Schlagwort-Archiv: Chanel

NEU IM KULTURBEUTEL //
Die Beauty Knaller des Monats

– 17.06.2015 um 15.59 – Beauty box3

image_00005

Also korrigiert mich mal, wenn ich im dusteren tappe, aber der Sommer ist ja nun da, jedenfalls so halb, und alles Make-Up und die ganze Beauty-Routine, der man sich über die kalte Zeit sonst so gern als Seelenbonbon unterzog, ist dank leicht angebräuntem Sommersprossen-Teint und Hitzewellen da draußen irgendwie überflüssig(er) geworden. Man will für das tägliche Schönheitsprogramm auch nicht mehr ewig drinnen hocken. Der Sprung in den Baggersee würde ja ohnehin wieder alles zunichte machen. Aber halt, es gibt ja auch die richtig unkomplizierten Sommerhelfer, die nicht schwer auf dem Gesicht pappen, sondern die Sommer-Frische nur easy unterstützen und alle ratzfatz neu in den Kulturbeutel hopsen.

Mit dabei dieses Mal: Die Anti-Aging-Dusche für’s Gesicht, Contouring-Blush wie aus dem Märchen, feuchtigkeitsspendende Seren für Augen und Gesicht und die CC-Cream mit dem Lichtschutzfaktor: „Sonne-du-kannst-mich-mal“. weiterlesen

BEAUTY // Chanel AW 2015:
Zu Besuch beim Open House in Hamburg + unsere 4 Highlights

– 04.06.2015 um 16.23 – Beauty box2

chanel press days

Nachdem ich mich bei Sarah Janes letztem Besuch nur sehnlichst Richtung Hamburg an ihre Seite wünschen konnte, hatte ich dieses Mal selbst die Chance einen Blick in das Chanel Open Beauty House am Hafen zu werfen und mir aus allernächster Nähe ein farbenfrohes Bild der Herbst-Winter-Beauty-Trends zu machen.

Den kommenden AW 2015 steht die Chanel Beautywelt nämlich zum Beispiel unter zwei großen (ganz unterschiedlichen) Farbthemen – und was das bedeutet, will ich euch Beauty-Mäusen nicht länger vorenthalten: weiterlesen

BEAUTY & BILDER DES TAGES //
Behind the Scenes: CHANEL 2015/16 Cruise Show Seoul

– 08.05.2015 um 17.50 – Beauty

chanel seoul

Ihr wisst es längst: Nach Singapur und Dubai im letzten Jahr, zog die Chanel Cruise Collection Show in diesem Jahr nach Südkorea und kredenzte den Gästen unter der Leitung von Genius Karl Lagerfeld thematisch selbstverständlich bis ins letzte Detail abgestimmte Kreation aka: Die perfekte Symbiose aus typischen Chanel Codes mit einem Hauch südkoreanischer Kleidung. So diente zum Beispiel das Hanbok, das traditionelle Gewand, zur perfekten Inspirationsquelle für „Die koreanische Version der CHANEL-Jacke“, ein Modell mit weiten Ärmeln und abgerundeten Schultern. 

Zack, so schnell verbindet man im Hause Chanel Kultur, Tradition und Moderne – und bleibt sich und Cocos Vision auch noch im Jahr 2015 treu. Eine Chanel Show wäre aber selbstverständlich keine Chanel Show, wenn nicht auch das Make-Up on Point wäre – und hier sind die asiatischen Einflüsse nun wirklich unverkennbar: partiell verwendete False Lashes, umrahmte Augenbrauen, intensives Korall-Pink für die Lippen und Flechtfrisuren als i-Tüpfelchen. weiterlesen

Cruise Collection // Paris, Seoul, Chanel – die schönsten Kreationen

– 05.05.2015 um 10.50 – box2 Mode

chanel cruise seoul

It’s Cruise Collection o’clock, meine Liebe, und das bedeutet nur eines: Wohin, wenn es hierzulande mal wieder zu frostig wird? Ab auf die Yacht, auf die Bahamas oder sonst irgendwo hin, wo wir leicht bekleidet den Winter verbringen können. Geht’s nach Monsieur Karl Lagerfeld schmeckt kommende Cruise Collection jedenfalls nach einem Hauch fernöstlichen Noten, Knallfarben, opulenten Looks (angelehnt an das traditionelle, koreanische Kleid, das Hanbok), Babydoll-inspirierten Oberteilen und verspielten Allover-Kreationen. Das Make Up der Linie unterstreicht das neue Urlaubsziel – Manga und traditionelle Elemente überall: Buschige Augenbrauen, Knödel auf dem Kopf und puppengleiche Gesichter. 

Ein Gesamtkonzept, das aufgehen dürfte: Nach Dubai, Shanghai und Co dürften die südkoreanische Fanbase des Labels schon immer darauf gewartet haben, dass Chanel irgendwann einmal zu ihnen kommt – Coco hatte es zu Lebzeiten bekanntlich nicht geschafft. Wir jedenfalls sind mindestens genauso hingerissen von den allerneuesten Kreationen von Chanel – und wünschten uns an dieser Stelle bloß ein ebenso prall gefülltes Portemonnaie wie manch einer der #ChanelCruiseSeoul Gäste im Dongdaemun Design Plaza. Lieblingslooks? Aber natürlich! weiterlesen

Bilder des Tages //
3 Chanel-Typen, 3 Chanel-Taschen

– 03.03.2015 um 13.40 – Kampagne

chanel

Welche Chanel-Tasche bist du? -Zugegeben, diese Frage habe ich mir bislang noch nie gestellt, dank Chanels neuester Kampagne drängt sie sich aber unweigerlich auf. Wenn Kristen Stuart also eine 11.12, Alice Dellal eine Boy und Vanessa Paradis eine Girl ist, bin ich dann vielleicht eine Woc, eine Classic oder vielleicht doch eine dezentere 2.55? Um ehrlich zu sein, kann ich mir gar nicht entscheiden – muss es aus fehlenden Budget-Gründen allerdings auch erst gar nicht. Ein Besuch im Chanel Store kann allerdings für ein akute Verliebtheitsgefühl sorgen, so ging’s zumindest Nike und mir bei unserem Besuch zum Store Opening in Hamburg: Eigentlich könnte man sie alle besitzen, anhimmeln und von ihnen Träumen – bloß der Preis, der macht uns immer diesen einen, dicken Strich durch die Rechnung.

Schluss mit dem Geschwatze und zurück zur Kampagne: 3 GIRLS 3 BAGS – Unsere Bilder des Tages. Und die Frage: Welche Chanel-Tasche wärst denn du?  weiterlesen

Chanel Haute Couture //
Karl mag’s wieder Bauchfrei – wir auch?

– 28.01.2015 um 8.00 – Mode Trend

chanel haute couture spring 2015Dass Karl Lagerfeld und sein Design Team sich von der Elite des Post-Impressionismus zur jüngst gezeigten Chanel Couture-Show haben inspirieren lassen, und zwar ganz besonders von Henri Rousseaus Dschungel-Gemälden, das mag man beim Betrachten der obigen Looks nur schwerlich glauben. Was wir dort sehen, erinnert uns nämlich vor allem an die 2000er, an unsere Mittelstufenzeit, in der heimlich gepiercte Bauchnabel durch extrem „hüftig“ sitzende Hosen und ziemlich kurze Shirts in den Fokus eines jeden Outfits gerückt wurden. Spätestens seit König Karls Supermarkt-Offensive kann uns aber natürlich rein gar nichts mehr schocken, warum auch, Karl ist eben ein Künstler, der macht, was er will und das stets mit Bravour, jedenfalls wenn es um Chanel geht (bei Choupette sind wir uns da nicht so sicher).

Couture ist nicht für den Alltag gemacht, klare Kiste, aber manchmal werden eben auch auf den exquisitesten Laufstegen Trends für den „Pöbel“, also für uns, gesetzt. Was also bedeutet das Gezeigte nun für uns? Ein bisschen Bauchfreiheit, ohne Nabelschau, das ging in den vergangenen Saisons ja immerhin ganz gut. weiterlesen

Bilder des Tages //
CHANEL Métiers d’art Show: Paris-Salzburg 2014/15

– 03.12.2014 um 9.40 – box3 Mode

Metiers d'art Paris-Salzburg 2014-15 collection - Final pictures by Olivier Saillant 001

Es wäre keine CHANEL Show, wenn es nicht mit einem Spektakel einher gehen würde – und es wäre erst recht keine Métiers d’art Präsentation, wenn die wiederum nicht noch einen oben drauf setzte. Seit 2002 inszeniert der Karl Lagerfeld irgendwo auf der Welt ebendiese Zwischenkollektionen – immer mit einem starken Bezug zu Coco Chanels Arbeit und dem Ort, an dem sie letztendlich präsentiert wird. Was es mit Salzburg auf sich hat, wissen wir seit gestern und unserem Video des Tages mit Cara Delevingne und Pharrel. Wie Monsieur Lagerfeld eine Kollektion irgendwo zwischen Tiroler Stil und österreichischer Tradition in einer aufwendig gestalteten Rokoko-Kulisse umsetzt, konnten wir uns zugegeben nur schwerlich vorstellen – und wurden doch eines Besseren belehrt:

Lodenmäntel mit Brokatverzierungen treffen knappe Lederhosen, der Lift-Boy Uniform wird ein schnittiges Make-Over verpasst und das Highlight der Kollektion ist unübertroffen das blütenweiße Volantkleid, das natürlich Cara höchstpersönlich zum Ende der Show vorführt. Ein Salzburger Spektakel par Excellence – für das sogar das Schloss Leopoldskron extra umgestaltet wurde. Hach, Karl. Bereit für alle Bilder der Show samt CHANEL-Celebrity-Power? weiterlesen

Video des Tages //
CHANEL Reincarnation – mit Pharrell & Cara Delevingne

– 02.12.2014 um 7.55 – box3 Film Mode

chanel salzburg

Cara Delevingne als Kaiserin Sisi und Pharrell Williams als Kaiser Franz Joseph – was im ersten Moment leicht absurd klingt, ist an dieser Stelle völlig ernst gemeint: Pünktlich zur „Métiers d’art“-Show in Salzburg zieht Chanel das volle Programm durch, erinnert mit dem Kurzfilm „Reincarnation“ einmal mehr an Coco Chanels Arbeiten und ihre Meilensteine, holt die Crème de la Crème der Omnipräsenz mit ins Boot und untermalt das Ganze mit einem eigenen Soundtrack.

Während Cara Delevingne in Karl Lagerfelds neuestem Kurzfilm damit beschäftigt ist, ihre Paradarolle, die rotzfreche Göre, zu spielen, verwandelt sie sich in Pharrells Traum en Top in Kaiserin Sissi, die sogar singen darf. Das Lied „CC The World“ komponierte und schrieb Pharrell Williams übrigens eigens für den siebenminütigen Film, der Cocos Reise nach Salzburg dokumentieren soll, während sie sich 1954 von der Uniform des Hotelboys inspirierte, um wenig später das ikonische Chanel Jacket für Damen zu kreieren: weiterlesen

Chanel Press Days in Hamburg //
– Karl, du – alles so bunt hier

– 13.11.2014 um 9.30 – box2 Mode

teaser

„Karl, für dich würde ich bis zum Mond anreisen“. So lautete meine mir selbst eingepflanzte Parole nach dreizehn Stunden Berlin-Hamburg-Berlin Autobahntour in Zeiten des absoluten, überhaupt nicht chanelligen, Bahnstreiks. Die Parolen, die Karl Lagerfeld die Models auf der Pariser Show der Frühjahrs-/Sommerkollektion 2015 schreien ließ, hatten da einen ganz anderen Charakter – erinnert ihr euch?

In der Chanel Feminismus-Ausgabe demonstrierten Mädchen und Damen mit Megaphonen und Schildern bewaffnet, recht überspitzt und doch perfekt inszeniert durch den „Boulevard Chanel“. Gleichberechtigung und Freiheit hieß das große Thema „Make Fashion, not War“, „Be Different“ und ganz vorn „Ladies First“. Eine Inszenierung, die so manchem aufstoß, gleichzeitig aber auch für ganz schön Wirbel und ordentlich Diskussion sorgt. Geht das hier in die richtige Richtung? Hat Monsieur Lagerfeld uns Frauen wirklich verstanden oder sprechen wir hier ausschließlich von einem geschickten Werbeschachzug? Fragezeichen.  weiterlesen

Video des Tages // Chanel No 5
– #TheonethatIwant mit Gisele Bündchen & Baz Luhrman

– 15.10.2014 um 9.30 – Beauty box1

Was haben Marilyn Monroe, Catherine Deneuve, Carole Bouquet, Nicole Kidman und ab sofort auch Gisele Bündchchen gemeinsam. Was hat diese Nummer 5 wohl gemeinsam, hmm? -Sie alle sind Chanel No 5 Ambassador – und damit Chanels perfekte Besetzung für Powerfrauen ihrer Zeit. 1921 bat Coco Chanel den Parfümeur Ernest Beaux, einen Duft für sie zu kreieren, der ihre neugedachte Vision von Weiblichkeit unterstreichen sollte. Was folgte, war die Geburtsstunde des Klassikers, eines der meistverkauftesten und bekanntesten Parfums der Welt.

Mit Gisele Bündchen, der Nummer 5 im Bunde, geht die Reise nun in „The One that I Want“ weiter und Baz Luhrman hat das Ganze für Chanel auf seine typisch romantische Art und Weise, leicht verkitscht und surreal umgesetzt: „The film tells the story of a woman who struggles to find space for everything – herself, family, career, and love.“ Was aber noch ein klein bisschen schöner ist? Wie die gesamte Crew über das bestbezahlteste Model der Welt spricht – Behind-The-Scenes und voller Begeisterung. weiterlesen

PFW // Bilder des Tages:
Die Demo auf dem Boulevard Chanel

– 30.09.2014 um 13.09 – Mode

chanel

Kaum ein anderer trifft den Nagel so präzise auf den Kopf wie Monsieur Karl Lagerfeld – und kaum ein anderer liebt es so sehr mit vermeintlichen Tabus zu brechen, gar eine solch große Öffentlichkeit zu adressieren. Ihr erinnert euch an die gleichgeschlechtliche Ehe und an den Fast Fashion Rüffel im vergangenen Jahr? Dann dürfte ihr von Lagerfelds Botschaft in diesem Jahr keinesfalls enttäuscht sein: He for She, Frauenrechte und ein kleiner Reminder in eigener Sache: Schon Coco Chanel setzte sich gegen eine Männerwelt durch und schaffte es, ihr Modelabel zu einem Imperium wachsen zu lassen – selbstverständlich alles leicht überspitzt und mit typischen Dreh zu Chanel. Aber dass das Traditionslabel so rasend schnell auf Emma Watsons Rede und das Projekt „HeforShe“ reagiert, verwirrt uns außerordentlich und überrascht uns noch ein Stückchen mehr. Zufall oder geplanter Coup?

Wir jedenfalls sind ganz schön platt und ein klein bisschen sprachlos von so viel Engagement, auch wenn die Ganze Aktion leicht in eine schiefe Seitenlage zu rutschen droht. Ein Video vom Boulevard Chanel im Grand Palais, vom Streik der Models und von ein paar Kreationen gibt’s natürlich ebenfalls für euch. Am Ziel vorbei oder auf den Punkt – was sagt ihr? weiterlesen

Shopping // Willkommen im Supermarkt Teil II

– 28.08.2014 um 12.20 – Shopping

supermarkt

Vor knapp einem halben startete die Supermarkt-Tour zur Paris Fashion Week – und seither ist kein Entkommen mehr: Jeremy Scott sorgt bei Moschino für die knallrote McDonalds Tour und Karl Lagerfeld bescherte uns Dank Chanels feinem Einkaufsladen die restliche Portion Fast-Fashion-Witz. Seither ist kein Entkommen mehr: Cornflakes-Packungen als Handtaschen von Anya Hindmarch hier, Milchtüten von Olympia Le Tan dort und eine ganze Amada von Obst und kleinen Sparmenüs zum Umhängen so weit das Auge reicht. 

Eine ziemlich ausgeklügelte Mixtur aus Kindheits-Erinnerungen, Konsumkritik, feinen Alltäglichkeiten, die fortan im Luxussegment wohnen und einer nötigen Ladung Augenzwinkern – das Prinzip ist so einfach wie wirkungsvoll: Klassiker kann mittlerweile jeder kreieren, Zeit also, sich mal wieder den kleinen Pooms und Booms zu widmen und auf originelle, wenn auch ziemlich bekloppte Eye-Catcher setzen. Die wir wohl allesamt so schnell nicht mehr vergessen werden. weiterlesen

Happy Heart // Glücklichmacher im Juli

– 01.08.2014 um 13.00 – Allgemein Wir

gluecklichmacher-juliOmamäßig wie mein Hirn manchmal drauf ist, frage ich mich auch heute wieder, wo denn bloß der Juli hin ist. Einfach vom Acker gemacht hat er sich, und zwar schneller als ich diesen Beitrag überhaupt fertig tippen konnte. Daher auch die kleine Verspätung – ich sollte womöglich wirklich anfangen, so etwas neumodisches wie „iCal“ zu benutzen. Helfen würde es auf jeden Fall.

Ganz aussetzen wollte ich mit meinen „Happy Heart“ Schätzchen aber trotzdem nicht, denn diesmal waren ein paar waschechte Kracher-Momente dabei: Das Auspacken der Lika Mimika-Überraschung zum Beispiel („mit Kugelbauch brauchst du doch bequeme Schuhe <3″), das erste Ausführen meines lange angehimmelten Hien Le Kleids oder das stolze Durchblättern der neusten PLACE Print-Ausgabe vom Herzjungen: weiterlesen

Trend // Zitronengelbe Highlights
für den Herbst 2014

– 18.07.2014 um 11.10 – Allgemein box1 Mode Trend

trendfarbe-Herbst-2014-Zitrone-GelbIch befinde mich im Zitronen-Rausch. Erst fiel mir nämlich auf, dass sich während der letzten Monate quasi wie von Geisterhand ein ganzes Sammelsurium gelber Kleinigkeiten in meine Wohnungen geschmuggelt hatte, eine Blumenvase zum Beispiel und und ein Stuhl, dann kredenzte Lala Berlin uns während der Fashion Week Limetten-gelbe Blitzer, die mich beinahe zum Sabbern brachten und dann sah ich plötzlich nur noch sonnengetauchte Looks, selbst im kommenden Herbst, an den man eigentlich noch gar nicht denken mag. Freunde, das wird halb so wild, der Sommer bleibt uns immerhin optisch erhalten. 

Von Chanel über Christian Wijnants bis hin zu Rochas, Kenzo, Miu Miu & Co – alle machen mit, warum wir also nicht auch?  weiterlesen

Outfits // Fashion Week Tag 3 –
Mit Reality Studio & Lacoste

– 10.07.2014 um 16.44 – Allgemein box1 Outfit Wir

this-is-jane-wayne-outfitsFashion Week Tag III – Sarahs pinker Sale-Schnapper von Lacoste ist gestern gerade noch pünktlich eingetrudelt um heute zusammen mit den treuesten aller Vintage Miu Miu Schühchen ausgeführt zu werden. Jeanshemd um die Hüfte geknotet, fertig – Und ganz erste Sahne, wenn man mich fragt.

Ich hingegen stand stand heute morgen ziemlich ratlos vor meinem Kleiderschrank, denn Zentimeter können tatsächlich die Welt bedeuten. Hätte dort also nicht mein gestreifter Rock von Reality Studio, einem meiner liebsten deutschen Brands, gehangen, ich wäre sicher nur ganz knapp einem mittelschweren Wutanfall ob all der platzenden Knöpfe vorbei geschliddert. Deshalb: Danke, Reality Studio, vor allem für den Gummizug. Andere Sandalen als Bikenstocks gingen heute übrigens auch nicht, verzeiht es mir. weiterlesen