Schlagwort-Archiv: Levi’s

OUTFIT //
M Missoni Zickzack

– 28.08.2015 um 9.27 – Outfit Wir

ace and tateGestern hatte ich es mit einem typischen Donnerstag zu tun, man klemmt irgendwie zwischen den Stühlen, weil man einerseits noch mitten in der Woche steckt, das Hirn sich seinerseits aber längst gen Freitag und juchu, bald ist Wochenende verabschiedet hat. Ich war außerdem so müde, dass der Tag mit Duschgel statt Shampoo im Haar startete, ganz zu schweigen von der Faulheit, die mich beim Anblick meines Kleiderschranks, der übrigens gar kein Kleiderschrank, sondern ein Gästebad mit Kleiderstangen drin ist, übermannte. Es reichte also gerade noch für einen Griff Richtung Jeansshorts und neuem Zickzack-Pulli, der die Geister ganz offensichtlich scheidet, fragt mich nicht, weshalb, ich mag ihn nämlich sehr.

Zum allerersten Mal trug ich zudem Sonnenbrille trotz des trostlosen Himmels, auch wenn sich das eigentlich wirklich nicht gehört. Alles in allem also kein Outfit, das nach Applaus schreit – dafür aber pudelwohliger Alltag: weiterlesen

OUTFIT // MISS LEVI’S VINTAGE

– 03.08.2015 um 8.00 – Outfit Wir

Noch immer ganz beschwingt von meinem Urlaub in New York, laufe ich derzeit auffallend häufig in auffallend seltsamen Kleidungsstücken zwischen Laptopstrahlen und Mittagspausen hin und her, diese grüne Hochwasserschlaghose aus Babycord von Miss Levi’s zum Beispiel lag dem ein oder anderen Passanten beim Schnappschussschießen schwer im Magen, während ich selbst hingegen schwer angetan war. Da kann man nur hoffen, dass sich die verkürzten Beine, von denen wir jüngst erst schwärmten, schleunigst durchsetzen werden – brauche dringend Unterstützung.

Dank einer Doppelbestellung von Katja bin ich außerdem in Besitz von Espadrilles samt Keilabsatz, obwohl ich Sohlen wie diesen eigentlich längst abgedankt hatte, egal, meine nicht überragend langen Beine danken es mir. Danke sage ich an dieser Stelle übrigens auch selbst, und zwar in Richtung Alexa Chung. Ihr wisst es bereits, die Gute hat sich wieder mit AG Jeans für eine Capsule Collection zusammen getan, das obige Shirt, das mich zum Sacred Monster macht, ist nur ein Sprössling dieser Zusammenkunft. Mein liebster sozusagen. Merci! weiterlesen

Outfit // Eine letzte Postkarte
aus New York von Anni Jane

– 17.07.2015 um 9.16 – Outfit

annijane

Was packt man in seinen Koffer, wenn man von dem Denim-Spezialisten überhaupt eingeladen wird? Jeans von Levi’s natürlich – so viel Feingefühl muss sein. Und, weil diese Pressereise so spontan und knapp war wie sie nur sein konnte, wurden kurzerhand auch meine derzeitigen Lieblinge dazu gepackt. Zumindest die, die man mal so eben in den Koffer stecken kann: Die liebsten Schuhe, die praktischste Jeans und das bequemste Top.

Eines sei gesagt: Sich in New York auf Anhieb wohlzufühlen ist gar nicht mal so einfach, wie gedacht. Schließlich laufen neben den Stars und Sternchen, mit denen man sonst eigentlich nur über den Kinosessel in Kontakt kommt, auch ein paar ordentliche Inspirationswunder herum. Man hat das Gefühl, hier wird kreativ sein noch anders ausgelebt, eben aus der Haut, mit feinem Gespür, ganz schön gewitzten Kombis und natürlich ab und zu auch irritierenden Entwürfen, die es wohlgemerkt nicht weniger zu bestaunen gilt. Aber zurück zu meinem #ladiesinlevis-Moment, dem Wohlfühloutfit für New York:  weiterlesen

Travel Diary //
Anni-Jane alleine in New York

– 13.07.2015 um 12.01 – box3 Travel

new york

Soll ich emotional werden? Ja, verdammt! Denn kann mir mal bitte jemand erklären, was diese Stadt mit jedem macht? Und nein, es ist nicht wie bei Scalamari Jane das allererste Mal New York. Die nervösen Gewitterwolken im Bauch sollten also verflogen sein und die Aufregung sich in Grenzen halten.

Das macht sie auch, bis zu dem Moment, wenn ich aus dem Flieger steige, mir ein gelbes Taxi heranrufe und Richtung NYC fahre. Dann immer geht mir die Pumpe, mein Herz rast und ich merke, ich fühle mich hier einfach zu wohl! New York hier bin ich, dank der spontanen und liebenswerten Mail von Levi’s, lasse ich Fashion Week & Co hinter mir, denke natürlich nicht zwei mal nach und flitze los für den Launch der neuen Women´s Denim Collection Launch Event in New York! (Dazu diese Woche natürlich mehr!). Was zwischen all dem Dazwischen passiert ist? Das gibt’s in kleinen, New Yorker Appetithäppchen heute im Travel-Diary für euch <3  weiterlesen

Press Days Berlin //
Unsere Herbst/Winter 2015 Highlights bei Silk Relations

– 23.04.2015 um 15.38 – box1 Mode

silk relations

Happy Birthday, Silk Relations <3 Vor 10 Jahren gründeten die Powerfrauen Silke und Kerstin ihre PR Agentur – und reißen mit ihren Mitarbeitern seither Bäume aus. Auf ihrer tagtäglichen We-care-for-you-Liste stehen nicht bloß die ganz Großen um Levis, Uniqlo und Nike, sondern eben auch die Mini-Kleinen wie beispielsweise die Berliner Mäuse Bobby Kolade und MALAIKARAISS. Zwei, die wissen, wie es geht und die sich in den vergangenen Jahren zu einer ganz schön großen Nummer im Consulting Business gemausert haben. Neuester Zugang: ASOS – und wir sind uns ganz sicher: Da kommen noch viele mehr. 

Wir zeigen euch selbstverständlich auch heute wieder unsere Highlights für den Winter 2015 und haben alles mit dabei: Häkeltops, nachhaltige Schuhe, den Denim-Spezi Nummer 1, Berliner Power – und selbstverständlich Geburtstagscupcakes. Happy #Silk10, ihr Powerladies! weiterlesen

OUTFIT //
Casual dank double denim.

– 09.04.2015 um 14.09 – Janes Outfit Wir

closed

27 Jahre habe ich gebraucht, um mich unsterblich in eine Pedal Pusher zu verlieben, in das Model von Closed, dass dank Carry Bradshaw bereits weltweit ausverkauft war und von dem Nike Jane schon seit Jahren schwärmt. So richtig geknallt hat’s zwar erst diesen Sommer, als die Streetstyle-Kampagne geknipst von Sandra Semburg, über meinen Bildschirm flimmerte. Seither gibt’s kein Vorbei mehr, denn Closed war in meinem modischen Komsos noch nie so allgegenwärtig wie jetzt. Seit dieser Woche zähle ich mich nun allerdings endlichendlich zu einer glücklichen Besitzerin meiner persönlichen Traumjeans mit extra hohem Fit und Möhrchenform in ausgeblichenem Denim. 

Und dazu? Der Hamburger hat mich nicht bloß ganz verliebt in das hauseigene Aushängeschild gemacht, mir obendrein auch einen wunderbaren Reminder serviert: Das gute, alte Jeanshemd von Levi’s wurde sicher seit fast 3 Jahren nicht mehr angeschaut, darf jetzt allerdings sein persönliches Revival mit mir zelebrieren. Fehlen eigentlich nur noch die bequemsten Chucks und der Alltime-Favorite unter den Oberteilen: das Ringelshirt. Und fertig ist der geliebte Alltagslook. weiterlesen

OUTFIT //
Malibu Beach im Herzen

– 08.04.2015 um 10.00 – Outfit Wir

IMG_6214Eigentlich soll man ja keine Medizin schlucken, wenn ein Bazillen-Bagger im Immunsystem sitzt, einfach ausbrüten und noch dazu ausruhen ist zweifelsohne die gesündere Alternative, gestern half aber nur noch Aspirin, eine Tonne Make Up und mein neuer Geburtstagsgutelaunepullover, denn manchmal muss ein Fuchs tun, was ein Fuchs tun muss, arbeiten zum Beispiel, Babies durch die Frischluft schleppen und Hampelmann vor der Kamera spielen, man hat ja sonst nichts fescheres zu tun als Modebloggerin. Selbst Schuld, ich konnte es nämlich kaum abwarten, meine Klettverschlussschuhe offiziell zum verbalen Abschuss freizugeben, der Mann daheim konnte bei deren Anblick nämlich nur verzweifelt stöhnen und irgendwas von wegen „Hast du neuerdings ein schweres Fußleiden?“ nuscheln, schließlich war doch gerade erst die Plateau-Manie ausgeheilt. 

Mir egal, im gestrigen Outfit hätte ich noch stundenlang zu so tun können, als steuerte ich traumversunken dem Sonnenuntergang am Malibu Beach samt lauer Abendbrise im Haar entgegen: weiterlesen

OUTFIT //
Von Vintage-Fundstücken & Eistagen

– 17.03.2015 um 13.02 – Janes Outfit Wir

levis 11„Heute Mottoparty?“ – Nee, bloß gute Laune. Der Montag ist trotz Termin-Panik geschafft, was kann es besseres geben. Wenn mir jetzt noch jemand ein Eis serviert, dann schnappe ich womöglich noch vollkommen über, ich bin nämlich noch ganz euphorisiert von meinem besten Second Hand Fund des (zugegeben noch sehr jungen) Jahres. Oder besser: Von gleich zwei Funden; die gelbe Tasche bezirzte mich kurz nachdem ich während eines kurzen Einkaufs-Stops zwischen bescheuerten Meetings plötzlich ganz unverhofft im siebten Wildleder-Himmel schweben durfte dann tatsächlich nicht minder sehr. Vollkommen im Klaren darüber, dass ich mir die Pocahontas-Zöpfe als thematisches Sahnehäubchen auch hätte sparen können, läute ich mit diesem Outfit also meinen persönlichen Frühlingsanfang ein. Da darf man zuweilen auch schonmal am Rädchen drehen, finde ich.

Winter, scher dich zum Teufel, wir wollen ab sofort nur noch Eiswürfel lutschen statt heißen Tee schlürfen. Und uns bunte Halstücher umwickeln statt dicker Schals: weiterlesen

OUTFIT //
Sweater Weather mit Stella McCartney

– 24.02.2015 um 10.54 – Outfit Wir

IMG_5104„Ja bist du denn des Wahnsinns?“ – der Mann an meiner Seite hat nur selten Verständnis für meine Unvernunfts-Käufe, was vielleicht auch ganz gesund ist, einer hier muss angesichts des Sale-Wahnsinns ja schließlich kühlen Kopf bewahren. Ich bin das nämlich nicht, stattdessen laufe ich seit gestern Morgen, als das lang ersehnte The Outnet-Paket endlich bei mir eintrudelte, auf Wolken, gelinde gesagt bin ich also ganz fürchterlich aus dem Häuschen und nur beschränkt zurechnungsfähig. Monatelang schmachtete ich das beinahe hirnrissig teure Colourblock-Prachtstück mit den Trompetenärmeln an und dann, padaboom, 70% off. Na, hallöchen. Da verzichte ich im Gegenzug doch gerne auf die nächsten zwei, drei Friseurbesuche. 

Ihr werdet jetzt vielleicht lachen (womöglich sogar laut), aber ich habe wirklich ein Pullover-Problem, vor allem mit weichen und solchen, die den schluderigen Alltag nicht nur gemütlich, sondern auch leuchtender machen. Besser gesagt: Ich hatte! Mission erfüllt. Das Stella McCartney-Träumchen werdet ihr jetzt jedenfalls noch sehr, sehr häufig zu Gesicht bekommen. Jetzt reicht’s aber auch mit der Lobhudelei. Ich sage trotzdem noch schnell danke. Danke, liebe Mode, dass du mich immer wieder so verknallt machst ♥ weiterlesen

Outfit //
Von 60s Schühchen & Hochwasserhosen

– 13.01.2015 um 9.30 – Janes Outfit Wir

start

Aktuelle Lieblingshose? -Die Girlfriend. Aktuelle Lieblingstasche? -Ein feuerrotes Platzwunder. Alltime Favorite Shirt? Streifen mit Herz. Längst vergessene Schuhe, die dank einer Instagram-Erinnerung aus den Tiefen der Schuhkiste gekramt wurde? Weiße Stiefeletten. Ein Outfit-Post aus Lieblingsstücken sozusagen, samt einem Paar Schuhe, das es mir lange Zeit recht schwer gemacht hat.

Ihr erinnert euch vielleicht noch an meinen Besuch im Acne Outlet in Stockholm? Mein Mitbringsel: Die 60er Jahre inspirierten Stiefelchen mit silberfarbenem Reißverschluss – meine Twiggy-Schühchen sozusagen. Anfänglich war ich so vorsichtig, dass ich bloß auf gutes Wetter wartete und schließlich kam die Frage aller Fragen: Und wozu kombinier‘ ich die Stiefelettchen, damit nicht jeder gleich denkt, ich hätte mich komplett vertan? weiterlesen

OUTFIT //
Zurück zur Schlaghose und Hermès Vintage

– 07.01.2015 um 8.45 – Janes Outfit Wir

baum-und-pfergarten-live-in-levis-5-

Ich hatte euch schon vorgewarnt: 2015 könnte ebenso wild wie spießig werden – letzteres ist jetzt sogar schon früher eingetroffen als vermutet. Nach den Glitzerschlappen am Montag folgt heute nämlich ein bisschen Flausch und Nostalgie. Und das kam so: Als ich über Weihnachten in die Heimat reiste und nochmal Kind zu sein (oder zumindest Teenager, inklusive pubertärer Anfälle im Badezimmer, weil irgendeine Schwester die Haarbürste verschlunzt hatte), tat ich auch genau das, was man früher eben so tat: In Klamottensäcken kramen, die irgendwo auf dem Speicher lagern. Ich erhoffte mir nichts außer ein paar schöner Erinnerungen. Bis ich irgendwann eine Levi’s Jeans in den Händen hielt, die bereits seit der achten Klasse bei mir wohnte, aber durch den Skinny-Wahn in die totale Vergessenheit gedrängt wurde. Ich nahm mir also ein Herz, versuchte das Unmögliche und staunte nicht schlecht, als das gute Stück mit dem leicht ausgestellten Bein gerade so eben pellwursteng über den Hintern rutschte (früher trug man das Ganze lockenflockig auf der Hüfte, aber sei’s drum).

Ich habe jetzt also eine neue alte Hose und könnte kaum entzückter sein über diesen herzerwärmenden Fund. Auch die Loafer sind uralt, genau wie das Spießer-Stepp-Jäckchen von Hermès, das ich im vergangenen Jahr in einem hamburgischen 2nd Hand Laden ergatterte. Neu hingegen ist der gelbe Flausch von Baum und Pferdgarten. Und alles zusammen macht mich irgendwie ganz seltsam zufrieden: weiterlesen

Outfit // 501 4ever –
Boyfriend & Straight Fit

– 06.10.2014 um 11.15 – box2 Janes Outfit Wir

sarah 8

Gab es jemals eine Zeit, in der gefühlt gleich alle Hosenformen parallel funktionierten? – Skinny, Flared, 5 Pocket, Möhre, High Waist, Zigarre oder Boyfriend, wir müssen uns nicht mehr entscheiden – wir dürfen wählen. Jeden Tag anders, niemals langweilig – und wenn doch, dann herzlichst willkommen. Was das Gerede nun mit meinem heutigen Outfit zu tun hat? Ein Trip nach New York musste her, um mich an das das unentschlossene Hosenmodell (nicht Skinny nicht Schlag) überhaupt zu erinnern: An die Levi’s 501. Mein Vater legte sich mit seiner Blue Jeans damals für den perfekten Fit in die Badewanne, meine Mama und meine ältere Schwester machten darin die 90er unsicher und ich ziehe mit Mini-Verspätung nun auch endlich darin durch die Gegend:

Mal gekrempelt und ganz Boyfriend-like, wieder mit klassisch geradem Bein und über den Turnschuh gestülpt. Festes Denim trifft den Unschnitt des Jeans-Spezis – ohne Waschungen oder anderem Pipapo. Stattdessen: Straight Fit und in dunkelblau. weiterlesen

Outfit //
Cremefarbend durch den Herbst

– 26.09.2014 um 9.16 – Janes Outfit Wir

sarah

Flashback Friday! Zumindest in meinem Kopf. Es ist nämlich fast genau 10 Monate her, da wählte ich eine ähnliche Kombi – bei ähnlichen Temperaturen: Pulli, Culottes und Palladium Boots. Der einzige Unterschied: Die Farbwahl (jaja, ok, auch Feinheiten waren gänzlich anders). Eines ist jedenfalls geblieben: Die Vorliebe für weite Hosen und Boots an den Füßen. Im Februar beschwor‘ ich also noch das Ende des Winters und nun sehne ich mich nach genau diesem. Warm einmummeln, Strick herauskramen und Schal um den Kopf.

Eines allerdings geht uns gehörig gegen den Strich: Das anhaltende Grau hier in Berlin. Und dagegen hilft nur eines: Helle Töne. Gesagt getan und ausgereizt: Der Head-to-Toe-Look – von den Füßen über die Hose bis zum Kuschelpulli in Cremeweiß. Et voilà: Das Bolleroutfit in der hellen Version. weiterlesen

In the Mood for //
Chucks again

– 26.08.2014 um 10.38 – box1 Janes Outfit Schuhe Shopping

back to chucks

Da sprechen wir seit Monaten von dem omnipräsenten Sneakerhype, dackeln mit Nikes, Vans und adidas durch die Straßen und vergessen mir nichts dir nichts die Jugendliebe überhaupt: Die Chucks. Zwar schlendern sie dann und wann durch meine Modeblase, ein Kaufreflex wurde bislang allerdings nicht ausgelöst – so sehr steckte ich im Stan Smith Nebel. In Italien wurd’s mir aber mehr und mehr bewusst: Halbhohe Chucks sehen verdammt noch mal richtig gut aus – passen so ziemlich zu allem und zu jedem und sind in puncto Gemütlichkeit ebenso wenig zu vernachlässigen.

Schluss damit: Ich bin zurück im Chucks-Fieber, freue mich wie ein kleines Kind darauf, euch schon ganz bald meinen irren Sale-Fund aus Florenz mitsamt schwarzer Chucks zu kredenzen und trage seit meiner Rückkehr nichts anderes mehr. Zwar sollte es eigentlich ein blassrosanes Modell werden (unauffindbar!), der Klassiker in Schwarz schadet wohl aber nie, oder? weiterlesen

Happy Heart //
7 kleine Glücklichmacher im August

– 13.08.2014 um 10.56 – Janes Wir

happy heart

Ein Hut, ein neuer Eyeliner und ein unfassbar tolles Nagellack-Rundum-Sorglos-Paket: Es sind die kleinen Dinge, die manchmal zu Alltagsretter werden und uns oft mindestens genauso glücklich machen wie die größeren Anschaffungen. Nun gut, um ehrlich zu sein liegt’s auch einfach an der Jahreszeit: Der Sommer macht sich ganz langsam vom Acker, der Sale übt nur noch sehr wenig Anziehungskraft auf mich aus und die neueste Winterware will derzeit ebenso wenig mit mir flirten – dafür ist’s einfach zu früh.

Zeit also, sich mit Kleinigkeiten zu belohnen und der Modemüdigkeit gleichzeitig ordentlich entgegen zu wirken: Zum Beispiel mit Bandanas im Haar oder am Handgelenk, mit einer wintertauglichen Sonnenbrille und ein bisschen Farbe für’s Auge. Et voilà: Meine 7 Glücklichmacher im August <3 weiterlesen