Von Sommerkleidern, Nachhaltigkeit & dem Wohlfühlfaktor: ARMEDANGELS wird 15 & schenkt euch 15 % auf euren nächsten Einkauf

ANZEIGE

Wer bislang noch nie von ARMEDANGELS gehört hat, lebt entweder wirklich und wahrhaftig hinter dem Mond oder hat sich in den vergangenen Jahren noch nicht ganz so intensiv mit fairer Mode auseinandergesetzt. Denn eigentlich kommt man um das nachhaltige Unternehmen aus Köln seit Jahren nicht drum rum. Dass es allerdings schon seit 15 Jahre für mehr nachhaltige Mode in unserer Branche einsteht, es vor allen anderen besser machen wollte und zu Anfang ziemlich allein da stand, ließ mich dann doch beinahe sprachlos zurück – und dass, obwohl wir schon wirklich viele Jahre mit dem nachhaltigen Brand zusammenarbeiten dürfen. 15 Jahre, ok wow! 

Grund genug also, dass wir uns noch einmal hinter die Löffel schreiben, wie grandios gut ARMEDANGELS ist. Dass wir sie dafür feiern, irgendwie zu den Ersten zu zählen und trotzdem unermüdlich damit beschäftig sind, nachhaltig an Innovationen festzuhalten: Nach ihrer Detox Denim Revolution widmet sich das Label nun den schönsten Sommerkleidern – und die wollen euch nicht nur durch unzählige warme Tage begleiten, sondern bestehen auch noch aus einem unserer aktuell liebsten Materialien: Aus 100 % TENCEL™ Lyocell und LENZING™ ECOVERO™. Es versteht sich nun also von selbst, euch unsere liebsten Sommerkleider mal genauer vorzustellen und euch außerdem ein kleines Bonbon mitzugeben: Einen Code, um gleich 15 Prozent anlässlich ihres 15. Geburtstags bei eurem Einkauf zu sparen. 

Mit dem Code JANEWAYNE_15 könnt ihr 15 Prozent bei euren kommenden Bestellung auf armedangels.de sparen.
Der Code ist bis zum 19.06. gültig!

Unser Lebensstil ist schmutzig. Von der Ethik bis hin zu den Auswirkungen auf die Umwelt – die Art und Weise, wie Produkte hergestellt und weggeworfen werden, zerstört alles, was ihr im Weg steht. ARMEDANGELS hat sich seit dem ersten Tag geweigert, das zu akzeptieren. Vor 15 Jahren. Lange bevor Nachhaltigkeit ein Begriff war, haben sie alles daran gesetzt, das System zu ändern. Um die radikalsten Produkte auf dem Planeten Erde zu schaffen.

Was ARMEDANGELS bisher getan hat und was sie weiterhin tun werden:

Im Jahr 2021 haben sie:
• 2.309.152 Kleidungsstücke produziert
• 912 Tonnen Bio Baumwolle verwendet
• 170,000€ an Organisationen, NGOs und Projekte gespendet – fighting
for change

Und wie viele schädliche Chemikalien werden für den Anbau und die Gewinnung ihrer alternativen und regenerativen Fasern verwendet? Zero. Keine Schädigung des Bodens. Weniger Auswirkungen auf die Luft, die wir atmen. Weniger Energie- und Wasserverbrauch. Und dank ihres Managementsystems zur Kontrolle des Chemikalieneinsatzes auch keine Verunreinigung der Abwasserströme!

Kleid ELIDIAA

ARMEDANGELS wäre aber wohl nicht ARMEDANGELS, wenn das Thema nicht längst von allen Seiten beleuchtet werden würde: Denn neben nachhaltigen und sogar kompostierbaren Materialien, setzt das Label auch ganz klar aufs Thema „Wohlfühlen“ und will uns Frauen und selbstredend auch anderen Menschen damit ganz selbstverständlich bestärken: Weiche, kühlende Fasern formen sich zu Silhouetten, die unsere Stimmung treffen sollen und mal lang, mal kurz sind, wieder körpernah oder gänzlich luftig getragen werden können – eben ganz so, wie ihr euch wohlfühlt.

Kleid GAIAA

Es gab Zeiten, da habe auch ich mich wirklich unwohl in einem Kleid gefühlt und fand das Kleider-tragen zwischen all den Tomboy- und Boyfriend-Looks zu romantisch und fühlte mich in ihnen manchmal sogar irgendwie ungeschützt und verletzlich. Dann wieder waren mir meine Beine zu weiß, zu unperfekt und jeder Windstoß löste Panik aus. Irgendwann aber habe ich meinen Dreh gefunden, habe verstanden, dass es vielleicht einfach nicht meine Kleiderzeit war und ich an Modellen festhielt, die ich bei anderen ganz grandios fand, die ich aber so gar nicht fühlte. Heute kann ich ziemlich gelassen sagen, dass ich mich längst nicht mehr von nichts und niemandem einschränken lassen. Wann immer ich ein Kleid trage, das entscheide ich. Wann immer es sich gut und richtig anfühlt, auch. 

Wichtig ist vor allem, dass ihr euch wohlfühlt und dass ihr, sofern ihr denn wollt, euch vielleicht einmal ein klein wenig Zeit mit Kleidern nehmt. Denn ein Kleid gleicht keineswegs dem anderen. Welches Modell zu euch passt und welches sich irgendwie nicht richtig anfühlt, das entscheidet ihr. Ich aber bin mir ganz sicher, dass ihr in allen Kleidern ganz großartig ausseht. Probiert es doch einfach mal aus!

Kleid CAAITLIN

Meine liebsten Kleider auf einen Blick:

– In freundlicher Zusammenarbeit mit ARMEDANGELS –

2 Kommentare

  1. Mia

    Wie schön! So viel Liebe für diesen Blog, für diesen Beitrag, fur alles hier- das ist immer soooo schön gemacht, mit den kleinen Videos bei instagram, den schönen Fotos, so locker leicht und zum lächeln, obwohl ganz sicher so unfassbar viel Arbeit dahinter steckt! Schön! Schön! Schön!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr von

Related