Kino-Tipp für Regentage: Beginners – so fühlt sich Liebe an

09.06.2011 Allgemein, Film

Ehen, die mehr als 20 Jahre überlieben, kann man heutzutage schon als riesen Besonderheit ansehen. Ehen, die mehr als 40 Jahre bestehen, sind nahezu vorm aussterben bedroht. Nichtsdestotrotz gehen wir davon aus, dass es liebevolle Ehe-Jahre sind, man sich schätzt und ehrt und liebt. Dass dachte sicher auch Oliver. Denn die Ehe seiner Eltern wurde erst beendet, als seine Mutter nach 44 gemeinsamen Jahren starb. Glückliche Jahre? Joa. Wahre Liebe? Nein. Denn Olivers Vater gesteht seinem Sohn nach dem Tod seiner Frau, dass er eigentlich auf Männer steht und schwul ist – ein Coming-out mit 75 Jahren. Dürfen wir vorstellen? Beginners mit Ewan McGregor, Christopher Plummer und der schönen Mélanie Laurent.

Aber noch etwas muss Oliver erfahren: sein Vater ist noch dazu schwer krank. Eine neu aufkeimende Vater-Sohn Beziehung wächst heran, in der sich die klassische Rollenverteilung einmal mehr verkehrt und neue Sichtweisen offenbart. Es geht um wahnsinnig viel Liebe, um unendlichen Schmerz, ums Neu-Verlieben, um die eigenen Gefühle und ums einander Anvertrauen.

Oliver selbst lebt ebenfalls in seinem Chaos: Er wohnt allein, hat einen Hund, der partout nicht mit ihm spricht, und ausschließlich gescheiterte Beziehungen hinter sich. Ausgerechnet während sein Vater voll aufblüht, sich neu entdeckt, die wilde Zeit seines Lebens lebt und im Glück taumelt, lernt Oliver die geheimnisvolle Anna kennen.

Was wie eine gute Kino-Story klingt ist tatsächlich autobiografisch – Regisseur Mike Mills erlebte diese Geschichte selbst mit und schrieb seine Erfahrung mit seinem Vater auf. Vielleicht macht gerade dieser Umstand diesen Film zu einer Mischung aus Drama und Komödie – weil wir einerseits wahnsinnig mitfühlen, aber gleichzeitig auch über kleine Absurditäten lachen können und mit den menschlichen Schwächen im Alltag konfrontiert werden.

Schaut euch den Trailer rein und ihr werdet ihn lieben. Beginners – ab heut im Kino. Viel Spaß!

Zum deutschen Trailer bitte hier entlang!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related