Schlagwort-Archiv: Levi’s

In the Mood for //
Chucks again

– 26.08.2014 um 10.38 – Janes Outfit Schuhe Shopping

back to chucks In the Mood for // <br/> Chucks again

Da sprechen wir seit Monaten von dem omnipräsenten Sneakerhype, dackeln mit Nikes, Vans und adidas durch die Straßen und vergessen mir nichts dir nichts die Jugendliebe überhaupt: Die Chucks. Zwar schlendern sie dann und wann durch meine Modeblase, ein Kaufreflex wurde bislang allerdings nicht ausgelöst – so sehr steckte ich im Stan Smith Nebel. In Italien wurd’s mir aber mehr und mehr bewusst: Halbhohe Chucks sehen verdammt noch mal richtig gut aus – passen so ziemlich zu allem und zu jedem und sind in puncto Gemütlichkeit ebenso wenig zu vernachlässigen.

Schluss damit: Ich bin zurück im Chucks-Fieber, freue mich wie ein kleines Kind darauf, euch schon ganz bald meinen irren Sale-Fund aus Florenz mitsamt schwarzer Chucks zu kredenzen und trage seit meiner Rückkehr nichts anderes mehr. Zwar sollte es eigentlich ein blassrosanes Modell werden (unauffindbar!), der Klassiker in Schwarz schadet wohl aber nie, oder? weiterlesen

Happy Heart //
7 kleine Glücklichmacher im August

– 13.08.2014 um 10.56 – Janes Wir

happy heart Happy Heart // <br/> 7 kleine Glücklichmacher im August

Ein Hut, ein neuer Eyeliner und ein unfassbar tolles Nagellack-Rundum-Sorglos-Paket: Es sind die kleinen Dinge, die manchmal zu Alltagsretter werden und uns oft mindestens genauso glücklich machen wie die größeren Anschaffungen. Nun gut, um ehrlich zu sein liegt’s auch einfach an der Jahreszeit: Der Sommer macht sich ganz langsam vom Acker, der Sale übt nur noch sehr wenig Anziehungskraft auf mich aus und die neueste Winterware will derzeit ebenso wenig mit mir flirten – dafür ist’s einfach zu früh.

Zeit also, sich mit Kleinigkeiten zu belohnen und der Modemüdigkeit gleichzeitig ordentlich entgegen zu wirken: Zum Beispiel mit Bandanas im Haar oder am Handgelenk, mit einer wintertauglichen Sonnenbrille und ein bisschen Farbe für’s Auge. Et voilà: Meine 7 Glücklichmacher im August <3 weiterlesen

New York Diary //
Schnappschüsse vom zweiten Tag

– 07.08.2014 um 14.00 – Janes Travel Wir

new york2 New York Diary // <br/> Schnappschüsse vom zweiten Tag

Eines wird hier ziemlich flott klar: New York ist ein Ort der Superlativen. Der beste Diner der Stadt reiht sich an das höchste Gebäude und die schniekste Dachterrasse an den unvergleichlichsten Ausblick: Besser, höher, größer, schneller, toller, ultimativer und noch mal – besser. In keiner anderen Stadt habe ich bislang so viele SUVs gesehen und so viele Restaurants und Fressbuden – ja, so viel Fast Food überhaupt. Selten habe ich dank Air Condition Megapower in Räumlichkeiten so gefroren, habe so schlechte Straßen gefühlt (jede Taxifahrt gleicht einem Bullenritt) und so viel Diversität erlebt. Irgendwie ist hier alles furchtbar normal, gleichzeitig spannend anders und wieder völlig absurd. Aber ja, vielleicht ist es auch genau das, was New York neben all den schön(st)en Sehenswürdigkeit zu einer der aufregendsten Städte überhaupt werden lässt.

Ich jedenfalls muss hier dringend wieder her, mehr verstehen und noch mehr begreifen, einfach 20mal so viel sehen und gleich noch eine Portion mehr erleben. Tag 2 verging natürlich auch wieder wie im Flug, startete mit einem Besuch im Levi’s Store und endete mit dem Launch Event zur #LiveinLevis Kampagne: Für euch natürlich alles noch mal der Reihe nach:  weiterlesen

Outfits & Kampagne //
#LiveinLevis

– 06.08.2014 um 9.34 – Janes Kampagne Outfit Travel Wir

liveinlevis Outfits & Kampagne // <br/> #LiveinLevis Ihr wisst es längst: Ich bin hier in New York nicht bloß, weil es irre Spaß macht, durch Manhattan zu schlendern, nein, nein – New York ist auch Arbeit. Wenngleich ziemlich Schöne: Levi’s hat natürlich aus einem ganz speziellen Grund geladen und ließ das Geheimnis ihrer lang geplanten Kampagne gestern endlich aus dem Sack: #LiveinLevis – erzähl’ deine eigene Levi’s Story. Wir erinnern uns natürlich gleich mit: An Geschichten vom Paps, wie er samt 501 in der Badewanne saß und das Modell für den perfekten Fit am eigenen Körper trocknen ließ. Wir denken an Western-Filme, roughe Kerle oder: einfach an das allererste eigene Modell. Mit 11 besaß ich meine erste eigene Levi’s, war stolz wie bolle und versuchte sie vor den Fängen meiner Mutter zu bewahren – die sie einfach ständig in die Waschmaschine warf.

Ok, gut. Meine Story ist an dieser Stelle weniger spannend – dafür hat sich der Denim-Spezi also glücklicherweise wen anders ins Boot geholt: Eine ganze Hand voll Freunde des Hauses, die uns ihr Leben in Levi’s erzählen. Und #Girlcrush Lovely Julia Sarr-Jamois ist auch dabei. weiterlesen

New York Diary //
Schnappschüsse vom ersten Tag

– 05.08.2014 um 16.23 – box1 Janes Travel Wir

new york1 New York Diary // <br/> Schnappschüsse vom ersten Tag

Bis ich begreife, was hier eigentlich passiert, bin ich wohl tatsächlich längst wieder zurück in Berlin – so schnell vergeht hier die Zeit, so surreal ist das hier alles. New York hat mich, zaubert mir Herzen in die Augen, fasziniert mich in jeder Straße und glitzert durch kaputte Straßen, gelbe Taxen, die höchsten Hochhäuser und Träume und Hoffnungen, die hier allgegenwärtig sind. Wie zum Teufel kann man sich hier auch nur einen einzigen Quadratmeter leisten? Sind die Menschen hier wirklich glücklich – wäre ich es, wenn ich hier leben würde? Wer soll das ganze Essen hier überhaupt in sich hinein stopfen und warum verursacht jede noch so kleine Kleinigkeit in dieser Stadt eigentlich Gänsehaut bei mir. Fragezeichen im Kopf – die ganze Zeit. Umschalten und relaxen fällt schwer, schließlich will ich doch alles von meiner Wolke aus sehen.

Der gestrige Tag jedenfalls war so vollgepackt mit Eindrücken, dass ich jetzt einfach mal alles gemeinsam mit euch Revue passiere: Vom Ankommen, einem Besuch im vergangenheitvserliebten Vergnügungspark Coney Island, einer unbeschreiblichen Rooftop-Aussicht und vom Zwischendurch. Der erste Tag in Bildern <3 Unbeschreiblich schön: weiterlesen

Outfit aus New York //
Down Dressing mit Vladimir Karaleev & Stan Smith

– 05.08.2014 um 8.27 – Janes Outfit Wir

sarah ny1 Outfit aus New York // <br/> Down Dressing mit Vladimir Karaleev & Stan SmithNew York, was bist du unbeschreiblich. Diese Stadt verursacht ein dermaßen starkes Kribbeln in meinem Körper, dass ich mich schon den gesamten gestrigen Tag gefragt habe, warum ich eigentlich niemals öfter hier war. Ich könnte stundenlang auf einer Parkbank sitzen, vorbeiziehende Menschen beobachten und durch die Straßen schlendern, ohne mich auch nur eine Sekunde zu langweilen. Ja, manchmal weiß ich gar nicht, wohin ich zuerst schauen soll, damit ich auch ja nichts verpasse. Die Hektik und der Trubel schleichen jedenfalls an mir vorbei, sodass ich fast das Gefühl habe, auf irgendeiner Wolke zu sitzen: Bin ich wirklich hier? 

Vielleicht schaffe ich es heute irgendwann zu realisieren, dass ich tatsächlich in Manhattan bin. Hoffentlich – sonst bin ich nämlich auch schon wieder weg. Am Wohlfühlgefühl liegt’s jedenfalls nicht: Auch dank meinem Seidenträumchen von Vladimir Karaleev, Jeansjacke und Lieblingsschuhen – Down Dressing für tagsüber sozusagen. Wäre doch auch viel zu schade, wenn ich für das traumhaft blaue Stück auf schicke Anlässe warten müsste, oder? weiterlesen

Good Morning, New York <3

– 04.08.2014 um 8.09 – Janes Travel Wir

new york Good Morning, New York <3

Ok, einmal zwicken, bitte. Ich kann es nämlich immer noch gar nicht glauben: ICH BIN IN NEW YORK <3 2009 schaute ich das erste Mal vorbei – und dabei sollte es bislang auch bleiben. Auch wenn dieser Trip diesmal nur volle 3 Tage dauern will, ich könnte die ganze Zeit laut glucksen vor Glück. Der Grund des kleinen Ausflugs? Levi’s hat geladen – und da konnte wir natürlich erst recht nicht nein sagen. Was hier genau passiert, erfahren wir allerdings quasi erst gemeinsam: Noch hält sich der Jeans Spezi nämlich ein kleines bisschen bedeckt. So viel allerdings steht fest: Morgen geht’s für einen Ausflug nach Coney Island und der Dienstag steht ganz im Zeichen des Denim Brands – samt Interviews, Launchparty und Konzert. 

Am Mittwoch geht’s schon wieder Heim – allerdings erst gegen 23 Uhr. Zeit also, euren Tipps zu folgen. Ich dachte mir nämlich, ich vertraue einfach wieder euren besten Ratschlägen. Das hat in Barcelona bekanntlich ganz hervorragend funktioniert. Also: rund 12 Stunden New York Freizeit sind im Gepäck – was darf nicht verpasst werden? Und klaro: Ich berichte natürlich ganz fix, was hier genau passiert. Habt’s schön heut.

TAGS:

,

Outfits // Fashion Week Tag 3 –
Mit Reality Studio & Lacoste

– 10.07.2014 um 16.44 – Allgemein box1 Outfit Wir

this is jane wayne outfits Outfits // Fashion Week Tag 3   <br/> Mit Reality Studio & Lacoste Fashion Week Tag III – Sarahs pinker Sale-Schnapper von Lacoste ist gestern gerade noch pünktlich eingetrudelt um heute zusammen mit den treuesten aller Vintage Miu Miu Schühchen ausgeführt zu werden. Jeanshemd um die Hüfte geknotet, fertig – Und ganz erste Sahne, wenn man mich fragt.

Ich hingegen stand stand heute morgen ziemlich ratlos vor meinem Kleiderschrank, denn Zentimeter können tatsächlich die Welt bedeuten. Hätte dort also nicht mein gestreifter Rock von Reality Studio, einem meiner liebsten deutschen Brands, gehangen, ich wäre sicher nur ganz knapp einem mittelschweren Wutanfall ob all der platzenden Knöpfe vorbei geschliddert. Deshalb: Danke, Reality Studio, vor allem für den Gummizug. Andere Sandalen als Bikenstocks gingen heute übrigens auch nicht, verzeiht es mir. weiterlesen

Inspiration & Bilder des Tages //
CR’s Denim Guide – oder: Eine Liebeserklärung an die Jeansjacke

– 28.05.2014 um 12.20 – box3 Inspiration Mode

denim jacket Inspiration & Bilder des Tages // <br/> CRs Denim Guide   oder: Eine Liebeserklärung an die Jeansjacke

Dass wir ohne Denim nicht mehr auskommen möchten, ist klar wie Kloßbrühe. Ebenso, dass das robuste Material in allen Lebenslagen eingesetzt werden sollte und längst nicht mehr wegzudenken ist. Da wundert’s doch sehr, dass Carine Roitfeld, Ex-Chefredakteurin der französischen Vogue, mit ihrem neuesten Editorial für ihr CR Book genau mit diesem Alltime Favrite für solche Oh’s und Ah’s ausruft. Schließlich ist es ja nicht so, dass sie mit ihrem Jeansjacken-Special ein längst vergessenes Kleidungsstück aus der Modekiste kramt. Vielmehr erinnert sie uns einmal mehr daran, wie vielseitig einsetzbar das liebste aller Kleidungsstücke ist, stylt das Baumwoll-Schätzchen über Blazer, unter Strick und um die Hüfte und ruft akutes “Haben wollen”-Gefühl aus. Layering Levi’s denim at its very best.

Und wie schafft man das? Man nehme eine Hand voll Klassiker, das Urmodell von Levi’s und ein ultrasympathisches Modell mit Lieblingsfrisur. Zach, verliebt! weiterlesen

Echo 2014 // Die Looks vom lila Teppich

– 28.03.2014 um 13.30 – Allgemein Berlin Event

echo 2014 1 Echo 2014 // Die Looks vom lila Teppich

Gestern Abend trafen sich wieder sämtliche Stars und Sternchen auf der Echo-Verleihung im schönen Berlin, manch einer, um sich selbst zu feiern und zuvor über den lila Teppich zu stolzieren, andere zum mitfreuen, springen und Grimassen ziehen. Große Überraschungen gab es neben einer geballten Ladung Girlpower rund um Kylie Minougue, Shakira, Birdy, Miss Platnum und Leslie Clio aber um ganz ehrlich zu sein nicht.

Trotz aller Vorurteile und Skepsis haben wir uns das Schaulaufen auf der Helene Fischer Show alias Echo 2014 genauer angeschaut und für euch den lila Teppich unter die Lupe genommen. Was eher sonderbar und was dann doch wunderbar war, seht ihr hier: weiterlesen

TAGS:

,

Recap: New York Teil II – Von Manhattan nach Brooklyn

– 16.09.2013 um 14.37 – Allgemein Travel

new york recap 2 800x644 Recap: New York Teil II   Von Manhattan nach Brooklyn

Besser spät als nie – mein Abstecher nach New York liegt jetzt schon wieder mehr als eine Woche zurück, zwischendurch trudelte ich noch durch London und trotzdem komme ich erst jetzt dazu, die letzten Bilder aus Manhattan und Brooklyn mit euch zu teilen. Es ist nämlich so: Bisweilen war ich immer fest an das (mir viel zu) poshe dicke M geknebelt, weil neben all den Events so wenig Zeit für’s Schlendern bleib. Aber: Aus Fehlern lernen – Diesmal war ich gefuchst genug, noch zwei Tage auf eigene Faust drauf zu gepackt. Um endlich Brooklyn zu besuchen, Freunde zu treffen, die normalerweise viel zu weit sind und die andere Seite der Medaille zu sehen. 

Was ich festgestellt habe: Williamsburg ist Berlin tatsächlich sehr ähnlich. Man kann dort wunderbar ein Paar Tage verbringen und sich überhaupt nicht fremd fühlen, wohnen ist dort sicher auch knorke (aber holy shit teuer!), aber trotzdem hat es bei uns Zweien nicht “klick” gemacht. Weiß der Teufel weshalb. Ist mir alles ein bisschen zu viel, vielleicht. BrooklynBrooklyn, also alle Stadtteile fernab der heftigen Gentrifizierung, sind zwar rougher, aber irgendwie auch grundsympathisch. Ich bin natürlich ein Nichtsblicker und mag mich nach zwei Tagen dort nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen, aber nunja. Für die Seele war’s Balsam dort drüben. Recap: New York Teil II   Von Manhattan nach Brooklyn weiterlesen

Outfit aus New York: Superheld im Schottenrock

– 06.09.2013 um 8.00 – Allgemein Travel Wir

desigual 1 800x800 Outfit aus New York: Superheld im Schottenrock
…ein Superheld sein, das wär schön. Aktuell schwangt mein Gemütszustand allerdings eher zwischen narkotisiertem Faultier und Helga (ihr wisst schon, das Mädchen aus “Hey Arnold”, das entweder labil, total hyper oder schrecklich mürrisch drauf ist). Einerseits können sich meine Augen nämlich kaum satt sehen am wunderschönen New York, aber dann sind die Lider plötzlich wieder schwer wie Blei. Schlafmangel, weil ich im Flieger lieber Filme schaute, statt zu schlafen. Selbst Schuld, ich dumme Nuss.

Während meiner ersten beiden Tage in New York (ich bleibe nur bis Montag!) war ich nämlich unter anderem mit der liebsten Lisa Buys van Houtem unterwegs, mit Miriam von der Grazia, Johanna von CLY und dem halben Desigual-Team aus Spanien. In alter Modemädchen-Manier stibitzte ich mir also gleich ein Hemd aus Feincord und versuchte mich am “Grunge 2.0“. Wie das aussah, seht ihr hier: weiterlesen

Spring Essentials #9: Unkompliziert Alltime Favorites

– 25.04.2013 um 14.15 – Allgemein Shopping

spring essentials Spring Essentials #9: Unkompliziert Alltime Favorites

Es ist doch so: Jedes Mal kurz vor dem Saisonwechsel stellen wir panisch fest, dass wir mal wieder nichts im Kleiderschrank haben und das passende Lieblingsoutfit oder die verlässliche Kombi einfach unauffindbar ist. Dass das natürlich vollkommener Mumpitz ist, wissen wir ehrlicherweise natürlich haargenau, und doch macht sich regelmäßig Frustration breit.

Was soll ich nur anziehen, wenn die Sonne jetzt raus kommt? Und was habe ich überhaupt letzten Sommer getragen? Die vermeintlichen Erinnerungslücken sind höchstwahrscheinlich nur einer Kaufrechtfertigung geschuldet und damit wollen wir nun peu à peu Schluss machen. Alltime Favorites müssen her und danach steht uns, wie ihr mittlerweile wisst, so richtig der Sinn. Alte Basics hervorkramen oder in neue investieren lautet daher die Devise. Fangen wir doch endlich mal damit an! weiterlesen

7 Klassiker, die jeden Trend überdauern

– 02.04.2013 um 14.24 – Allgemein Shopping

klassiker 7 Klassiker, die jeden Trend überdauern

Beim Durchsehen unserer Teeni-Fotos am vergangenen Wochenende saßen wir ziemlich oft mit weit aufgerissenen Augen vor den alten Erinnerungen: “Oh Gott, wie sahen wir denn aus?” – Ja, gefühlt jeder Trend wurde von unseren Freundinnen und uns irgendwie umgesetzt und mit großer Passion und voller Stolz ausgeführt – jede noch so große Katastrophe schien damals total hip zu sein. Nicht nur die unreine Haut von damals, sondern auch die ein oder andere Modesünde um Buffalos, Tattooketten und Lidschatten-bis-zu-den-Augenbrauen-Versuche wurde damals mit großer Selbstverständlichkeit zur Schau gestellt.

Eine Dame aus unserem Freundeskreis viel uns dabei allerdings mehr als positiv auf: unsere liebste Anna. Gekonnt kombiniert unsere hübsche Freundin bereits seit vielen Jahren Klassiker in gedeckten Töne und landet damit eine Punktlandung nach der nächsten.
Für uns jedenfalls steht nun eindeutig fest: Statt jedem Trend hinterher zu eiern, wird ab sofort mehr in überdauernde Klassiker investiert. Jawohl! weiterlesen