Short News // Mit Schmuck von Nyyukin*, Brautkleidern, dem Intersex Awareness Day & den limitierten Ganni Specials

27.10.2020 Mode, Gesellschaft

Unsere News der Woche mit inspirierenden Bildern, nachhaltigen Neuigkeiten, mit schönen Dingen und natürlich Skurrilem sowie Verrücktem der vergangenen Woche – wie immer kurz und knackig für euch serviert.

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

Schmuck-News

Anzeige

Dürfen wir vorstellen?
Das Schmucklabel „Nyyukin“

Zwei Freunde, eine Freundin und eine gemeinsame Idee: Das Beste aus ihrer Expertise und ihrer Leidenschaft vereinen und ein Projekt lancieren, das den besonderen Namen Nyyukin trägt und ein Schmuckstück in den Vordergrund rückt, das uns am liebsten ab sofort immer begleiten will. Der renommierte Schmuckdesigner aus dem Fine-Jewelry-Segment und 3D-Design-Pionier Johannes Hundt sowie Vera und Philippe Henco von der Design-Agentur KittoKatsu stecken hinter dem Label, für das sie dieses filigrane und gleichzeitig architektonische Armband designt haben und es seither in aufwendigen Produktionsprozessen aus perfektioniertem Handwerk und modernster 3D-Fertigungstechnik – aus der Automobil- & Luftfahrtindustrie, um es genauer zu sagen – herstellen lassen. 

Ein Armband, das vom Design her zwar eine ganz klare und minimalistische Sprache spricht, durch individuelle Vorlieben und ganz nach Geschmack aber zu einem sehr persönlichen Stück avanciert und gleichermaßen, für Männer* und Frauen*, gedacht ist. Sogenannte Character, also die Armreifen selbst, bilden hier die reduzierte Basis und genau die können durch farbige und sehr flexible Inlays, die sogenannten Moments, erweitert, kombiniert und jederzeit ausgetauscht werden, um den persönlichen Moment, das eigene Gefühl und die individuelle Stimmung auszudrücken.

Traditionelle Handwerkskunst trifft bei Nyyukin auf modernste High-End-Fertigungsmethoden und verbindet sich mit zeitgenössischem Grafikdesign. Das gemeinsame Ziel der Drei? Die beste Qualität aus Titan und Edelstahl in Deutschland und der EU zu produzieren, gelerntes neu zu denken und somit Tradition in die Zukunft zu führen. 

Nike trägt:
Nyyukin Character poliert 001 Palm Springs & Jungle

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von NIKE VAN DINTHER | JANE WAYNE (@nikejane) am

Alle Nyyukins werden übrigens aufwändig 20-40 Minuten handpoliert, um eine perfekte Feinpolitur der Oberflächen zu erhalten. Eine Technik, die auf höchstem Niveau nur noch wenige Unternehmen in Europa beherrschen. Nyyukin verwendet für die exklusiven Oberflächen ausschließlich hochwertige Goldplattierungen oder High-End DLC-Beschichtungen (Diamond Like Carbon) für bestechende Farbbrillanzund hohe Schichthärten.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Sarah Gottschalk | Jane Wayne (@sarah_jane) am

Wer Schnickschnack, Bling und Chichi sucht, ist bei Nyyukin vielleicht selbst an der falschen Adresse und trotzdem sind wir mehr als dazu eingeladen, diese zeitlosen Designs mit genau dem zu vermählen, was sich sonst noch so in unserem Schmuckkästchen versteckt. Und dort kann bekanntlich alles stecken:

Von opulenten bis radikal minimalistischen Kreationen. Was wir am Ende also aus unserer Armparty machen, ob es eine One-Wo*mxn-Show ist oder gleich ein buntes Fest fürs Auge, das dürfen wir ganz allein bestimmen – eines ist dabei mehr als sicher: Mit diesen feinen, zeitlosen Kreationen von Nyyukin dürfte sich jedes Vorhaben ziemlich wunderbar umsetzen lassen.

Sarah trägt:
Nyyukin Character poliert 001 Lemonade & Mochi

Wer sich die feinen Armbänder von Nyyukin gerne einmal aus nächster Nähe ansehen möchte oder sich noch nicht ganz entscheiden kann, wie das Nyyukin Armband der Wünsche denn nun am allerbesten aussehen könnte, der sollte sich schon jetzt den 2. November vormerken, vorbeischauen und, wer mag, einfach einen Termin vorab (kein Muss!) vereinbaren: Dann nämlich öffnet der Nyyukin Pop-Up Store bis Ende Februar 2021 auf 70 Quadratmetern in Düsseldorf auf der Hohe Straße 17 seine Pforten und berät euch ganz individuell. Für die Zwischenzeit empfehlen wir euch einen Blick in den Online Store, um die verschiedensten Kombinationswunder einmal genauer zu begutachten. 

Am Samstag, den 7. November 2020 lädt Nyyukin außerdem zum Opening Weekend mit besonderes Specials ein. Nyyukin verlost unter den Besucher*innen fünf Nyyukin Nau aus der aktuellen Capsule Collection.

Eckdaten

Ab dem 2. November 2020
Hohe Straße 17

40213 Düsseldorf
Montag bis Freitag: 11:00 – 13:00 und 13:30 – 18:30
Samstag 10:00 – 18:00

Die perfekte Jeans? //
Closed lanciert Denim Fit Guide

Die passende Jeans zu finden ist ja in etwa so nervenaufreibend wie die Suche nach Horkruxen. Umso besser also, dass sich Closed jüngst einem ganz eigenen Denim Fit Guide widmete, der uns künftig dabei helfen soll, unser neues Lieblingsmodell zu finden. Nach drei kurzen Fragen erhält man schon eine Selektion mit passenden Jeans in allen Formen und Farben, die — ganz nebenbei — ab sofort auch an unterschiedlichen Körperformen präsentiert werden. Zum Demin Fit Guide geht’s hier entlang.

Limitierte Kollektion //
Ganni launcht „Ganni Specials“ 

Mit „Ganni Specials“ lanciert das Kopenhagener Modelabel zweimal jährlich limitierte Kollektionen, die sich ganz besonderen Stücken widmen. In der neuesten Ausgabe stehen Looks für das Homeoffice im Fokus: Bequeme Businesswear und opulente Blusen samt Bubi-Kragen zählen ebenso zu den Highlights wie gehäkelte Berets und beliebte Kleider-Silhouetten, die in neuen Farben und Stoffen präsentiert werden. Alle Stücke sind ab sofort bei Ganni erhältlich — einen Blick in die Kampagne könnt ihr bereits bei uns werfen:

What To Watch // 
WYKAT 02: „Woher kommt die Kritik an der Polizei?“

In der zweiten Folge stellt sich das #WYKAT Team die Frage, woher eigentlich die Kritik an der Polizei kommt. Moderiert wird das Ganze von Yasmin Poesy, produziert von Wana Limar. Die ganze Folge könnt ihr euch hier anschauen:

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von MTV Germany (@mtvgermany) am

Herbst 2020 // 
Arket lanciert erstmals Schmuck 

In diesem Herbst lanciert Arket erstmals Schmuck und präsentiert zurückhaltende, elegante Stücke für Frauen und Männer. Kreiert wurde die Kollektion von der norwegischen Designerin Zuzana Spustova: Inspiriert von einem der Arket Gründungskonzepte — das leere Blatt — wurde so eine zerknitterte Papierkugel zum Ausgangspunkt der Kollektion. Im Vordergrund stehen gleichermaßen organische Formen als auch ein räumlicher Ausdruck, die sich durch die stapelbaren Ringe, Armreifen und Halsketten ziehen. Das Besondere: Die Kollektion beinhaltet eine weitere Mini-Serie, die eine Halskette sowie einen Ring mit Schildkrötenmotiv und geknüpfte Handtaschen umfasst, um Spustovas Faszination für japanische Folklore zu unterstreichen. Die Kollektion ist ab dem 29. Oktober bei Arket erhältlich.

#Imasturbate Kampagne // 
Lily Allen x Womanizer 

„Ich glaube, Tabus kann man nur brechen, indem man häufig, offen und ohne Scham oder Schuldgefühle über sie spricht.“ — im Rahmen der #IMASTURBATE Kampagne schaffen die Sängerin Lily Allen sowie die Brand Womanizer einen offenen Dialog über die Themen sexuelle Selbstbestimmung und Lust. Dabei zeigen sie, dass Masturbation nicht nur schön und gesund, sondern auch völlig normal ist. Wichtige Aspekte, denn einer Umfrage aus dem vergangenen Juli zufolge beträgt die Masturabation Gap zwischen den Geschlechtern 68 Prozent — Scham, soziales Stigma sowie fehlende Aufklärung halten Frauen oftmals noch immer davon ab, ihre eigene Sexualität zu erkunden. Entstanden ist die Zusammenarbeit nicht zuletzt durch Allens Autobiografie „My Thoughts Exactly“, in der sie über ihre persönliche Erfahrung mit dem Womanizer schreibt sowie darüber berichtet, wie das Toy ihr Leben veränderte. Das Kampagnenvideo könnt ihr bei uns anschauen, weitere Infos gibt es außerdem hier.

Intersex Awareness Day 

Am 26. Oktober ist Intersex Awareness Day — eine großartige sowie edukative Infografik hierzu kreierte  die Künstlerin und Aktivistin Dani Coyle:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

It’s intersex awareness day! ‘…what does that mean?’ I hear you mumble nervously to yourself Well, you’re in luck! Because there’s a bunch of info packed neatly into these gorjusss little slides just for you Within societies built around gender roles (with a person’s gender being assumed to match the sex they were assigned at birth), the mere existence of intersex people is a disruption, because we disprove the binaries upon which patriarchal structures are built. ⠀ ⠀ Throughout history we have been considered to be a disorder in the social fabric and religious order with our community perceived as “rebellious, disruptive and even fraudulent“ – simply for being born outside of society's fabricated binaries. But hey, society could do with some disruption. These tired, old, cis-het norms are BORING anywayFeel free to share this around, because education is essential and SEXY! Also, tag your fav intersex people in the comments so everyone can give them a follow and learn more! Mwah xx⠀ ⠀ PS these slides are made with the best intentions! If I’ve got anything wrong, please DM me so I can learn and be better!⠀ ⠀ Graphic @mother.pokes and editing @queertin_traumantino Quoted information source: Sexing the Body, Anne Fausto-Sterling 2000⠀ ⠀ #Intersex #Intersexy #IntersexAwarenessDay

Ein Beitrag geteilt von Dani Coyle (@inter_sexy) am

Bett1Hulk lud zum Tennis Tournament

Für die einen ist Tennis bloß ein weiterer Sport, für die anderen ein Weg, die eigenen Grenzen und Möglichkeiten auszutesten und Selbstvertrauen zu gewinnen — ganz gleich, welcher Seite man angehört, spannend waren die zwei Turniere, die jüngst in Köln stattfanden, allemal: Vom 19. bis zum 25. Oktober wurden erstmals zwei ATP-Turniere unmittelbar nacheinander in derselben Stadt sowie in derselben Arena ausgetragen. Im Rahmen der Bett1Hulks Indoor sowie den Bett1Hulks Championships trafen so Weltspieler à la US-Open-Finalist Alexander Zverev sowie der dreifache Grand-Slam-Gewinner Andy Murray aufeinander. Aufgrund der strengen Corona-Maßnahmen fanden die Turniere nur mit einigen wenigen Gäst*innen statt.

Um Tennis den Ruf des Elite-Sports zu nehmen, bietet Bett1Hulks derzeit kostenlose Trainingsstunden für Kinder an. In Berlin finden diese etwa im Hangar1 am Tempelhofer Feld statt.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Anzeige Als ich angefangen habe, Tennis zu spielen, waren gerade zum ersten Mal ganz andere Dinge wichtig, nämlich wer mit wem geht oder wo die nächste Brause-Sause steigt. Ich hatte eine feste Zahnspange mit bunten Gummis, ein bisschen Schiss vor Mathe und viel Unsinn im Kopf, aber sicher keinen einzigen Komplex. Auf dem Platz konnte mir ja niemand was. Ich hatte ein unbändiges Vertrauen in mich, meinen Willen und meinen Körper. Heute weiß ich, dass das nicht selbstverständlich war, sondern, im Gegenteil, ganz großes Glück. Allein die Chance zu haben, heraus finden zu können, ob es da draußen etwas gibt, das einen stärker macht, ist ein unerhörtes Privileg. Deshalb wäre es schön, würde @bett1_hulks auch in Zukunft nicht aufhören, etwas vom eigenen Kuchen abzugeben – damit so vielen Kindern und Jugendlichen wie nur möglich dieser vielleicht gar nicht so unwichtige Erstkontakt mit Tennis ermöglicht werden kann (weg vom Elite-Sport, bitte). In Berlin werden gerade zum Beispiel kostenlose Trainingsstunden am Tempelhofer Feld (Hangar 1) angeboten. Danke – auch für mein erstes ATP Turnier #bett1hulks #atpcologne #bett1 #bett1hulksindoors #bett1hulkschampionship @bett1.de

Ein Beitrag geteilt von NIKE VAN DINTHER | JANE WAYNE (@nikejane) am

Weitere Gäst*innen:

Mood of the Week

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von alexandra carl (@alexcarl) am

Neu in den Shops: 

Limitierte Kollektion // 
Baum und Pferdgarten launcht „Basically Baum“

Mit „Basically Baum“ lanciert das skandinavische Modelabel Baum und Pferdgarten eine limitierte Sonderkollektion, die Mode und Funktion miteinander vereint. Im Vordergrund stehen bequeme Stücke aus Bio- sowie recycelter Baumwolle in zurückhaltenden Farben. In Kleidung gesprochen heißt das: Sweatshirts mit weitem Schnitt, lockere Jogginghosen sowie simple T-Shirts in den Nuancen Dunkelblau bis Hellbraun. Die gesamte Kollektion findet ihr ab sofort bei Baum und Pferdgarten.

Lesestoff // 
Almost 30 Secret Issue

Neuen Lesestoff gibt es Anfang November aus dem Hause Almost 30: Die Secret Issue kann ab sofort im Online Shop vorbestellt werden und kommt dann, quasi frisch aus dem Drucker, direkt zu euch nach Hause.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Folks, the time has come! We sent the magazine to print! Preorder now and we’ll send you your copie of the Secret Issue once it arrives from the printer!

Ein Beitrag geteilt von Almost 30 (@almost.mag) am

Bridal Couture 2021 // 
Kaviar Gauche präsentiert Cloud No. 9

Im Rahmen der New Yorker Bridal Fashion Week lancierte Kaviar Gauches seine neueste Kollektion jüngst in digitaler Form: Cloud No. 9 umfasst Looks, die sich auf das Wesentliche fokussieren, dabei dennoch zum Träumen einladen und einen optimistischen Blick in die Zukunft zulassen. Das Besondere: Einige Stücke werden in weiteren Farben erhältlich sein und passen sich somit auch an diverse Anlässe an. Das Video zur Kollektion könnt ihr euch bei uns anschauen, das gesamte Lookbook gibt es außerdem hier:

Interior //
Bolia lnciert Podcast-Reihe

Für jede Menge Ruhe und Sanftmut in den eigenen vier Wänden sorgt nun das Bolia Lookbook, das sich klaren Formen, hellen Nuancen sowie warmen Holzarten widmet und so dazu einlädt, zu entspannen und das Tempo aus dem Alltag zu nehmen. Und weil das mit einem Podcast noch viel besser funktioniert, lancierte Bolia mit „The Next 20 Years“ pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum obendrein eine Reihe, in der sich neun kreative Köpfe aus aller Welt dazu äußern, wie die kommenden 20 Jahre aussehen könnten. Dabei geben sie Einblicke in Themen wie Beziehungen, New Work, Sexualität und Bewusstsein. Mit dabei: Die dänische Künstlerin Maja Malou Lyse sowie der Bioinformatiker Aubrey de Grey. Die Folgen könnt ihr euch bei Spotify anhören.

Interior-Inspiration von Bolia:

„Untersuche deine Brust“ //
Illustrationen von Steffi Bauer als Anleitung

Mit ihrer Arbeit „Untersuche deine Brust“ entwarf die Illustratorin und Textildesignerin Steffi Bauer eine Anleitung, die zeigt, wie wir die eigene Brust richtig abtasten. Entstanden ist das Ganze in Zusammenarbeit mit mehreren Frauenärztinnen, um so sicherzustellen, dass der Vorgang medizinisch korrekt dargestellt wird. Damit wir uns auch immer an ein regelmäßiges Abtasten erinnern, können wir uns die illustrierte Karte direkt in unsere eigenen vier Wände hängen. Die Karten findet ihr ab sofort für 5 Euro bei Steffi Bauer — der gesamte Betrag wird gespendet.

Gemeinsame Sache //
Ray-Ban x Patrick Mason 

Gemeinsam mit dem Berliner DJ und Künstler Patrick Mason lancierte Ray-Ban Studios nun ein limitiertes Brillenmodell, das erstmals handgefertigt ist. Inspiriert vom Archivmodell „State Street“ besticht die Brille durch eine extravagante Silhouette, ausgefallene Materialien wie etwa fluoriszierendes Acetat und transparente Gläser, die sich bei UV-Einstrahlung eigenständig abdunkeln. Die Neuinterpretation ist ab sofort in limitierter Auflage von 100 Stück bei Ray-Ban erhältlich. Die wunderbaren Kampagnenbilder gibt es bereits hier zu sehen: 

Tiny Jane // 
Arket Kids Artist Edition

In diesem Herbst stellt Arket eine neue Kids Kollektion der Artist Edition vor: In Zusammenarbeit mit der im niederländischen Groningen ansässigen Künstlerin Eva Stalinski entstanden so Pullover, Stoffhosen und Tücher, die von verspielten Illustrationen durchzogen sind. In dieser Linie widmet sich die Künstlerin wunderlichen Tieren und verschiedenen kreativen Aktivitäten wie etwa Malen, Töpfern und Kochen — allesamt Dinge, die auch sie selbst begeistern. Die gesamte Kollektion ist ab sofort bei Arket erhältlich.

„Pfand für alle!“ //
Innocent fordert Pfand für Einweg-PET Flaschen 

Mit dem Aufruf sowie der Petition „Pfand für alle!“ präsentiert der Getränkehersteller Innocent nun eine neue Kampagne und fordert, dass auch Saft- und Smoothieflaschen aus Einweg-PET in das deutsche Pfandsystem inkludiert werden. Denn obwohl die Flaschen zu 100 Prozent recyclebar sind und zu 50 Prozent aus recyceltem PET bestehen, dürfen sie dort derzeit nicht eingeführt werden. Der Hintergrund: Einige Flaschen sind aufgrund einer produktschützenden Barriereschicht im PET nicht recycelbar, dies gilt jedoch nicht für Innocent, denn dort werden diese nicht mehr verwendet. Mit der Petition möchte Innocent einen geschlossenen Kreislauf von Einweg-PET fördern und so gleichzeitig zur Ressourceneffizienz beizutragen. Weitere Infos sowie die Petition findet ihr hier.

TAGS:

5 Kommentare

  1. H

    Hmmm, in der Aufzählung fehlt mir ehrlich gesagt das Ende von (Man) Repeller. Das war doch mal eine eine krasse Nachricht. Hättet ihr nicht mal Lust, was dazu zu schreiben? Mich würde ein Artikel dazu sehr interessieren, immerhin geht da einer der großen Modeblogs offline..

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related