Reminder // #GIRLBOSS von Sophia Amoruso ab sofort erhältlich

13.05.2014 box1, Buch

sophia-amoruso-girlboss“A #GIRLBOSS is in charge of her own life. She gets what she wants because she works for it.” Findet jedenfalls Sophia Amoruso, die soeben ihr Buch-Debüt feierte.

Wer sich jetzt fragt, wer besagte Dame überhaupt sein soll und weshalb uns #girlboss so sehr interessiert, der sei gewarnt: Wir haben es hier keinesfalls mit einer Blenderin zu tun. Madame Amoruso ist niemand geringeres als Gründerin und CEO vom Online-Shopping-Riesen Nasty Gal, der inzwischen zu einem 100 Milionen $-Unternehmen mit über 300 Angestellten gewachsen ist. Ja, das ist wahrhaftig bosshaft. Noch besser gefällt uns allerdings Sophias eigene Geschichte, die in #girlboss zu genüge Erwähnung findet: Studiert hat das einst planlose Mädchen nämlich nicht. Dafür aber viel ausprobiert. Burger braten zum Beispiel. Irgendwann kamen Second-Hand Klamotten dazu, die „Miss Clever“ auf ebay zu Geld machte – der Anfang ihrer Wow-Karriere im Mode Business. Es geht eben doch kreuz und quer – Hauptsache, man glaubt an sich, gibt niemals auf, arbeitet hart und ist nett zu Menschen.

Was man noch über #girlboss sagt: „#GIRLBOSS includes Sophia’s story, yet is infinitely bigger than Sophia. It’s deeply personal yet universal. Filled with brazen wake-up calls (“You are not a special snowflake”), cunning and frank observations (“Failure is your invention”), and behind-the-scenes stories from Nasty Gal’s meteoric rise, #GIRLBOSS covers a lot of ground. It proves that being successful isn’t about how popular you were in high school or where you went to college (if you went to college). Rather, success is about trusting your instincts and following your gut, knowing which rules to follow and which to break.“

Das gefällt uns erst einmal, mehr können wir aber noch gar nicht zum neuen „Mädechenboss“ au dem Markt sagen. Außer, dass wir es uns erst einmal blind bestellen würden. Demnächst, wenn unser Literatur-Ass Powerpuff Jane und ich das Buch dann endlich durchgelesen haben, lassen wir euch an einer Diskussion darüber teilhaben. Mal sehen, wie’s wirklich ist. Wir beeilen uns! 

Erhältlich ist #girlboss beim Buchhändler deines Vertrauens (oder, wenn’s gar nicht anders geht, bei Amazon). 

4 Kommentare

  1. Julia

    Das Buch habe ich mir am Erscheinungsdatum bestellt und freue mich schon wenn das Päckchen seinen Weg in meinen Briefkasten findet.

    Antworten
  2. Julia-Maria

    Steht auf meiner Leseliste auch ganz oben. Sobald ich meine Masterthesis eingereicht habe – ich versuch’s doch erst einmal auf dem klassischen Weg 😉

    Antworten
  3. Pingback: Nice to have / J’s Geburtstagswunschliste | Nice To Have

  4. Elisa Zunder

    Ich hab das Buch innerhalb von drei Tagen regelrecht verschlungen und wäre nicht abgeneigt es direkt noch einmal zu lesen! Super Lesetipp von euch!

    Habt ihr es auch schon durch?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related