Short News // Mit der Frühjahrskollektion von Wood Wood, Interior von Hay & Melodie Michelbergers Buch „Body Politics“

26.01.2021 Mode, Gesellschaft

Unsere News der Woche mit inspirierenden Bildern, nachhaltigen Neuigkeiten, mit schönen Dingen und natürlich Skurrilem sowie Verrücktem der vergangenen Woche – wie immer kurz und knackig für euch serviert.

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

Spring Summer 2021 //
Wood Woods Liebesbrief an Nørrebro 

Die diesjährige Spring Summer Kollektion widmet Wood Wood dem dänischen Viertel Nørrebro, das als kreativer und pulsierender Kern Kopenhagens gilt und zugleich der Hauptsitz des Modelabels ist. Inspiriert von den 60er und 70er Jahren, in denen der heute so belebte Ort noch klein und ruhig war, spielt Wood Wood mit den Looks von früher, interpretiert diese neu und übersetzt sie in den heutigen Zeitgeist. Zu den Highlights zählen die ausgewählten Unisex-Designs wie etwa ein von Hand gehäkelter Cardigan, eine Patchwork-Lederjacke sowie ein reflektierender Trenchcoat. Die gesamte Kollektion ist ab sofort bei Wood Wood erhältlich, die Kampagnenbilder gibt es bereits bei uns:

Buchtipp // 
Melodie Michelberger „Body Politics“ 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Melodie Michelberger (she/her) (@melodie_michelberger)

Mit „Body Politics“ erschien heute das erste Buch von Melodie Michelberger. Rowohlt schreibt: „Frauen sollen dem Schönheitsideal entsprechen, aber nicht zu individuell sein. Wer dem Ideal nicht entspricht, soll sich wenigstens selbst lieben. Der Druck auf Frauen ist so hoch wie nie, und wie seit Jahrhunderten bestimmt der männliche Blick, welche Frauenkörper attraktiv sind. Haben wir verlernt, unsere Körper zu akzeptieren und dankbar für das zu sein, was sie täglich leisten? Melodie Michelberger fragt, wem es nützt, dass sich Millionen Frauen nicht hübsch genug fühlen. Sie weiß, wie Feminismus uns hilft, gegen das traditionelle Schönheitsideal zu rebellieren – denn es ist Zeit für ein diverses Bild von Schönheit und die Akzeptanz verschiedener Körperformen.“

„Body Politics“ ist ab sofort im Handel erhältlich.

Rassismuskritik

Der Tagesspiegel veröffentlichte kürzlich einen problematischen und schädigenden Artikel der Autorin Fatina Keilani, den wir an dieser Stelle bewusst nicht verlinken möchten. Gleiches gilt für den darauf folgenden Artikel, den Keilani als „Antwort“, bzw. Rechtfertigung verfasst hatte.

Stattdessen empfehlen wir euch wichtige Stellungnahmen zum Text sowie zur Thematik:

„Denn wir wissen, was wir tun“ ein Kommentar von Hasnain Kazim:

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Tupoka Ogette (@tupoka.o)

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jasmina Kuhnke (@quattromilf)

Den gesamten Kommentar von Jasmina Kuhnke findet ihr hier

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Alice Hasters (@alice_haruko)

Interior // 
Neues von Hay 

Neues aus dem Interior-Segment kommt in dieser Woche von Hay: Für mehr Licht sorgt einerseits so die Lampe „Pao“, die mal als Pendelleuchte, mal als Tischleuchte aus Glas daherkommt und von Naoto Fukasawa designt wurde. In neuen Farben erstrahlt außerdem Pierre Charpins „PC Portable“ Lampe, die sowohl in Innenräumen als auch im Außenbereich verwendet werden kann. Ab sofort sind die batteriebetriebenen Leuchten in den Tönen Weiß-Blau sowie Schwarz-Orange erhältlich. Nicht zuletzt sorgt das mit dem „Nordic Swan Ecolabel“ ausgezeichnete „Arbour“ Sofa für reichlich Komfort in den eigenen vier Wänden. Neuerdings ist es als kleinerer Zweisitzer sowie in verschiedenen Polsterungen erhältlich. Alle Designs sowie noch mehr von Hay findet ihr hier.

Podcast-Tipp // 
„The Slow Exposure“ 

Unser Podcast-Tipp der Woche dreht sich um Nachhaltigkeit und Mode: Gegründet von der britisch-deutschen Journalistin Eliza Edwards stellt „The Slow Exposure“ Talente im Bereich der Nachhaltigkeit vor und rückt diese in den Fokus. In der neuesten Folge spricht Eliza mit Stylistin Olive Duran über ihre persönlichen Erfahrungen mit Intoleranz sowie Diskriminierung als Woman of Color in der Modewelt. Alle Folgen könnt ihr euch auf Spotify anhören.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Mood of the Week

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Tori West (@toriwest)

Neu in den Shops: 

IGTV-Videos to watch

Gleich zwei Videos, die jüngst via IGTV veröffentlicht wurden, möchten wir euch in dieser Woche nicht vorenthalten:

1. Das Gedicht „The Hill we climb“, das die Dichterin und Autorin Amanda Gorman während der Amtseinführung von Joe Biden vortrug, könnt ihr euch in voller Länge anschauen.

2. Wunderbar anzusehen war zudem die Bodenübung der amerikanischen Turnerin Nia Dennis.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Erik Marquardt (@erikmarquardt)

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von uclagymnastics (@uclagymnastics)

Feminismus //
Daria Daria über erfolgreiche Frauen

„But deep down I believe that we have learned to dislike confident, successful women. As said before: studies show that the more successful a man becomes, the more he is liked. For women it’s the opposite. The more often I show my life now, the happy, good life I’m allowed to currently live, the more I get criticized for exactly that. Especially for successful women this creates and endless loop of guilt and shame. The thought of not deserving any of it, the thought of upsetting people who preferred the old me (I’ve even gotten messages literally saying “I want the Madeleine from five years ago back” ). I think the more closely we look at our reaction to confident, happy, successful women, the more we can learn about our conditioning towards all of the above.“ — Vergangene Woche veröffentliche Daria Daria aka Madeleine Darya Alizadeh einen Instagram Post über die Problematik, dass erfolgreiche Frauen oftmals noch immer für ihre Erfolge kritisiert werden. Den gesamten Post könnt ihr hier lessen:

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Madeleine Darya Alizadeh (@dariadaria)

Erste Antirassistische Partei Deutschlands //
Die Urbane

In diesem Wahljahr startet die erste antirassistische Partei Deutschlands Die Urbane, deren Vorsitzende Dr. Natasha A. Kelly ist, einen zweiten Anlauf, „um Themen wie Antirassismus, Dekolonialisierung, Intersektionalität und Klimagerechtigkeit in den Bundestag zu tragen“. Weitere Informationen rund um die Partei findet ihr hier, in den kommenden Tagen soll zudem ein Instagram Live stattfinden, um die Parteimitglieder sowie die Visionen vorzustellen. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Natasha A. Kelly (@natasha.a.kelly)

Berlin Fashion Week //
William Fan Fall Winter 2021

Vergangene Woche präsentierte der Berliner Designer William Fan seine Herbst/Winter 2021 Kollektion „The Art of Value“ und mit ihr ein Zusammenspiel aus zeitlosen, klassischen Elementen sowie verspielten, auffälligen Silhouetten, die zum Träumen anregen. Somit schaffte er eine Balance, die aus dem Alltäglichen und dem Alltagsflüchtigen besteht. Geleitet von der Frage, für welche Werte ein jeder steht, kreierte William Fan zudem einen Kurzfilm, der im kommenden Februar präsentiert wird. Einige Eindrücke der Kollektion haben wir bereits hier für euch versammelt, alle Looks findet ihr außerdem bei Vogue Runway:

Instagram-Tipp //
Open & Opinionated von und mit Fabienne 

Ein neues Instagram-Format gibt es ab sofort jeden Freitag ab 16 Uhr bei unserer wunderbaren Fabienne: Im Rahmen von „Open & Opinionated“ bewegt sie sich nun jede Woche zwischen persönlichen Schreibprojekten, kulturwissenschaftlicher Analyse und „banalem Chit-Chat“. Das Format könnt ihr euch in den Instagram Stories anschauen — die erste Ausgabe zum Thema Clubhouse ist aktuell außerdem in den Highlights zu sehen.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Fabienne Sand (@ffabae)

Covid-19 //
Oui-Schorle lanciert bunte FFP2 Masken 

Damit wir bald wieder zusammensitzen und gemeinsam Weinschorle in der Sonne trinken können, lancierte die Brand Oui-Schorle nun ein Projekt, das eine Auswahl bunter FFP2 Masken auf den Markt bringt. Die Masken kommen in den fünf Farben Hellblau, Dunkelblau, Rot, Gelb und Rosa daher und sind wahlweise als einfarbiges 4-er Set erhältlich oder im bunten 5-er Set vorbestellbar. Alle Masken sind CE zertifiziert. Die Auslieferung beginnt Ende Januar bzw. Anfang Februar. Weitere Infos findet ihr hier.

Frühling 2021 // 
Arket lanciert Circular Denim Kollektion

Inspiriert von abgetragenen Jeans, die repariert und geflickt werden, um ihre Lebensdauer zu verlängern, lanciert Arket Anfang Februar eine nachhaltigere Circular Denim Kollektion im Patchwork-Stil: Für die Herstellung werden gebrauchte Denimstoffe, die aus dem eigenen Reyclingprogramm von Arket mit I:Collect stammen, verwendet. So wird jedes gesammelte Secondhand-Kleidungsstück gewaschen und sortiert, in Flicken geschnitten und anschließend zusammengenäht. Das Ergebnis sind breite Stoffbahnen mit unregelmäßigem Denim-Muster, die letztlich anstelle von normalen Stoffrollen verwendet werden, um nicht zuletzt den Verzicht auf den ressourcenintensiven Herstellungsprozess von neuem Denimstoff voranzutreiben. Die gesamte Kollektion ist ab Anfang Februar bei Arket erhältlich, einen ersten Einblick in das Lookbook könnt ihr euch bereits bei uns verschaffen:

Sézane // 
Charity-Projekt Demain

In diesem Jahr feiert Demain, ein Charity-Projekt von Morgane Sézalory, dreijähriges Bestehen: Am 21. eines jeden Monats spenden die Labels Sézane und Octrobre Éditions 10 Prozent der globalen Verkäufe an die Stiftung und veranstalten zusätzlich Charity-Sales. Um den dritten Geburtstag zu zelebrieren, haben nun verschiedene Künstler*innen ihre Visionen von morgen gemalt. Das Ergebnis sind Poster von Hotel Maqique, T-Shirts sowie Jutebeutel. Alle Produkte sind ab sofort bei Sézane erhältlich, die Einnahmen werden gespendet.

Winter-Kollektion //
Vogue lanciert neue Styles 

Die neuen Unisex-Looks der Vogue Collection sind da und beinhalten neben den bekannten T-Shirts erstmals auch Sweatshirts, Hoodies sowie Jogginghosen. Farblich reicht die Kollektion von zarten Pastellnuancen à la Rosa und Flieder bis hin zu gedeckten Tönen wie Dunkelgrün und Grau. Alle Stücke werden aus Bio-Baumwolle in Portugal gefertigt und sind ab sofort bei Vogue erhältlich.

TAGS:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related