Der Sommershop: Die Tiny Jane Edition

24.05.2022 Shopping, box3, Tiny Jane

Während die Wohnung nebenan, die genau an unser Wohnzimmer und somit an meinen aktuellen Arbeitsplatz grenzt, offenbar seit circa drei Wochen grundsaniert wird und in der seither unermüdlich Handwerker bohren, schleifen und, laut Geräuschkulisse, abreißen, tippe ich auf meiner Tastatur rum und kann es nicht nur kaum erwarten, bis da drüben alles fertig ist, ich zähle auch die Stunden, um Reißaus zu nehmen und mit meiner Familie für eine Woche lang nach Italien zu brausen:

Sonne, Pool und hoffentlich keine To Dos, so stelle ich mir das in diesem Jahr vor und packe dabei bereits insgeheim die Taschen. Ihr werdet es nämlich nicht glauben, aber: Wir haben wirklich noch eine sehr schöne Ferienwohnung gefunden! Der Sonnenschutz-Vorrat ist also bereits aufgebaut und auch die Garderobe steht längst im Kopf. Einen kleinen Ausschnitt unseres Köfferchens, gespickt mit ein bisschen Inspiration obendrauf, teile ich heute zu gern mit euch:

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

Bei uns ist es ja so, dass Kind zwei von den einst angeschafften Dingen des ersten Kindes profitiert und an dieser Stelle gar nicht besonders viel gekauft werden muss. Denn irgendwie haben wir es im Team geschafft, dass wir Kleidung ergattert haben, die nicht nur lange hält – sie blieb dabei auch nahezu unversehrt. Und dass, obwohl ich sowohl ausnahmslos alles viel zu groß kaufte (damit es mehrere Saisons hält), aus dem Fundus meines eigenen Kleiderschranks von damals zerrte oder second hand fündig wurde. Ich bin auf jeden Fall, alles in allem, außerordentlich gut mit den Anschaffungen für die Kids gefahren und klopfe mir manchmal unbeobachtet auf die Schulter. 

Kind zwei profitiert davon, das will ich ganz klar so festhalten, weil hier natürlich nicht nur Kleidung wartet, sondern auch Spielzeug, das fast ohne Blessuren weitergegeben wurde. Hach, ich mag das.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Sarah Gottschalk | Jane Wayne (@sarah_jane)

Wo ich damals und auch heute noch fündig wurde?

Second Hand bei Mamakreisel, heute Vinted, bei CocoManolo, auf Ebay und auf Ebay Kleinanzeigen und natürlich in Second Hand Shops hier in Berlin. Dann und wann darf es aber natürlich auch neues sein und an dieser Stelle findet man mich in der wunderbaren Welt von Mjot im Bergmannkiez, in der es viel zu viel Schönes gibt und beim Bezahlen manchmal das Auge zugekniffen werden muss.  

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von CocoManolo (@_cocomanolo_)

Die Sommersandalen sind aber frisch besorgt, der Badeanzug und der UV-Anzug für den Kleinsten ebenfalls und die Kopfbedeckungen passen allesamt noch aus dem Jahr zuvor. Neuestes Gadget, dass es bei Wilma damals noch nicht gab: Ein Handtuch zum überziehen mit Kapuze. Ersetzt nicht nur den Bademantel, sondern ist eben auch ein grandioses Handtuch, das nicht stört. Was auch in diesem Jahr wieder nicht fehlen darf: Wasserschläppchen oder -Schuhe, die vor spitzen Steinen oder pieksenden Insekten schützen. Und: Malsachen natürlich, Bücher sowieso, Kartenspiele und Kopfhörer für Hörspiele und die wohlverdiente Auszeit zwischendurch. Ansonsten brauchen wir hier gar nicht viel. Was hier außerdem immer noch super bei der Großen ankommt: Pierre der Irrgarten-Detektiv, ein großes Wimmelbuch mit Detektiv-Geschichten zum Suchen und immer wieder neuen Sachen finden. Passt trotz Größe neben den anderen Büchern und Geschichten ganz sicher noch ins Gepäck.

Solltet ihr aber noch die ultimativen Reise-Tipps für alle anderen haben, ergänzt es doch gern in den Kommentaren. Ich würde mich sehr freuen!

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Mini Rodini (@mini_rodini)

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von LIEWOOD (@liewood_design)

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von LIEWOOD (@liewood_design)

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von THE ANIMALS OBSERVATORY (@theanimalsobservatory)

2 Kommentare

  1. Lisa

    Mich würde doch sehr interessieren, welche Ferienwohnung und welcher Landstrich es genau geworden ist – ich bin immer auf der Suche nach guter Inspo und guten Tipps für Unterkünfte… Gibts einen Link, den du uns verraten magst? 🙂

    Antworten
  2. https://ghostwriterpreise.com/facharbeit/

    In diesem Shop gibt es so viele wunderbare Sachen für unsere Kleinen Kinder. Besonders gut gefallen mir die Badeanzüge. Wenn es irgendwie möglich ist, wurde ich Sie meine tochter Sara kaufen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr von

Related