Fashion News: Wird Alexander Wang Chefdesigner bei Balenciaga?

30.11.2012 Allgemein, Mode, Menschen

Wir haben beinahe eine kleine Träne verdrückt, als öffentlich wurde, dass das Genie Nicolas Ghesquière seinen Chefdesigner-Posten bei Balenciaga aufgegeben hatte. Nicht umsonst stolperten wir schließlich irgendwann über den Tumblr „Balenciaga did it first„. 15 Jahre lang prägte der Franzose nämlich nicht nur eines der spannendsten und visionärsten Luxusbrands unserer Zeit, sondern tatsächlich den gesamten Modezirkus.

Nun gut, alles hat seine Zeit und die von Ghesquière ist nun offiziell gezählt – zumindest was seine Karriere im ursprünglich spanischen Modehaus Balenciaga betrifft. Aber wer vermag es, ihn ehrwürdig abzulösen? Zunächst vermutete man, Christopher Kane würde die Nachfolge antreten, kurz darauf wurde jegliches Gerücht allerdings im Keim erstickt. Gott sei Dank, wenn man mich fragt.

Laut WWD soll schon in der nächsten Woche ein neuer Kreativdirektor gekrönt werden: Alexander Wang. Mit gerade einmal 23 Jahren startete der amerikanische Designer sein eigenes Label. Das war 2005. Drei Jahre später, 2008 warf er erstmals eine vollständige Womenswear Kollektion auf den Markt, inzwischen erscheint sogar eine Zweitlinie: T by Alexander Wang. Was aber hat das Image des Labels Balenciaga nun aber mit Wangs Stil gemein? Im Prinzip nur das Perfektionistische bis ins kleinste Detail und natürlich jede Menge sichtbares Talent. Gerade darum soll es den großen Entscheidern allerdings gehen: „Mit dieser Wahl wolle man den elitären und couture-ähnlichen Ansatz von Ghesquière etwas lockern und die Mode einem größeren Publikum zugänglich machen“, heißt es weiter. Dürfen wir uns demnächst also auf jugendliche und vor allem sportliche Looks bei Balenciaga einstellen? Sieht ganz danach aus. 

Quelle: WWD.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related