Neues von der Berliner Designerin Anat Fritz – das Lookbook für den Sommer

Einst startete die sympathische Anat Fritz mit einem kleinen DiY-Projekt und häkelte sich einfach ihr eigenes Mützchen, weil sie einfach nirgends ein hübsches Modell auftreiben konnte. Der Erfolg bestärkte die Berlinerin und so ging auch schon eine komplette Kollektion an den Start. Weil wir in unserem Leben aber nicht nur Turbane und Mützen dringend brauchen, kreiert die Jungdesignerin für den Sommer nun auch Bikinis und sogar Lampenüberzüge, die mindestens genauso überzeugen wie ihre typischen Kopfbedeckungen. Mal fein gestrickt, mal grob gehäkelt – wir können uns und unseren vier Wänden also bald den „Anat Fritz“-All-Over-Look anschaffen und demonstrieren damit nicht nur vorzüglichen Geschmack, sondern auch ein wenig individuelleren Anspruch. Denn das, was die junge Dame da zaubert, schmeckt nach traditioneller Handwerkskunst und ummantelt uns mit „Liebe zum Detail“.

Für ihr Sommer-Lookbook „Saint Tropez“ darf es demnach ebenso wenig 08/15 zugehen und so modelt die Designerin wieder selbst vor der Linse – ungeschminkt, natürlich und völlig nahbar – in Bademoden und niedlichen Sommer-Stücken, samt gesteppter Laptop-Case und großer Tasche unterm Arm, und mit Anat-Fritz Duft im Gepäck. 

Turbane dürfen natürlich ebenso wenig fehlen und präsentieren sich teilweise durchaus im neuen Gewand: Mal mit geflochtener Flechttechnik aufgehübscht, mit Blumen aus selbigem Material verziert und wieder mal kommen sie äußerst voluminös daher. In jedem Fall aber hat sich das junge Label ganz schön weiter entwickelt und wir können euch einen Besuch im Online Store nur von Herzen empfehlen.

Neues von der Berliner Designerin Anat Fritz – das Lookbook für den Sommer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related