Short News // Mit den High Summer Kollektionen von Closed & Aeyde, „Als Susan Sontag im Publikum saß“ & der Jubiläumskollektion von SOFACOMPANY

11.05.2022 Allgemein

Mittwoch ist ab sofort „Short News“-Tag und natürlich findet ihr auch in dieser Woche eine kleine Auswahl an Branchen-News, inspirierender Bilder, nachhaltigen Neuigkeiten, und Skurrilem wie Schönem, um euch in kleinen Häppchen auf dem Laufenden zu halten. Wie immer kurz und knackig für euch serviert!

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

Jetzt: Stammzellenspender*in werden!

Wir wollen nicht müde werden, euch daran zu erinnern, denn: Menschen und Kinder wie Rosa brauchen euch und es ist wirklich ein Leichtes, zu helfen! Werdet doch bitte heute noch Stammzellenspender*in, lasst euch typisieren und unterstützt die DKMS dabei, Menschen und Kinder mit Blutkrebs zu helfen – es ist so einfach!

Bestellt heute noch das Registrierungsset online, macht daheim einen Abstrich und schickt das Ganze zurück an die DKMS. Schon seit ihr registriert und seid als mögliche*r Spender*in für Patient*innen weltweit zu finden.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Rosa (@rosa.dkms)

Die kleine Rosa, 8 Jahre alt, ist schwer krank. Sie hat Blutkrebs und ihre Familie sucht händeringend nach ihrem genetischen Zwilling. Seid ihr schon registriert bei DKMS? Nein? Dann bitte fordere schnell unter dem Link www.DKMS.de/rosa dein Typisierungsset an.

Als Susan Sontag im Publikum saß

50 Jahren ist es her, dass die berühmte Panel-Diskussion »A Dialogue on Women’s Liberation« in New Yorks Town Hall stattfand: Auf der Bühne streiten, lachen und performen Norman Mailer, Germaine Greer, Jill Johnston, Jacqueline Ceballos und Diana Trilling. Im Publikum Susan Sontag, Cynthia Ozick und Betty Friedan. Die intellektuelle Elite New Yorks. Hegedus und Pennebaker ikonisieren das Ereignis später mit ihrem Dokumentarfilm »Town Bloody Hall«.

50 Jahre später in Berlin – in einem Reenactment für die Theaterbühne kämpfen Saralisa Volm und RP Kahl als Germaine Greer und Norman Mailer gegen und miteinander und führen die Diskussion in Als Susan Sontag im Publikum saß außerhalb ihrer Bühnenrollen gemeinsam mit Luise Helm, Heike-Melba-Fendel und Céline Yildirim weiter. Die Proben für das Reenactment verdichten sich zu einem tiefgründigen Schlagabtausch im Jetzt, relevanter denn je im Zeitalter von »Me Too«. Ab sofort im Kino!

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Rp Kahl (@rpkahl)

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Coldplay – A Head Full of Dreams

Und noch eine Doku möchten wir euch nicht vorenthalten, auch wenn sie deutlich seichter ist und manch eine*n von euch auf den ersten Blick vielleicht gar nicht interessierten könnte: „Coldplay – A Head full of Dreams“ solltet ihr euch trotzdem ansehen, weil wir selbst mit der Band zurückreisen in eine Zeit unserer Jugend mit so vielen grandiosen Momenten. Macht Spaß!

Eine der größten Bands der Welt erzählt zum ersten Mal ihre Geschichte, mit eigenen Worten. Der Dokumentarfilm ist der ultimative Coldplay-Film, der die unglaubliche Reise von der bescheidenen Herkunft bis zum stadionfüllenden Superstatus darstellt. Der Film stellt spektakuläre Aufführungen von ikonischen Tracks wie „Fix You“ und „Viva la Vida“ intime Momente hinter den Kulissen gegenüber, die die Tiefe der Freundschaft und Brüderlichkeit der Band offenbaren.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Arte Mediathek zu laden.

Inhalt laden

„Coldplay – A Head Full of Dreams“ bietet ein detailliertes und intimes Porträt des spektakulären Aufstiegs der Band aus den Hinterzimmern der Camdener Pubs bis hin zu ausverkauften Stadien auf der ganzen Welt. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der unerschütterliche Zusammenhalt der Band, die viele Höhen und Tiefen durchlebt hat. Regie führte Mat Whitecross, der den gefeierten Oasis-Dokumentarfilm „Supersonic“ (2016) in Szene setzte und der die vier Freunde am College in London traf, bevor sie die Band überhaupt gegründet hatten. Von der ersten Probe in einem engen Studentenzimmer an war Whitecross dabei, um die Musik und die Beziehungen auf Band festzuhalten. Mit einem umfangreichen, noch nie gesehenen Archivmaterial, einem Blick hinter den Kulissen und Live-Mitschnitten lässt der Film die Band über ihre gemeinsamen zwei Jahrzehnte nachdenken. Gefilmt wurde während der rekordverdächtigen „A Head Full of Dreams“-Tour von Coldplay, die als drittgrößte Tour aller Zeiten bezeichnet wurde und die vor mehr als 5,5 Millionen Fans auf der ganzen Welt stattfand.

Von Pflanzen, Pop Ups & Bergamotte

Von Morgen an bis zum 14.05.2022 eröffnet Bergamotte ihren Pflanzen Pop Up in Berlin kommen und ab dann könnt ihr im Silberling, Christburger Straße 13, nach Lust und Laune frisches Grünzeug für eure Wohnung ergattern. Der Pop Up ist prall gefüllt und wer sich jetzt ein Tagesticket sichert, spart sogar 10 Prozent. Mehr Infos gibt es hier.

Schmuck-News
Willkommen in Berlin, Maanesten!

Zarter, filigraner Schmuck. Ein bisschen unperfekt und dadurch so perfekt, das ist Maanesten, das Schmucklabel aus Kopenhagen, das durch seine organischen Formen, seinen nachhaltigen Anspruch, die Echtschmuck-Garantie und kleine feine Steinchen auf sich aufmerksam macht und ganz im Zeichen der Magie des Mondes und der Nacht stehen soll. Aber überzeugt euch doch am besten selbst: Und zwar ab sofort in ihrem ersten Berlin Store in der Neuen Schönhauser Straße 9, in 10178 Berlin. Ein paar Bilder vom Event, die durch die Linse der grandiosen Lottermann Fuentes entstanden ist, haben wir euch gleich mitgebracht: Sieht vielversprechend aus, non?

Dürfen wir vorstellen?
Das ukrainische Stricklabel O.TAJE

„In O.TAJE we don’t just make clothes, but create a mood. That’s why we make both essential pieces in universal colors and striking styles in bright shades. Last week we launched a patriotic drop dedicated to Ukraine called “Strength. Truth. Will”. Every piece in the collection is the embodiment of these three principles, as well as every Ukrainian who carries strength, truth and will. The collection is full of national symbols, it has a lot of yellow and blue – the main colors of the season not only for Ukrainians who are fighting for their freedom, but for the whole world. It is important that we donate part of the funds from each sale to support the Armed Forces of Ukraine.

Das wollen wir heute einfach mal direkt so an euch weitergeben. Schaut doch mal vorbei in der Welt von O.TAJE

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von O.TAJE | ex. Siyai (@otaje.brand)

Neu in den Shops

Interior //
Die Jubiläumskollektion von SOFACOMPANY

Manche haben eine Jacken-Tick, andere können nicht genug von Sonnenbrillen kriegen und wieder manche brauchen ständig neue, technische Devices. Ich dagegen habe ein noch viel größeres Problem: Ich habe ein Sofa-Tick und bei wirklich jedem schönen Sofa stelle ich mir vor, wie es nun Einzug in mein Wohnzimmer hält. Ganz schlimm, ich sage es euch. Nun dachte ich also, mein rosafarbenes Modell hätte diesen Rausch endlich beendet, aber dann kam SOFACOMPANY mit ihrer Jubiläumskollektion um die Ecke. Ich meine schaut euch doch mal dieses Apfelgrün an und dieses Blau. Und dann auch noch die Form dazu!

Ich bin im siebten Sofahimmel, wohlwissend, dass ich wirklich nicht schon wieder in ein neues Sofa investieren kann. Mist, Mist, Mist. Aber träumen geht – und das tue ich jetzt weiter. Oder ich schaue mir die Kissen, die Poufs oder diesen knubbeligen, rosafarbenen Tisch noch mal genauer an. Ihr merkt es selbst: Ich bin grandios begeistert. Happy 10-jähriges, SOFACOMPANY!

 

Save the Date //
Kultur.tanken – das Festival in Neukölln

Am 21. Mai findet das eintätigige Musik- und Performancefestival kultur.tanken auf dem Gelände der ehemaligen Esso-Tankstelle in der Sonnennallee Neuköllns, direkt am Hermannplatz, statt. An einem Ort, an dem bisher nie zuvor etwas veranstaltet werden durfte – und danach auch erst einmal nichts kommen wird.

Auf zwei gegenüberliegenden Bühnen wird Musik und Performance stattfinden und selbstverständlich lag der Fokus bei der Kuration des Programmes auf weibliche, BiPoc und queere Künstler*innen, Bands und Performer*innen. Mit dabei: anatolische Volksmusik gemischt mit Pop und queeren Texten versehen, Hip Hop von Enana, einee trans und non-binären Rapper*in aus Damaskus oder das japanische Tribal Bass Duo WaqWaq Kingdom, das schon bei arte Tracks und Boiler Room mit dabei waren. Aber das ist nicht alles, denn neben dem diversen Line-Up geht es den Veranstalter*innen vor allem auch um das Thema Zwischennutzung für Immobilien-Leerstände. Und genau darauf soll aufmerksam gemacht werden. Gerade in Neukölln gibt es einige große leerstehende Immobilien, so wie unter anderem das ehemalige C&A Gebäude auf der Karl-Marx-Straße, das seit Jahren ungenutzt vor sich hin modert. 

Das ganze Festival ist gemeinnützig, kostenlos und barrierefrei. Kommt vorbei! Es dürfte sich lohnen.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein von @kultur.tanken geteilter Beitrag

Closed High Summer Collection
„Côte d’amour“

Bei dem Anblick des frisch lancierten Sommer-Lookbooks aus dem Hause CLOSED träume ich sogleich von warmen Urlaubstagen irgendwo im Süden. Von köstlichem Essen und Tänzen bis in die Nacht. Klingt kitschig, ist aber so. Wie geht’s euch denn dabei?

SO stell ich mir meinen Sommer-Urlaub vor (nur damit ihr auch wisst, wovon ich spreche hihi). Aber Spaß beiseite: Côte d’amour duftet nach warmen Sommertagen, luftigen Kleidern, leichten Stoffen und frischen Farben: der Sommer steht vor der Tür und damit auch tolle neue Lieblingsteile der Closed High Summer Collection.

Inspiriert von dem Film La Piscine mit Romy Schneider und Jane Birkin, welcher an der Côte d’Azur spielt, verbindet diese Kollektion französischen Chic und verführerischen Glamour. Jap, fühlen wir!

Seiden-Twill mit grafischen Prints, Häkel-Shirts mit Spitze oder luftig-leichte Kaftan Kleider prägen den Sommer. Trotz der warmen Temperaturen ist Denim selbstverständlich nicht wegzudenken: im Sommer als Shorts oder als neues Patchwork Modell X-Cite in cremefarben.

 

Aeyde High Summer 2022

Und noch ein Brand serviert uns pünktlich zu den warmen Temperaturen seine neue Sommerkollektion: Aeyde! Unsere liebsten Berliner passen doch auch wie die Faust aufs Auge zu den obenstehenden Designs unseres liebsten Hamburgers, oder etwa nicht?

Aber schauen wir uns doch mal an, was es im Hause Ayede so Neues gibt: Clogs mit offener Zehenpartie wären dabei, ebenso wie flache geschlossene Pantoletten, zarte Zehensandalen in wunderbarem Flieder und natürlich schönste Riemchen. Wie immer so schön, liebes Aeyde-Team!

bett1 launcht „Bodyguard“

So manch eine*r ist via Social Media sicher schon über die „Bodyguard“ gestolpert und hat die verrücktesten Interpretationen in Zusammenhang mit einer Matratze gesichtet, stimmt’s? Nun ist es also endlich so weit und der Matratzen-Hersteller Nummer 1, nämlich bett1, launcht the „Bodyguard“, eine wendbare Matratze mit innovativen Zonen. Und um hier nicht die ewig gleichen Bett-Bilder mit darauf räkelnden Menschen zu zeigen, hat sich das Team hinter bett1 einfach kurzerhand einen frischen Aufhänger ausgedacht und die neue Matratze, die uns mit ihrer Qualität und ihrem Comfort dank grandiosem Schlaf besser durch die Nacht bringen soll, eben auch ganz neu inszeniert. Dabei herausgekommen ist ein wilder bis ulkiger Mix aus Kampagnenfotos, die alles andere sind als langweilig und einschlafend. Aber seht selbst:

TAGS:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr von

Related