Schlagwort-Archiv: Adidas Originals

adidas Originals Fanzine Klappe die Zweite // Diesmal kuratiert von “Eve without Adam”: „The Concrete Jungle“

– 12.05.2014 um 15.13 – Magazin Mode

adidas fanzine Kopie1 adidas Originals Fanzine Klappe die Zweite // Diesmal kuratiert von Eve without Adam: „The Concrete Jungle“

Es gibt Trends, die schaffen es auf eine ziemlich eindringliche Art und Weise, Erinnerungen wach zu rufen, Sehnsüchte zu wecken oder Vergangenes wieder aufleben zu lassen – durch Schnitte, Details oder durch plakative Prints. Einer von ihnen, den wir spätestens seit dem bombastischen Kenzo-Revival 2012, nach Stella McCartney und auch Dries van Noten nicht mehr missen möchten, dreht sich von A bis Z um das Thema Dschungel: Wirkt ja schließlich dem Grau der Straßen entgegen, sorgt für die nötige Portion Natur im Alltag und kommt in so unterschiedlichen Versionen daher, dass Sattsehen auch ziemlich unmöglich ist.

Genau das müssen sich die Ladies vom absoluten Girl Power Blog “Eve without Adam” auch gedacht haben, und gestalteten mit dem Streetwaer Profi adidas Originals passend zum Lieblingsmotto das neueste Fanzine: The Concrete Jungle Issue. weiterlesen

Virtuelles Fanzine // adidas Originals präsentiert “The Global Art Village”

– 01.04.2014 um 10.03 – box1 Magazin

adidas Virtuelles Fanzine // adidas Originals präsentiert The Global Art Village

Was bedeutet Street Art eigentlich wirklich für uns? Was genau verstehen wir unter dem Begriff? Und inwiefern beeinflusst all das überhaupt unseren Stil? Das allerneueste Werk aus dem Hause adidas Originals ging diesen Fragen mal genauer auf den Grund und bat unsere Jungens von ArtSchoolVets! kurzerhand, das Ruder zu übernehmen und die verschiedensten Spielwiesen zu ergründen. Das Ergebnis? – The Global Street Village Issue.

Nach News for Original Girls, schippert der Sportriese mit den drei Streifen nun also zu seinem neuesten Projekt und kreiert ein Fanzine von adidas-Freunden für adidas-Freunde. Und japs, auch ich wurde gefragt, einen kleinen Steckbrief zum Thema Street Art auszufüllen und finde mich ab sofort neben adidas Originals-Alleswisser Quote Koscht, Highsnobiety-Boss David Fischer und vielen anderen Sneaker-Spezis in der Rubrik “International Playground“. Huppala. Aber das war’s natürlich noch längst nicht. weiterlesen

Update // Endlich Klettschuhe

– 24.03.2014 um 9.44 – box1 Janes Outfit Schuhe Wir

klettverschluss Update // Endlich Klettschuhe

Um eines vorweg zu nehmen: Ohne Quote, seines Zeichens 3-Streifen-Spezialist, wäre ich niemals auf obiges Modell gestoßen und würde wahrscheinlich noch immer völlig im Dunkeln tappen. Mit meinem Klettverschluss-Hilferuf wendete ich mich jedenfalls genau an den Richtigen und wurde nicht enttäuscht. Ein paar Links später stand fest: Flip aus England, her zu mir. Es ist das doch tatsächlich das identisch gleiche Modell aus dem Hause Originals, dass ich vor rund 3 Wochen in meinem Stammcafé erspähte: Dunkelblau mitsamt zwei Klettverschlüssen und leicht demoliert. 

Bei Ebay bestellt, ab in die Waschmaschine geschmissen und nicht mehr ausgezogen. Ich bin Flip-Besitzerin, jawohl! Und was macht der adidas-Kenner? -Schickt mir nun auch noch den Link zum rosafarbenen Modell. So sehr ich auch möchte: Jetzt wird erst mal gespart und ihr seid an der Reihe <3 weiterlesen

Kollaboration // Opening Ceremony x adidas Originals – Bereit für Taekwondo & Baseball

– 12.03.2014 um 16.37 – Inspiration Shopping

adidas Originals Opening Ceremony Kollaboration // Opening Ceremony x adidas Originals    Bereit für Taekwondo & Baseball

Erst Running, dann Tennis, zwischenzeitig erste Tendenzen von Bowling – und nun Taekwondo und Baseball. Logische Konsequenz oder bloß Alternativlosigkeit? Eines halten wir fest: Wenn Humberto Leon und Carol Lim etwas aus dem Boden stampfen, dann hat das in der Regel Hand und Fuß. Beweise gefällig? Opening Ceremonys Erfolgsgeschichte oder Kenzos Siegeszug vom längst vergessenen Brand zum omnipräsenten it-Label schlechthin. 

Mit adidas Originals geht’s nun in die gefühlt 100ste Liaison – und die schauen wir uns in alter Tradition natürlich genauer an: Na, wie hat das Erfolgsduo die koreanischen Kampfsportart und den amerikanischen Volkssport in seine Kollektion einfließen lassen? Mit “Yin Yang”-Symbolik, den typischen Gürtel, Materialien eines Baseball und natürlich einer großen Portion Bequemlichkeit. Das Ergebnis: Die typische Sportlichkeit von adidas Originals trifft auf Opening Ceremonys Coolness – und wir lernen: Die Sportthematik lässt uns einfach nicht mehr los. weiterlesen

Outfit: HEJ aus København!

– 07.08.2013 um 11.40 – Allgemein Outfit Wir

MG 1141 Outfit: HEJ aus København!

YESS! Soeben angekommen in meiner persönlichen Lieblingsstadt und schon weiter auf dem Weg zur Gallery, einer der großen Modemessen hier zur Fashion Week. Für den Flug durfte es bequem sein und auch den Tag über wird mich dieser sportlich/schickere Schlafanzug bestehend aus dunkel blauer Bluse und weiter Hose begleiten. Mein Zeitplan ist diesmal penibelst durchgetaktet, weswegen ich an dieser Stelle auch nicht allzu viele Worte verlieren werde.

Nach der Gallery schaue ich noch in der aktuellen Ausstellung von Henrik Vibskov vorbei, bevor es um 22 Uhr natürlich auch zur Show geht, und plaudern zwischendurch mit der Designerin von Ganni über das Label und die kommende Kollektion. Vor Glück könnt’ ich jedenfalls heute platzen – so sehr hab’ ich mich auf diese tolle Stadt und ihre großartigen Menschen gefreut. Bis später, ihr Liebsten! weiterlesen

Trend // Machen oder sein lassen?
Die Adilette meldet sich zurück!

– 05.08.2013 um 14.46 – Do or Don't Schuhe Trend

Adiletten Trend // Machen oder sein lassen? <br/> Die Adilette meldet sich zurück!

Wenn alle nur noch in Birkenstocks rumlaufen, braucht’s schließlich eine Alternative, non? So zumindest könnten wir den neuen Hype um die gute alte Adiletten erklären, die seit Wochen ganz langsam aber sicher bei den Blogger-Kollegen als Must-have angepriesen wird. 

Anfängliches “Oh Gott, ist das wirklich nötig?” wurde zu “Na gut, so kombiniert sieht’s irgendwie doch ganz schön gut aus”. Wir sind eben doch alles andere als resistent gegen diverse Modeerscheinungen – speziell dann, wenn schöne Skandinavierinnen uns zeigen, wie wunderbar adidas’ Sandale zum Sporty-Look ausschaut. Und weil der eigene Geschmack durch ständige, mediale Präsenz manchmal ganz schön durcheinander kommt, reichen wir die Trend-Frage des Tages einfach glatt an euch weiter: Adiletten – the next big thing! Machen oder sein lassen – was meint ihr? weiterlesen

Das Tennis-Revival: adidas Originals I Opening Ceremony

– 02.04.2013 um 12.19 – Allgemein Lookbook Mode

adidas opening ceremony Das Tennis Revival: adidas Originals I Opening Ceremony

Boris Becker, Steffi Graf und Michael Stich waren einst die deutschen Sport-Helden als Tennis zum guten Ton einer ganzen Generation zählte. Zu einer Zeit, in der wir gespannt nebst der lieben Omi vor dem Fernseher saßen, als keine Match verpasst werden durfte. Es ist eine gefühlte Ewigkeit her, die Erinnerungen leicht verschwommen, doch die Sehnsucht nach diesen geregelten Ritualen und alten Hobbys und ploppt allzu gerne wieder auf.

Ich weiß nicht, ob es am vergangenen Osterwochenende in der Heimat liegt oder am neuesten adidas Originals x Opening Ceremony Lookbook, das vergangene Woche von der zauberhaften Sevda Albers in Zusammenarbeit mit Yeahboy Department irgendwo in Berlin geshootet wurde – aber wenn ich mit dem Schläger umgehen könnte, würde ich gleich heute Abend eine Tennishalle in der Nähe aufsuchen, den zweiten Drop der OC für adidas Originals Linie ausführen und mich aktiv in die Vergangenheit manövrieren. weiterlesen

Tagesoutfit: Lieblingsstücke von Kenzo & Stine Goya gegen die Winterlaune.

– 20.03.2013 um 11.00 – Allgemein Outfit Wir

tagesoutfit2 Tagesoutfit: Lieblingsstücke von Kenzo & Stine Goya gegen die Winterlaune.

Der Scheiß-Wetter-Smalltalk geht uns vermutlich allen auf den Geist, aber was soll man auch tun, wenn man in Kindheitserinnerungen an den Kölner März schwelgt, während man hier in Berlin bis zu den Knöcheln im dreckigen Schnee versinkt. Da darf schon mal gejammert werden, allerdings nur fünft Minuten am Tag (vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an unseren guten Vorsatz für Zweitausendlovezehn).

Außerdem hatten wir uns geschworen, weniger zu konsumieren, ergo: Hauptsächlich auf Lieblingsstücke sparen – aber damit quasseln wir euch auch ständig die Birne voll. Dass die Rechnung aber tatsächlich auf geht, freut mich trotzdem immer wieder auf’s Neue. Manchmal tut es ja der Seele gut, in den schönsten Pulli zu schlüpfen oder die treueste Jeans. So in etwa ist’s heut geschehen: Mit meinem Second Hand  Kenzo-Blazer, der Stine Goya-Hose aus dem vergangen Jahr und der kleinen Tasche, die ich mir zum 24. Geburtstag gewünscht hatte, klappt das mit dem Optimismus gleich viel besser. Außerdem heiß und innig geliebt: Die adidas Originals Consortium Pack Sneaker. Und was sagt ihr nun zu der Kombi? Zu viel Muster und Punkte auf einmal, oder alles richtig gemacht? weiterlesen

Tagesoutfit: Hallo Frühling! Mit mit Hyde’s Sonnenbrille und umfunktioniertem Wood Wood Blusenkleid.

– 15.03.2013 um 11.46 – Allgemein Outfit Wir

hydes Tagesoutfit: Hallo Frühling! Mit mit Hydes Sonnenbrille und umfunktioniertem Wood Wood Blusenkleid.
Instagram: nikejane

Auf Lieblingsstücke setzen, statt massenhaft konsumieren
, lautet mein Shopping-Motto des Jahres. Stück für Stück spare ich mir also Herzenswünsche zusammen, was zwar einerseits dazu führt, dass es mir an Basics mangelt, andererseits lässt sich so der Verzicht auf Schnickschnack und sinnloses Geldverprassen etwas besser ertragen. Weiße Blusen und Shirts rennen mir ja glücklicherweise nicht weg. Vergangenen Monat landete somit der lange angehimmelte Lala Berlin Pulli dank des Sales in meinem Kleiderschrank, diesen Monat nerve ich euch wieder mit Wood Wood. Es tut mir ja leid, aber ich kann mir nicht helfen. Lieblings-Brand bleibt eben Lieblings-Brand. 

Also: Hallöchen, Rosemead Dress! Was eigentlich ein Kleid ist, trage ich heute aufgrund der eisiger Temperaturen trotz Sonnenschein als Mantel. Tier-Prints schaffen es nur ganz, ganz selten in mein Herz, aber in diesem Fall konnte ich der Vorstellung, im Sommer im Urwald-Look (samt Sandalen und Holzschmuck) durch den Park zu flanieren, nicht widerstehen. Bis dahin muss die Notlösung reichen. Glück im Bauch ist heute außerdem wegen des allerersten Sonnenbrillen-Tags vorhanden. Und jetzt freue ich mich über eure Meinung zum gelben Animal-Print und eventuelle Kombinations-Tipps – ist nämlich gar nicht so einfach.  weiterlesen

Tagesoutfit: Bunte Hosen! Machen oder sein lassen?

– 22.02.2013 um 14.34 – Allgemein Do or Don't Outfit Wir

adidas originals hosen 800x602 Tagesoutfit: Bunte Hosen! Machen oder sein lassen?

Als adidas Originals uns fragten, ob wir nicht eventuell Lust hätten, ein Paar bunte Jeans aka “Skinny Fit” zu testen, schielten wir uns ungläubig an, schüttelten trotz Schockstarre die Köpfen und sagten quasi zeitgleich so etwas wie “Was zur Hölle…?”.

Bunte Jeans und wir, diese Vermählung schien uns in etwa so wahrscheinlich wie die von Azealia Banks und Angel Haze. Not happening. Sarah ist da gewiss ein wenig aufgeschlossener als ich, wenn auch nicht Feuer und Flamme. Ich kann mir schlichtweg nicht helfen, aber was ich an Freundinnen oder in feschen Modemagazinen als hübsch anzusehen empfinde, wollte bisher kein Stück mit meiner eigenen Vorstellung von ästhetischer Beinbekleidung überein stimmen. Und genau deshalb meldeten wir uns doch noch bei den Damen und Herren von adidas. Immer nur anziehen, was man selbst schon immer mochte, ist ja auch ein bisschen zu einfach. Sich auf Neues einlassen, von zu Zeit zu Zeit, das ist viel eher unser Ziel. Also: Was passiert wohl, wenn man sich den eigentlichen Feind irgendwann ganz einfach zum Freund macht? Tagesoutfit: Bunte Hosen! Machen oder sein lassen? weiterlesen

Recap: Schnappschüsse von der “All Originals Represent” Party

– 23.11.2012 um 19.31 – Allgemein Berlin Event

adidas represent 734x800 Recap: Schnappschüsse von der All Originals Represent Party

Ganz gewissenhaft wollte ich gestern Abend am Schreibtischstuhl kleben bleiben, statt auszugehen. Die Ironie des Schicksals und eine zufällig ausgewählte Playlist, die plötzlich Tocotronics phantastischen Song “Pure Vernunft darf niemals siegen” hervorbrachte, sorgten am Ende allerdings dafür, dass ich gegen Mitternacht doch noch auf all meine guten Vorsätze pfiff und mich träge auf den Weg gen “Alte Münze” machte. Dorthin lud Adidas Originals, um mit 500 geladenen Gästen (das behauptet jedenfalls die dazugehörige Pressemitteilung), die „all originals represent” Party zu feiern und gleichzeitig die krasseste Crew des Wettbewerbs zu krönen.

Gewonnen hat “Team Wolf“, Musik gemacht haben Sarah FarinaPeaches, Who Made Who, sowie Rapperin Jin Jin and The Ragdolls und gelitten hab’ ich selbst. Weil es nämlich so schön war, dass ich erst am Morgen den Heimweg antreten konnte und den heutigen Freitag infolge dessen nur mittelgut überlebt hab’. Selbst Schuld. Danke an Mc FittiLeni, Anna, Teresa, Friederike, Lisa und Boris, Bonnie, Jan, Anna 2, Sebastian, Philipp, Katja und Cloudy und all die anderen. Es war mir eine Ehre. <3 Und liebe Sarah Jane, du wurdest schmerzlich vermisst! weiterlesen

Nike für Adidas Originals: Original Style – Festival Saison!

– 26.06.2012 um 9.03 – Allgemein Mode Wir

adidas 8 800x537 Nike für Adidas Originals: Original Style   Festival Saison!

Eiscreme, Sommerregentropfen und fliegende Töne – Festivals sind das Schmieröl für eingerostete Chaosköpfe, die Aufladestation für müde Gemüter. Überlebenswichtig und gut für’s Herz. Wir sollten uns der klanginduzierten Gefühlsflut hingeben und für drei lange Tage alles vergessen, was sonst in unserer Magengrube ziept. Irgendwo unter freiem Himmel, da, wo gute Menschen auf noch bessere Musik prallen und wir eine Ahnung von dem bekommen, was es heißt, frei zu sein (…).

Das da oben ist nur ein kleiner Auszug aus dem Text, den ich für das noch recht neue Online-Magazin “News for Original Girls” zu Papier gebracht habe. Schwer zu überlesen ist wohl, dass die gesamte Geschichte sich um nicht Geringeres als Festivals und pures, musisches und psychisches Glück dreht. Es geht aber nicht bloß um Musik, sondern auch um die passenden Klamotten zu gegebenem Anlass. Deshalb hat man sich wohl auch kurzerhand überlegt, dass ich am besten gleich selbst hinein schlüpfe, in die matscherprobtesten Stücke von Adidas Originals. Und weil ich mich dazu nicht einmal verbiegen musste, weil die Marke mit den drei Streifen spätestens seit diesem Collegejacken-Kauf so oder so Einzug in meinen Kleiderschrank hielt, freue ich mich jetzt wie ein Kullerkeks, dass ich endlich verraten darf, wieso wir uns damals, am Tag des Shootings, nicht um die kleine Jane gekümmert haben, sondern lieber Blumen pflückten. Dass ich selbst als Autorin bei Newsfororiginalgirls dabei bin, hatte ich euch irgendwann schon mal verraten. Dass ich irgendwann einmal vor der Kamera stehen würde, das hätte ich allerdings nicht gedacht. Naja, man muss alles ausprobieren, wenn man jung ist, richtig? Ich hatte ein bisschen Angst, euch das hier zu präsentieren. Deshalb hoffe ich, dass es euch ein klein bisschen gefällt.  weiterlesen

New in: Vier mal COS und einmal adidas originals

– 14.06.2012 um 15.16 – Allgemein Mode Shopping Wir

MG 1578.1 Kopie New in: Vier mal COS und einmal adidas originals

Wer viel arbeitet, hat sich eine Belohnung verdient, oder nicht? Egal ob ein Mini-Urlaub, eine wohlverdiente Auszeit oder aber ein materielles Bonbon für wenig Schlaf und ganz viel Fleiss – ohne Licht am Ende des Tunnels arbeitet es sich nur äußerst schwer. Mit dieser Überzeugung vor Augen, zogen Nike und ich also am Montag, pünktlich nach Deadline los, um dem Gemüt mal wieder etwas Gutes zu tun. Sicherlich hätte ich das Buchen einer Malediven-Reise oder gar einer ganze SPA-Woche vorgezogen, doch angesichts des Geldbeutels mussten kleine Abstriche gemacht werden und auch aus Zeitgründen will ein Urlaub vor der Fashion Week einfach nicht drin sein.

Klare Sache: Wir durchstöberten Berlins Mitte nach Muntermachern für den Kleiderschrank. Hätte mir jemand am Montag bereits geflüstert, dass seit gestern das Sale-Schildchen an dem ein oder anderen Sommerbegleiter hängt, hätte ich meinen Shoppingtrip wohl aber vertagt – hat man allerdings versäumt und so bin ich beim Schweden ein halbes Vermögen losgeworden. Denn ganz ohne auf den Preis zu schauen, ging’s nach der Anprobe schnurstracks zur Kasse. Gleich zweimal wiederholte die Verkäuferin den Preis, nachdem ich mir sicher war, mich verhört zu haben. Die Schockstarre ließ mich die vier Teile allerdings doch kaufen und ich frage mich mittlerweile, ob ich das ein oder andere Teil vielleicht doch wieder zurück geben sollte. Was meint ihr?  weiterlesen

Update: news for orginial girls – Ein Blick in den “Shop of Modern Arts”

– 30.04.2012 um 13.25 – Allgemein Berlin Event Kunst

adidas Update: news for orginial girls   Ein Blick in den Shop of Modern Arts

Wir hatten es euch bereits vergangene Woche verraten: Die “news for original girls“-Truppe hat ihren Orginal White Space-Künstler ausgemacht und Bewerberin Cornelia Bölke zur Gewinnerin gekürt. Ihr Konzept: Kunst und Design vereinen und ein Schaufenster in einem ungewohnt cleanen Look erstrahlen lassen. Nachdem wir euch von ihrem Projekt erzählt haben, hat der Shop im Shop am vergangenen Donenrstag seine Tore geöffnet. Ihr könnt die kleine Ausstellung im adidas Original Store in Berlins Mitte, in der Münzstraße, noch für kurze Zeit genauer unter die Lupe nehmen und die Komposition aus Mode, Kunst und Design auf euch wirken lassen.

Cornelias kreative Spielwiese beweist, dass das Ineinandergreifen von Mode, Kunst und Design nicht nur theoretisch ziemlich gut funktioniert, sondern auch in der Praxis zu einem harmonierenden Gesamtkonzept zusammenwächst. weiterlesen

College-Jacken-Liebe! Deshalb verschenken wir heute eine Adidas Originals Letterman an euch!

– 21.03.2012 um 12.25 – Allgemein Mode

Adidas Originals Varsity Jacket 800x392 College Jacken Liebe! Deshalb verschenken wir heute eine Adidas Originals Letterman an euch!

Erst gestern hatte ich euch um Rat gefragt, weil ich mich nicht entscheiden konnte, ob denn nun ein Sweater oder doch lieber die College Jacke aus dem Hause Adidas Originals in meiner Einkaufstüte landen sollte. Die meisten von euch waren sich einig: Die Jacke! Weil das gute Stück eben doch ein wenig multifunktionaler einzusetzen ist als ein schnöder Pullover (der aber trotzdem keineswegs unschöner ist). Zugegeben: Der Trend zum amerikanischen College-Look ist nicht von heute, sondern eher von gestern – allerdings will er derzeit einfach nicht abebben. Und ich verstehe sehr gut, weshalb. Es lässt sich nämlich quasi überhaupt nicht abstreiten, dass diese dynamische Jugendlichkeit des Kleidungsstücks sich beim Tragen in Windeseile auch auf uns überträgt. Ihr könnt euch also denken, für welches Teil ich mich entschieden habe.

Die Jungs und Mädchen hinter dem Online-Einkaushimmel Frontlineshop teilen offenbar unsere Liebe zum sportlichen “Letterman Jacket” und haben deshalb ganz spontan entschieden, dass ihr auch ein Stück vom Kuchen abbekommen solltet. Im aktuellen Frühjahrs-Lookbook, das unsere Freundin Sevda gestylt hat, zeigt sich das neue Mitglied der Adidas Originals Familie nämlich umso schokoladenseitiger. Also: Gemeinsam mit Frontlineshop verlosen wir heute ein Modell des Baumwoll-Blousons, der übrigens über Kunstleder-Ärmel verfügt, falls man das auf den Bildern dort oben nicht erkennen sollte.

Und wie könnt ihr gewinnen?

******VERLOSUNG BEENDET! BITTE NICHT MEHR KOMMENTIEREN, IHR LIEBEN**********

weiterlesen