All Eyes On //
Funktions Jacken 💧💧💧

24.10.2016 Mode, Shopping

funktionsjacken balenciaga regentacke
Die meist diskutierte Jacke der Saison ist vermutlich der seitlich an den Schultern herunter hängende Balenciaga-Sprössling oben im Bild, der durchaus als Verbildlichung der aktuell Kopf stehenden Modewelt angeführt werden darf. Spätestens seit der Erfolgsgeschichte von Vetements ist es nämlich ironischerweise so, dass große Designer*innen sich am stilisicheren Treiben sämtlicher kosmopolitischer Straßen orientieren, statt anders herum (hier hat man sich das lässige „Ich-werfe-meine-Jacke-nur-wie-zufällig-über-damit-man.das-Darunter-noch-sieht“ abgeschaut). Was bekennende Streetstyle-Skeptiker zu dieser Entwicklung zu sagen haben, bleibt abzuwarten, waren sie es doch, die meinten, das Treiben vor der Schauen und die damit einhergehende Verstümmelung des guten Stils sei womöglich das Aus der Mode. Ich jedenfalls sehe das bedingt anders, bin froh über das Ausbrechen aus dem elitären Elfenbeinturm und freue mich ob der Umsetzbarkeit gewisser Trends.

Nie war man mit einer (falschen) Daunenjacke besser gekleidet, selten war die Funktionsjacke so salonfähig (ich empfehle einen Oversize-Kauf!) und weniger Jack-Wolfskin’esque. Ein Hoch auf Patagonia & Co und auf wirklich warme Kleidung in Herbst und Winter. Jetzt noch Mountain Boots dazu, fertig:

balenciaga rain jacketVon Balenciaga.

BH9241_F9S_24Von Lacoste.

Daunenjacke // MANGO
Samtweste // MANGO
Hardshelljacke // SCHÖFFEL
Hardshelljacke // PATAGONIA
Windbreaker // PATAGONIA
Bomberjacke // & OTHER STORIES
Puffer Jacket // TOPSHOP BOUTIQUE
Samt Bomber // TOPSHOP
Statement Bomber // TOPSHOP
Ticino Jacket // MARNI

4 Kommentare

  1. Neele

    Ich finde es so lustig, dass diese Jacken dieses Jahr so mega angesagt sind. Wer hätte gedacht, dass halb Öko Freiburg noch mal zum absoluten Trendsetter wird? Ich habe meine North Face Jacke bisher nur völlig verschämt beim morgendlichen Radeln ins Büro getragen, gut zu wissen, dass ich das ab sofort mit gutem Gewissen tun kann. Erst die Birkenstocks und jetzt die Funktionsjacke, vielleicht kommt im Sommer noch der Deuter Rucksack dazu 😀 Endlich fühle ich mich auch in Freiburg nicht mehr ausgeschlossen 😉 Ganz liebe Grüße und eine schöne Woche, Neele von http://www.justafewthings.de/

    Antworten
  2. Lena

    Super Trend! Ich trage schon eigentlich immer im dicksten und ekligsten Winter meine Skijacken. Mit kaputten Jeans, Strickpullis und Sk8-Hi Vans sieht das auch lässig aus. Mag nicht jeder, setzt sich sicher auch nicht gegen Parka und die anderen Klassiker durch… aber so ist das ja oft, muss man einfach mögen und dann tragen. Ich finds super!

    Antworten
  3. Mila

    Daunenjacken sind im Winter für mich die einzige Rettung vor dem Kältetod, aber bei Funktionsjacken steig ich echt aus. Vermutlich auch, weil mir die Jack-Wolfskin- (und Finkid)-Dichte hier in Prenzlauer Berg einfach zu hoch ist. Die omnipräsente Pfote verfolgt mich echt, wo ich geh und steh 😀

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related