Geschmackssache: Regenbogenzauber bei Christopher Kane

28.06.2011 Allgemein, Mode

Zwischen Märchengeschichten, Lichtbrechung, dem Symbol für Homosexualität oder einer ganzen Hippie-Bewegung: An den Regenbogenfarben kleben so einige Assoziationen. Grundsätzlich können wir aber sagen: Er bereitet stets einen Haufen Freude, steht für Toleranz und zaubert uns immer und immer wieder ein Lächeln ins Gesicht. Aber finden wir Kleidung mit Regenbogenfarben auch so zauberhaft und whaow, oder obligt diese Hingerissenheit der Naturerscheinung?!

Christopher Kane faszinierte in seinen vergangenen Kollektionen mit dem äußerst beliebten Galaxy Prints der Resortkollektion 2011 ebenso bei der London Fashion Week mit bunten Flüssigkeiten – das gefiel auf Anhieb. Seine neueste Kollektion verwirrt uns dagegen und ich weiß nicht, ob ich mit einem Kleid als komplett, ineinander verschwimmende Farbbombe herumhüpfen mag. Denn geht es nach Kane tragen wir im kommenden Frühjahr noch mehr Farbe als in diesem Jahr – ein ganzes Outfit im Knallbonbon-Look.

Was meint ihr: Regenbogen olé oder bitte sein lassen? Zugegeben, ich bin nicht der farbenfroheste Mensch, dennoch bin ich hin und her gerissen. Irgendwie fasziniert mich der Regenbogeneffekt, doch gleichzeitig kann ich es mir am eigenen Leib nicht vorstellen. Alles in allem schaut die Christopher Kane Resort-Kollektion für 2012 also wirklich hübsch aus, allerdings könnte für mich die Sixties Silhouette in Kombination mit dem Regenbogenzauber im Alltag durchaus schwer werden. Ein buntes Shirt zu Jeans, ok. Aber von Kopf bis Zehenspitze?! Was meint ihr?

Die gesamte Kollektion, die noch mit metalischen Elementen und Stücken ausfwartet, seht ihr übrigens hier.

5 Kommentare

  1. katja

    hach, ich schmelze dahin. aber nicht wegen den außentemperaturen. christopher kane schafft es einfach jedes noch so blöde thema spannend umzusetzen. regenbogenspitze? besser gehts ja wohl nicht. oder das kleid mit der passenden tasche, geniale kombination. ich bin verliebt.

    Antworten
  2. Ju

    Der Komplett-Look ist mir auch ein bisschen zu viel, aber den Pullover oder das Kleid mit schwarzen Einsätzen würde ich sofort tragen.

    Antworten
  3. Fox

    Mit dem für meine Figur ziemlich unvorteilhaften Schnitt würden die Kleider an mir wohl eher komisch aussehen, aber den Pullover und die Kleid-Tasche Kombi würde ich sofort nehmen. 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related