Beauty // Was dürfen wir als Sundowner servieren? 🍹

24.07.2018 Beauty, box1

Ich bin eigentlich keine Romantikerin und ich bin ehrlich: Wenn mir Freund*innen von ihren Urlaubserlebnissen mit romantischem Sonnenuntergang in trauter Zweisamkeit, unter der Kokospalme am Strand mit Cocktail in der Hand erzählen, gluckse ich hinter vorgehaltener Hand immer ein bisschen in mich hinein. Allein die Vorstellung kommt mir viel zu inszeniert und kitschig vor – wie muss es erst in der Realität abgelaufen sein? Als nächstes kommt der Heiratsantrag und sie reiten glücklich und besonnen in den endlosen Horizont. Uff.

Vor wenigen Wochen wurde ich allerdings bei gefühlten 40 Grad von meiner Freundin in Athen auf den Berg gehetzt, um mir gemeinsam mit ihr den Sonnenuntergang über der Stadt anzuschauen. Total verschwitzt und so gar nicht in romantischer Stimmung, kommen wir bewaffnet mit Snacks und kühlen Drinks oben am Berg an. Und während ich eigentlich nur glücklich bin, irgendwie hier hoch gekommen zu sein, macht es auf einmal zooom. Es hatte mich erwischt! Die Sonne ging unter und ich sah das schönste mir jemals offenbarte Farbspiel der Natur. Alles, aber wirklich alles wirkte magisch. Die Sonne leuchtete riesig groß und thronte erhaben über der Stadt, tauchte Häuser, Berge und das Meer in zarte Töne von Gelb, leuchtendem Orange, warmem Rosa, schimmerndem Gold, Blutrot und Dunkelblau. Hektisch patsche ich auf meinem iPhone herum, aber die Farben und Atmosphäre fotografisch festzuhalten, wollte einfach nicht funktionieren. Ein intimer Moment, der einfach nicht dokumentiert werden wollte: Der Sonnenuntergang und ich!

Seitdem hat sich dieses Schauspiel zu einem meiner liebsten Augenblicke entwickelt und wurde samt des klassischen Sundowners zu einer Art Ritual. Ein kühles Getränk in der Hand und die untergehende Sonne, mehr brauche ich nicht. Und weil ich die Farben des Sonnenuntergangs fotografisch einfach nicht festhalten konnte, habe ich ihn heute für euch einfach auf eine andere Art und Weise noch mal neu inszeniert:

Sommer auf den Wangen

Das Rouge aus der »Soleil Summer« Kollektion von Tom Ford zaubert einen wahren Sommer Glow auf die Wangen. Die zwei Töne, Pink und Koralle, können einfach einzeln oder in Kombination aufgetragen werden. Für ein intensiveres Farbergebnis, einfach den Pinsel ein bisschen nass machen, vorsichtig in das Rouge tunken und auf der Wangenpartie auftragen.

Tom Ford, Sheer Cheek Duo Exotica Flora

 

Der Augenblick

Langsam verdunkelt sich der Himmel und lässt die Sonne noch heller strahlen, einen vergleichbaren Effekt hat der »Blue Granit« Lidschatten. Er bringt die Augen zum Strahlen. Die Lidschatten und Eyeliner von Und Gretel sind hochpigmentiert und mit Vitamin angereichert. Und da wir den hohen Plastikverbrauch wirklich satt haben, steckt hier ein wiederverwendbarer Strohhalm aus Glas. Die Strohhalme Made in Germany sind so stabil, dass sie sogar kindersicher sind!

Blutrot

Kussecht ist dieser Lippenstift zwar nicht, aber manchmal ist es auch ganz schön, Spuren zu hinterlassen, non? Die Farbe »Ruby Tuesday« leuchtet in einem intensiven Rot auf den Lippen. Gleichzeitig werden die Lippen beim Tragen gepflegt und trocknen nicht aus. Wer die Haltbarkeit verlängern möchte, sollte nach dem Auftragen ein wenig transparentes Puder darüber stäuben.

Max Factor, Lippenstift Ruby Tuesday 715

Schimmer

Geballte Schimmer-Power in vier unterschiedlichen Nuancen: Ein Rosè Ton, ein strahlendes Kupfer, ein zarter Champagner-Ton und ein opaleszierender Schimmer. Ich mag diese Palette besonders gerne, weil ihr hier einfach mit dem Finger reingehen gehen könnt und gut die Kontrolle darüber behaltet, wie viel ihr und wo im Gesicht schimmern möchtet.

RMS Beauty, Luminizer X Quad über greenglam.de

Farbecht

Es gibt genug Gründe die OZN Nagellacke zu lieben. Einer wäre zum Beispiel die Auswahl der tollen Farbpalette, ein anderer, die Tatsache, dass hier alles vegan und frei von Tierversuchen ist. Zwei Farben haben mir es besonders angetan: »Amber«, ein helles Orange und »Sarah«, ein grelles Gelb. Sie kommen dem Farbspiel des Sonnenuntergangs ganz wunderbar nah.

Rosa Wolken

Eine Hommage an die rosafarbenen Wolken am Himmel: Denn der langanhaltende Lippenstift »Le Rouge Crayon de Couleur« taucht Lippen in einen zarten Roséton. Aber Obacht: Die Kollektion der cremigen Lippenstifte ist limitiert. Sehr praktisch übrigens für unterwegs, denn durch die cremige Textur eignen sich die Lippenstifte auch als Rouge. Wer einen möchte, sollte schnell zuschlagen.

Sonnengeküsst

Auch wenn beim Sonnenuntergang die Strahlung nicht mehr so hoch ist, solltet ihr nie auf Sonnenschutz verzichten. Praktisch, dass das Bronzing Puder »Sun 365-Sun Kissed Glow« nicht nur einen sonnengeküssten Teint verleiht, sondern auch mit einem Lichtschutzfaktor 10 vor der Sonnenstrahlung schützt. So strahlt man auch im Alter ohne Hautschäden mit der Sonne um die Wette.

– Dieser Beitrag wurde dank Produktsamples realisiert
& enthält Affiliate Links –

5 Kommentare

  1. Johanna Schulz

    WAHNSINN! Habe neben mir einen kleinen Berg Sommer-Aufgaben liegen, hab das Bild dieses Beitrages gesehen und musste musste musste sehen, welche Worte und Schätze sich dahinter verstecken! … Ich wurde nicht enttäuscht! 😉
    Schön arrangiert und ich sollte mir endlich mal ‚was von „Und Gretel“ anschaffen.

    Sonnige Grüße
    Johanna von hannicoco.de

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related