Interior //
Die schönsten Samtsofas

06.03.2017 box2, Wohnen

Als ich mich 2012 auf die Suche nach einem dunkelblauen Samtsofa machte (das ZEITmagazin weckte mit seinem damaligen Cover damals große Sehnsüchte), fand ich im Netz nichts, rein gar nichts. Offensichtlich wollte damals niemand außer mit ein muckeliges Samtträumchen zum Einsinken, anders kann ich mir das nicht vorhandene Angebot einfach nicht erklären. Fünf Jahre später sieht alles anders aus: Die Interior-Shops kredenzen uns Samtsofas nicht bloß in jeglicher Coleur, sondern auch in allen erdenklichen Formen: Von minimalistisch bis geschwungen, von urgemütlich bis quadratisch, praktisch gut ist alles dabei. Und weil ich es damals natürlich nicht abwarten konnte und mein erspartes Geld in ein dunkelblaues Filz-Ungetüm steckte, blutet mir bei all der Auswahl heute natürlich das Herz.

Ein rosafarbenes Model von Sigurd Larsen, das wär’s. Oder ein ebenfalls rosanes 2-er Sofa von Made.com. Wäre noch Platz in der Küche oder im Flur, dann dürfte dort ebenfalls ein moosgrünes Exemplar Platz nehmen. Ach, es ist verhext: Samt und ich, es soll einfach nicht sein. Solltet ihr damals allerdings nicht so ungeduldig gewesen sein, heute noch Platz in euren vier Wänden herrschen und die Samtlust ins Unermessliche steigen, dann haben wir hier 18 Sofas für euch, die nicht länger unbeachtet bleiben dürfen:

Sigurd Larsen – A Sofa. Petrol, grau & blau.
Sigurd Larsen – A Sofa. Rosa Velvet.
Sofa Tilda.
Dunkelblaues Samtsofa via Westwing.
Blaues Innovation Schlafsofa aus Samt.
Samtsofa Rodeo in Hellgrau.

Moosgrünes Samtsofa via Home24.
Bordeauxfarbenes Samtsofa von Essential Home.
Grünes Samtsofa von IKEA.
Maison du Monde Samtsofa in Petrol.
Senfgelbes Samtsofa.
Knallrotes Samtsofa von Andersen Hussen.
Orangerotes Samtsofa von Made.
‚Margot‘ in Altrosa.
3-Sitzer ‚Scott‘ in Moosgrün.

Graues Samtsofa von Berto. Samtsofa von Bolia.

3 Kommentare

  1. Søren

    Das ist aber mal eine tolle Auswahl. Mein nächstes Sofa wird wohl so ein dunkelblaues Samt-Teil sein.
    Ich hätte aber mal eine Frage an alle, die schon länger ein Samt-Sofa haben.
    Wie sieht es da mit der Abnutzung aus? Von Samthosen weiss ich, dass da im Oberschenkelbereich relativ schnell starke Abnutzungen in Gestalt von kahlen Stellen auftreten.
    Und so ein Sofa ist ja Dank Netflix etc. doch stark in Anspruch, da fände ich es sehr ärgerlich, wenn es nach 2-3 Jahren schon wieder ausgetauscht werden müsste.
    Kann da vielleicht jemand meine Bedenken zerstreuen?

    Antworten
    1. Mila

      Wir haben uns auch gerade ein neues Sofa gekauft und im Vorfeld habe ich mich ausgiebig mit den verschiedenen Bezugsstoffen beschäftigt. So weit meine Recherche ergeben hat, kommt es auch bei Samt, bzg. Faux Samt (da für die mögel kein echter Samt genommen wird) stark auf die Qualität der Materialzusammensetzung an (Stichwort Scheuerfestigkeit, Abrieb). Abdrücke sind bei Samtmöbeln wohl nicht zu vermeiden. Wichtig auch: Wo steht dein Sofa? Ist es direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt. Da musst du dich dann nach der Lichtbeständigkeit des Materials erkundigen, weil es zu Verblassen kommen kann. Womöglich ist das aber auch gar nicht so schlimm, da Samt ja ohnehin einen nicht ganz gleichmäßigen Ton hat aufgrund der unterschiedlichen Legerichtung des erhöhten Flors. So richtig schon satt und einheitlich sieht das gute Stück wohl nur im Showroom aus … Aber man will ja mit den Möbeln leben.
      Wir haben uns gegen Samt entschieden. Mir war irgendwie die Vorstellung nichts, mich an heißen Sommertagen auf ein Samtsofa zu setzen. Ist mir zu „kuschlig“.
      Hier noch mal ein Auszug aus einem Möbelstoffe-´Lexikon:

      Samt
      Samt ist ein edel wirkender Stoff in Köperbindung oder Leinwandbindung mit einem zusätzlichen Flor von bis zu drei Millimetern, der in unterschiedlichen Webverfahren hergestellt wird. Der Stoff hat eine lange Geschichte und wurde ursprünglich aus Seidenfäden gewebt. Moderner Samt ist aus Baumwolle, einer Mischung aus Baumwolle und Modal oder aus besonders strapazierfähigem Polyester. Samt für die Polsterung von Sitzmöbeln hinterlässt bei starker Beanspruchung und langem Sitzen leicht Abdrücke. Dekorativ sind Zierkissen und Vorhänge aus Samt.

      Antworten
      1. Søren

        Vielen Dank für deine Hinweise.
        Gerade der Punkt Samt im Sommer lässt mich doch sehr nachdenklich zurück.
        Na, mal sehen, was es dann schließlich wird.

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related