Der Sommershop: In diesen Modellen würden wir uns pudelwohl fühlen!

03.06.2022 Mode, Shopping

Seit mindestens vier Saisons schleppe ich nun meine immer gleichen Bikinis mit mir rum: Ein rotes Modell von Arket und das gleiche noch einmal in schwarz. Praktisch sind sie, oho, ja wirklich, denn aus ihnen purzelt garantiert nie etwas heraus. Und dass, obwohl bei mir vorher wirklich immer etwas herauspurzelte. Das war schon immer so. Also war ich vor ein paar Jahren wirklich überaus glücklich, als ich diese Bustier-Modelle in Basic Farben beim Schweden fand. Bloß ist es langsam aber sicher Zeit für ein bisschen frischen Wind. Für etwas, das mich mal wieder selbst vom Hocker haut und eben nicht nur praktisch ist: Sondern aufregend, grandios, verrückt, fetzig und wirklich und wahrhaftig besonders. Und ich bin tatsächlich fündig geworden. Wollt ihr sehen?

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ARKET (@arketofficial)

Modell Nummer eins ist wieder von Arket. Immerhin kam ich mit den Modellen in der Vergangenheit so grandios gut zurecht, da kann ich mit diesem Modell doch gar nicht so falsch liegen. Drückt mir die Daumen, dass es passt:

Bikini-Oberteil
Bikini-Unterteil

Und das Stickmodell von Ganni, das mir durchaus als rauspurzelsicher erscheint. 

Gibt es sogar noch in verschiedenen Farben und ist im Sale:

Ganni Häkel-Top
Ganni Häkel-Panty

Bevor ich mich nun aber noch länger selbst ablenke und nach schöner Bademode schauen, seht ihr unten erst einmal meine kleine Auswahl für euch. Ich habe nun wirklich genug prokrastiniert und werde mich meinem kleinen Finnland-Recap und euren Tipps, sowie eurem Q&A widmen. Außerdem plane ich noch einen kleinen Artikel zu Reiseorten mit Kids. Meldet euch gern in den Kommentaren, wenn euer Toptipp dabei nicht fehlen darf!


Ganni Campaign 2022

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von MYMARINI Swimwear (@mymarini_swimwear)

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von MYMARINI Swimwear (@mymarini_swimwear)

4 Kommentare

  1. Suzie

    Der Sinn von Häkel-Bademode erschließt sich mir gar nicht. Wie schnell trocknet die denn?
    Oder ist die nur zum Sonnenbaden gedacht?

    Antworten
    1. Sarah Jane Artikelautorin

      Ja puh, ich würde sagen: das istn Punkt. Darüber habe ich keine Sekunde nachgedacht. Hat hier irgendjemand Erfahrung dazu? <3 das nächste Mal frage ich euch, bevor ich auf den Bestellknopf drücke -_-

      Antworten
  2. Julia

    Alles Herz allerliebst, einzige Kritik an die Badenmoden- und Unterwäschen Industrie: nur Standard Brust wird berücksichtigt……

    Aber da können die Autoren ja nichts für.

    Ich glaube im übrigen häckelbademode trocknet ähnlich schnell wie normale Bademode. Wenn man nicht zu Blasenentzündung neigt, sollte das kein Problem darstellen :).

    Grüße Julia ♥️

    Antworten
  3. Hanna

    Bei Häckelbademode hatte ich nie Probleme mit dem Trocknen.
    Ich finde aber, dass die sehr schnell recht abgetragen aussehen, wenn man auch mal ins Chlorwasser oder sogar im Meer baden geht. Der Stoff wird dann schnell steif und ein bisschen porös. Also lieber nur in Seen damit

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr von

Related