Archiv für den Tag: 17.05.2011

Bilder des Tages: Vans x Hermès – zu schön, um wahr zu sein

– 17.05.2011 um 16.07 – Allgemein Schuhe

vansxhermes 800x509 Bilder des Tages: Vans x Hermès   zu schön, um wahr zu sein

Seidentücher von Hermès sind unsagbar edel, aber eben auch unfassbar teuer. Mister Robert Verdi macht das anscheinend gar nichts aus: Der Stylist ließ sich nämlich erst jüngst eine wunderbare Simbiose aus besagten Luxusgütern und altbekannten Vans Slip-Ons kreieren. Es handelt sich hierbei also nicht um eine offizielle Kollaboration beider Brands, sondern vielmehr um die Erfüllung eines überdimensionierten Herzenswunsches. weiterlesen

TAGS:

,

Partnerlook-Pärchen sind ein Graus – oder?

– 17.05.2011 um 14.29 – Allgemein Leben Wir

partnerlook 800x403 Partnerlook Pärchen sind ein Graus   oder?

„Vive la différence!“, heißt es doch. Unsere rein theoretisch perfekte Gesellschaft huldigt der Einzigartigkeit, jeder soll im besten Fall ein Individuum sondergleichen sein, sich frei entfalten können und wollen. Ihre Mitglieder ein tolerantes, harmonisches, multikulturelles Puzzle ergeben. Jedenfalls entspricht genau das wohl der Auffassung unserer aufgeklärten Generation. Die Realität demonstriert uns aber, dass der persönliche Kleidungsstil von jedwedem Einzelgängertum zu trennen ist – wer sich lieb hat, sieht identisch aus. Jedenfalls manchmal.

Peinlich, diese Anorak-Touri-Pärchen mit ihren hässlichen auf Plastik-Klamotten gedruckten Farbeskapaden. Unangenehm sind sie, diese sabbernden Turteltauben, die gleichzeitig Ringelpullis ausführen, sich ähneln wie Hanni & Nanni und das Ganze dann auch noch für erstrebenswert halten. Ja, das war bisweilen meine strikte Meinung. Eine Meinung, die wohl auf innerem Hass gegenüber allen sich liebenden basierte. Gestern wurde mein Weltbild erschüttert. Zutiefst. Denn: Ich war plötzlich Teil der Bewegung. Teil des Märchenpärchen-Alptraums, ein Abbild meines Freundes. Irgendwie jedenfalls. Brechreizerregend, oder?

weiterlesen

Joy Denalane zeigt uns ihr Lovely Lovely!

– 17.05.2011 um 13.31 – Allgemein

Joy Denalane 61 Joy Denalane zeigt uns ihr Lovely Lovely!

Man könnte schon fast sagen, ein Teenager-Wunsch der Janes geht in Erfüllung: Unsere Faszination zu der Sängerin begann nämlich bereits im Jahr 1999 als unsere geliebte Truppe um Max Herre für ihr Duett den richtigen Gegenpart aussuchten: Joy Maureen Denalane. „Mit Dir“ sollte nicht nur der absolute Sommerhit werden, er sollte sich auch für ewig in unsere Herzen singen. Nicht nur verträumte Mädchenherzen wurden berührt, allerorts wollten Mädels auch ausschauen wie Joy, ihre hübschen Korkenzieherlocken auf dem Kopf tragen und Typen wie Max Herre mit einer solchen Stimme um den Finger wickeln!

Heute, 12 Jahre später, ist es noch immer diese Magie, die uns umgibt, wenn wir Musik von Joy Denalane hören und umso mehr haben wir uns gefreut, dass sie uns ihr Lovely Lovely zeigt!

Was das ist? Seht ihr hier!

Joy Denalane & ihre ganz persönliche Session

– 17.05.2011 um 13.27 – Lovely Lovelies

Joy Denalane 2 800x533 Joy Denalane & ihre ganz persönliche Session

Lovely Lovelies können uns glücklich machen, sie können uns nachdenklich stimmen oder reflektieren lassen. Sie können sowohl für viele Menschen eine große Bedeutung haben oder nur einem selbst wichtig sein. Was wir aber alle mit den persönlichen Schätzen verbinden? Eine einzigartige Beziehung zu ihnen. Etwas zu schaffen, andere glücklich stimmen zu wollen und darauf mächtig stolz zu sein, kann also genauso zum Lieblingsstück avancieren wie Kindheitserinnerungen oder unsere ständigen Begleiter. Und somit Trommelwirbel und ein lautes Hallo an unsere wunderhübsche Jane No 7: Joy Denalane, die ihr selbstgemachtes Lieblingsstück gleich mit im Gepäck hat!

Man könnte schon fast sagen, ein Teenager-Wunsch der Janes geht in Erfüllung: Unsere Faszination zu der Sängerin begann nämlich bereits im Jahr 1999 als unsere geliebte Truppe um Max Herre für ihr Duett den richtigen Gegenpart aussuchten: Joy Maureen Denalane. „Mit Dir“ sollte nicht nur der absolute Sommerhit werden, er sollte sich auch für ewig in unsere Herzen singen. Nicht nur verträumte Mädchenherzen wurden berührt, allerorts wollten Mädels auch ausschauen wie Joy, ihre hübschen Korkenzieherlocken auf dem Kopf tragen und Typen wie Max Herre mit einer solchen Stimme bezirzen – aber es passierte mehr im Sommer ’99: auch Jungens konnten dem lässigen Liebeslied etwas abgewinnen, zumindest Max’ Part mitsingen und „Time of My Life“ bekam ernstzunehmende Konkurrenz.

Heute, 12 Jahre später, ist es noch immer diese Magie, die uns umgibt, wenn wir Musik von Joy Denalane hören und umso mehr haben wir uns gefreut, ein kleines Date in ihrem straffen Promo-Zeitplan zu ergattern und die Frau kennenzulernen, die uns schon mit 13 Jahren so verzauberte. Am vergangenen Freitag erschien Joys lang ersehnte Single “Niemand (Was Wir Nicht Tun)” aus dem mit Spannung erwarteten Album Maureen, dass am 20. Mai die Plattenläden stürmt. Hier findet ihr ein weiteres Mini-Interview von uns mit ihr und erste Infos zu ihrer musikalischen Reise. Heute aber soll es mal vordergründig nicht um die Arbeit gehen, sondern um die Person Joy Denalane. weiterlesen

Grafische Naturprints bei “Rodarte”

– 17.05.2011 um 13.03 – Allgemein Mode Trend

rodarte 800x614 Grafische Naturprints bei Rodarte

Gestern hatte ich Dank der Blumenwiesen des neuseeländischen Brands “Stolen Girlfriends Club” wieder Gefallen an der Welt des auffälligen Prints gefunden. Ich kramte ein wenig in meinem Gedächtnis rum, bis ich mich schließlich wieder an Rodartes Looks der vergangenen Fashion Week erinnerte. Die Drucke im Stil von “Ein Bett im Kornfeld” konnten mich damals noch nicht überzeugen, heute hingegen habe ich mich schon ein bisschen mehr an fotorealistische Stoffkreationen gewöhnt. weiterlesen

Schöne Mädchen, hübsches Video, grandiose Musik : Steeling Sheep – “I am the rain”

– 17.05.2011 um 11.53 – Allgemein Musik

Stealing Sheep Y Schöne Mädchen, hübsches Video, grandiose Musik : Steeling Sheep   I am the rain

Es gibt Klänge, die spielen sich fernab vom Ohrwurm-Himmel ab. Töne, die geschaffen wurden, um uns in eine ganz bestimmte Stimmung zu katapultieren. Melodien, die uns den Moment erleben lassen, statt sich auf Ewig in unsere Hirne zu brennen. Stealing Sheep, drei wunderbare Musikerinnen aus Liverpool, vereinen mit ihren Ergüssen zwischen Folk und seltsam-komischem Indie Pop all das. weiterlesen

Entdeckt: Trapez – Ketten von Since

– 17.05.2011 um 10.58 – Accessoire Allgemein

since Entdeckt: Trapez   Ketten von Since

Ihr wisst vielleicht schon, dass ich kein großer Schmuckfan bin und nur ganz selten mal zuschlage. Oder eher: Ich würde gern viel mehr Klimbim besitzen, bloß habe ich was die Auswahl von kleinen Schätzen betrifft irgendwie kein großes Talent und sicherlich auch nicht die Muße, ordentlich danach zu suchen. Bei Inattendu bin ich eben allerdings über die obrigen Kreationen aus dem Hause “Since” gestolpert. Das Berliner Label trifft überraschend genau meinen Geschmack, zelebriert Purismus und geographische Formen.

Der Preis ist ausnahmsweise auch keine unüberwindbare Hürde, bloß stehe ich vor dem immer gleichen Problem: Auf nackter Haut sieht das Ganze wirklich wunderbar passend aus, über einem Shirt liegend kann ich’s mir dann aber gar nicht mehr vorstellen. Ich habe einen Ketten-Komplex, stimmt’s? Oder gibt es hier einen Leidensgeossen unter euch? weiterlesen