied.

Wie dem auch sei. Sollte ich mich an die Milchshake-Farben gewöhnen, landet natürlich kein Marc Jacobs-Original in meinem Kleiderschrank, sonst müsste ich nämlich elendig verhungern. Aber wie es nunmal so ist mit großen Designern: Sie werden dauernd kopiert. Und so wissen wir quasi schon jetzt, was bei H&M und Co farbtechnisch so auf der Stange hängen wird. Auch wenn ich nicht zu Rosarot greifen werde, auf die Schnitte im Summer of Love-Stil freue ich mich.

Hippie-Sommer, du kannst kommen.

via.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related