Shopping //
White Shoes, please!

12.05.2017 Schuhe

Für weiße Schuhe braucht man schon lange keine Ausrede mehr, keine rebellische Ader noch Argumente für Rechtfertigungsversuche: Weißes Schuhwerk ist längst wieder selbstverständlich – und das haben wir höchstwahrscheinlich wieder den Skandinaviern und ihrer Vorliebe für weiße Sneaker zu verdanken. Ihr erinnert euch an den Trend der wiederentdeckten Sportlichkeit, der vor mehreren Jahren auch hierzulande rüberschwappte. Genau der brachte sie damals mit. Und trotzdem: Weiße Sandalen, Schläppchen und Pumps sehen wir trotzdem immer noch viel zu selten auf der Straße – und genau das gilt es langsam zu ändern.

Prada jedenfalls sorgt dieser Tage für einen exzellenten Grund, vermehrt auf weiße Riemchen (mit Plastikblumen, bitte!) zu setzen, No 21 zeigt uns, warum weiße Badeschlappen nach dem Adiletten-Revival auch weiterhin im Alltag ausgeführt werden sollten und mint&berry versorgt uns mit blütenweißen, Céline-inspirierten Granny-Pumps zum schmalen Taler. Noch ein paar weitere Modelle für den herannahenden Sommer gefällig? Bittesehr!

Shopping //
White Shoes, please!

  1. Schuheliebe

    Weiße Ballerinas sind beliebt für Hochzeiten – für so ziemlich jedes Outfit wirkt weiß aber einfach zu schüchtern. Außer weißen Sneaker – die gehen immer!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related