Undercolors of Benetton Frühjahr/Sommer 2011

26.01.2011 Allgemein

Es gibt Brands, die hat man einfach nicht auf dem Schirm. Zum einen weil es sie schon seit gefühlten hunderten Jahren gibt und sie einfach über das Urteil „solide“ nicht hinauskommen. Zum anderen weil sie nicht genug provozieren oder ihre Kollektion von der davor und davor nicht abweichen. Und so geht es mir auch bei Benetton, obwohl das Brand durch kontroverse Kampagnen in der Vergangenheit immer wieder auf sich aufmerksam machen konnte. Und trotzdem denke ich bei Benetton an: bunt, irgendwie immer kindlich angehaucht und nochmals bunt.

Schade eigentlich, macht der farbenfrohe Italiener doch eigentlich ganz nette Sachen, die immer mal wieder für einen wunderbaren Farbtupferl sorgen. Und weil ich Benetton eigentlich immer mit Kindertagen assoziere, Tagen, an denen es noch die Mama war, die mich einkleidete, bin ich über die neue Unterwäschen und Swimwear Kollektion umso mehr entzückt.

Ein bisschen verspielt, einen Hauch kindlich, aber vor allem sehr attraktiv schauen die wunderbaren Zweiteiler aus: Ob zünftig rot/weiß oder blau/weiß kariert, ob verspielt im Blümchenmuster oder einfarbig mit kleiner Spitze und Rüschen. Die Stücke gefallen mir und holen Benetton vor allem wieder ein bisschen mehr zurück auf den Schirm. Einzig und allein die Unterwäsche im Navy-Look hätte sich das Brand sparen könne. Aber nichtsdestotrotz vielleicht doch mal wieder ein Gang wert in die kunterbunten Hallen des United Colors of Benetton Stores.

Vielleicht was für euch ein verspieltes Modell dabei?

Via Design Scene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related