Mager-Irrsinn // Entweder dir passt
“Brandy Melville” oder du bist zu dick.

– 16.10.2014 um 11.09 – Gesellschaft Mode

Bildschirmfoto 2014 10 15 um 15.27.19 Mager Irrsinn // Entweder dir passt <br/> Brandy Melville oder du bist zu dick.Als das Unternehmen Piper Jaffray jüngst eine Liste der aktuellen “Up-Trending Brands for Teen Girls” veröffentlichte, da tauchte noch vor H&M, Urban Outfitters und Free People der ursprünglich italienische Retailer “Brandy Melville” auf, nämlich auf Platz 1. Man könnte sich jetzt natürlich für die Inhaber dieser textilen Goldgrube freuen oder selbst zum hippen Jünger werden – wäre da nicht ein überaus perfides Marketingkonzept, das zwar Produktionskosten drückt, dafür aber Komplexe fördert.

Wer Brandy Melville tragen und Teil vom Hype sein will, muss schlank sein, basta. Für die Exklusion sämtlicher Mädchen, die Kurvigeres als eine 60cm-Hüfte zu bieten haben, sorgt die Zwei-Größen-Regel: Das gesamte Sortiment der rapide wachsenden Ausgeburt der Mager-Hölle ist ausschließlich in Small und One Size shopbar. “Body-Blaming” nennt manch einer dieses Vorgehen. Oder eben “freie Marktwirtschaft.” weiterlesen

BEAUTY // Wimpern Serum im Test:
Wo Wimpern wuchern, möchte ich Landschaftsgärtner sein

– 16.10.2014 um 9.15 – Beauty

beauty Kopie BEAUTY // Wimpern Serum im Test: <br/> Wo Wimpern wuchern, möchte ich Landschaftsgärtner sein

Heute Leute, heute will ich nicht groß um den heißen Kosmetikbrei rumreden und dafür lieber Fotos mit knallharten Ergebnissen sprechen lassen. Gleichzeitig muss dennoch mal eine Kleinigkeit zur Sprache gebracht werden: Beauty-Blogger, die sind für mich ja ein echtes Phänomen und ich bewundere dieses gut duftende Menschengrüppchen. Forstet man sich nämlich mal durch ein paar einschlägige Blogs, begreift man schnell, dass der Nerd-Grad sich hier gut mit dem eines Chaos Computer Club-Forums messen könnte. Nur, dass es hier eben nicht um Bits und Chips, sondern um Cremes und Pinsel geht.

Ich als quasi Beauty-Frischling habe da noch einiges aufzuholen. Die Welt der INCIs (International Nomenclature Cosmetic Ingredient) also die Inhaltstoffe der Kosmetika, die immer deklariert werden müssen und weder mit apothekenüblichen Begriffen noch mit chemischen Bezeichnungen übereinstimmen, ist beispielsweise noch ein sehr weites Feld für mich. Bisher vertraue ich bei der Auswahl der Produkte nämlich in erster Linie meiner unstillbaren Lust auf neuen, heißen Beauty-Shit und freue mich immer wie blöd wenn bei mir dann ein Produkt mal einschlägt wie eine Bombe.

So nämlich geschehen bei dem M2 Beauté Wimpern Serum M2 Lashes. Eine Art Wimpern-Zucht-Eyeliner, der die Wimpernpracht zum sprießen bringen soll. Whoat? weiterlesen

Interior //
Zwischen Herbst & Weihnachten

– 15.10.2014 um 16.32 – Accessoire Wohnen

living Interior // <br/> Zwischen Herbst & Weihnachten

Um ehrlich zu sein, kann ich die Diskussion über “Dieses Jahr ist alles aber ganz besonders früh dran” wirklich so langsam aber sicher nicht mehr hören. Nein, die Schokolade trudelte in diesem Jahr nicht früher ein als im vergangenen Jahr. Nein, 2014 müssen wir die Heizung auch nicht schon ungewöhnlich viel früher anschalten als jemals zuvor und nein, wir werden nicht gezwungen, bei dieser ganzen Konsum-Maschinerie überhaupt mitzumachen. Vielleicht ist diese Diskussion aber auch allein des Diskutieren-Willens jedes Jahr aufs Neue präsent. Ich bin jedenfalls schwer für einen Themenwechsel. Denn: Wer Lust auf Spekulatius hat, der soll ganz einfach zuschlagen und wer sich bereits im Oktober mit Weihnachtsgeschenken beschäftigen möchte, der endet im Dezember jedenfalls nicht im Desaster. Richtig?

Ich jedenfalls habe mir ausnahmsweise vorgenommen, dieses Jahr einfach mal positiver an die ganze Chose ranzugehen, stelle bereits ein paar Überlegungen zum Thema Mitbringsel an, freue mich tierisch auf Lichterketten-Deko-Quatsch und kann es weiterhin kaum erwarten, die eigenen vier Wände heimelig zu machen: Mit Grau und Lila, zum Beispiel. Beton ist weiterhin hoch im Kurs, Ikea liefert einen ganz fantastischen Sessel und die schönsten Teppiche sind gleich mit ausgemacht. Happy “zwischen den Saisons” <3 weiterlesen

B L O G S

Musik-Crush //
ADNA – “Night”

– 15.10.2014 um 14.15 – Musik New Talent

Bildschirmfoto 2014 10 15 um 12.21.49 Musik Crush // <br/> ADNA   Night

“There’s so much with the night that is inspiring, because it is the silence that will bring out new sounds.”

Die Schwedin Adna ist erst 19 Jahre alt, sagt aber gern Dinge, die klingen, als hätte sie mindestens doppelt so viel Lebenserfahrung. Sie ist Nerd, Multiinstrumentalistin und auch ein bisschen wahnsinnig, mag die Nächte und Dunkelheit, weil dort mehr Platz für eigene Gedanken bleibt und beginnt jeden Songtext als Gedicht, den es später in eine Meldodie aus Gitarren, Klaviertönen und Percussions zu betten gilt. In nur fünf Nächten schrieb sie ihr Debütalbum “Night”, danach zog sie nach Berlin. Ihre Musik ist ein Mischmasch aus Romantik, Melancholie und einem Gesang, der streckenweise auch aus einem isländischen Wald voller Feenwesen stammen könnte. Große Musikliebe, vor allem “Dreamer” hat mir das Herz verknotet.

Am 13. November spielt Adna im Fluxbau. Hin da! weiterlesen

Bridal Fashion Week //
Best of Instagram

– 15.10.2014 um 12.31 – Mode

Bildschirmfoto 2014 10 15 um 12.05.55 Bridal Fashion Week // <br/> Best of Instagram

Ich habe nachts neuerdings sehr viel Zeit totzuschlagen, denn ehrlich gesagt gibt es kaum etwas langweiligeres als das mitternächtliche, einsame Stillen, was gelegentlich dazu führt, dass ich dank der Zeitverschiebung vor allem das amerikanischen Instagram-Treiben voll und ganz auf dem Schirm habe. Aktuelles Hype-Thema: Die New Yorker “Bridal Fashion Week”.

Diese Hochzeits-Fashion Week ist im Grunde ein reinster Kitsch-Alptraum. Nicht nur die allermeisten Models, die bisher über meinen Display rollten, sahen aus wie frisch aus dem Abendprogramm diverser Trash-Fernsehsender entflohen, auch die gezeigten Kreationen fielen für unsere europäischen Geschmacksknospen häufig ein bisschen zu dolle aus. Aber eben nicht alle. Eine Handvoll hübscher Entwürfe, die mich tatsächlich über einen heimlichen Kleidkauf für alle Fälle nachdenken lassen, war am Ende doch dabei. Die Trends für den Heirats-Herbst 2015: Betonte Hintern à la Kim Kardashian (nicht in meiner Auswahl enthalten), Rosa statt Weiß, sehr viel edle Spitze, Bauchfrei, Blumen-Prints, The Great Gatsby und hippieske Hüte. weiterlesen

Urlaubs-Diary //
Anni-Janes Schnappschüsse aus Bali

– 15.10.2014 um 10.49 – Travel

TitelBali Urlaubs Diary // <br/> Anni Janes Schnappschüsse aus Bali

Spontan wie immer gab es keinen Plan, nur dieses eine Flugticket über Kuala Lumpur direkt nach Bali. In meinem Köpfchen gab es da noch das eine oder andere Bild von Traumstränden, frischgepflückten Mangos, allerlei toller indonesischer Spezialitäten, lachender Menschen, glücklichen Surfern und einer hoffentlich bald braungebrannten Anni-Jane. 

Zurück in Berlin vom Herbst geküsst, tiefenentspannt mit Balibriese im Kopf, habe ich in den letzten zwei Wochen Urlaub genau diese Bilder mitbegracht. Wer also noch nicht genug hat von meiner Lovestory auf Instagram, bekommt nochmal ein paar mehr Liebesgeschichten obendrauf: In meinen Schnappschüssen aus Bali.  weiterlesen

I N S T A G R A M

Video des Tages // Chanel No 5
– #TheonethatIwant mit Gisele Bündchen & Baz Luhrman

– 15.10.2014 um 9.30 – Beauty

Was haben Marilyn Monroe, Catherine Deneuve, Carole Bouquet, Nicole Kidman und ab sofort auch Gisele Bündchchen gemeinsam. Was hat diese Nummer 5 wohl gemeinsam, hmm? -Sie alle sind Chanel No 5 Ambassador – und damit Chanels perfekte Besetzung für Powerfrauen ihrer Zeit. 1921 bat Coco Chanel den Parfümeur Ernest Beaux, einen Duft für sie zu kreieren, der ihre neugedachte Vision von Weiblichkeit unterstreichen sollte. Was folgte, war die Geburtsstunde des Klassikers, eines der meistverkauftesten und bekanntesten Parfums der Welt.

Mit Gisele Bündchen, der Nummer 5 im Bunde, geht die Reise nun in “The One that I Want” weiter und Baz Luhrman hat das Ganze für Chanel auf seine typisch romantische Art und Weise, leicht verkitscht und surreal umgesetzt: “The film tells the story of a woman who struggles to find space for everything – herself, family, career, and love.” Was aber noch ein klein bisschen schöner ist? Wie die gesamte Crew über das bestbezahlteste Model der Welt spricht – Behind-The-Scenes und voller Begeisterung. weiterlesen

 F O R U M  

What we want this Autumn //
Zwei Looks von Designers Remix

– 14.10.2014 um 11.43 – Inspiration Mode Shopping

designers remix What we want this Autumn // <br/> Zwei Looks von Designers Remix

Was die Dänen auch machen, sie treffen mit ihren Designs den Nagel auf den Kopf: Wood Wood, Stine Goya, Henrik Vibskov, Kokoon oder Ganni - unsere Auflistung könnte seitenweise so weiter gehen. Ein Label haben wir bislang allerdings viel zu oft sträfligst vernachlässigt – und dafür gibt’s nicht mal einen genauen Grund: Designer Remix, das 2002 in Kopenhagen gegründete Label von Charlotte Eskildsens. Ihr Manifest? – Sich dem Minimalismus und der Architektur widmen und die Einflüsse in ihren Kreationen zum Ausdruck bringen. Zugegeben, gerade diese beiden Begriffe werden in der dänischen Mode nicht gerade sparsam gebraucht und doch trifft es einfach 100 Prozent auf Eskildsens Kollektionen zu: Starke Silhouetten, eine Vorliebe für monochrome Looks und komplette schnörkelos – das ist Designers Remix.

Wir haben uns heute gleich zwei Looks geschnappt, die wir von Kopf bis Fuß gleich am liebsten so ausführen würden: Neues aus der Reihe “I Wish I’d Look like this today“: Camel Head-to-Toe oder weiblich cool. weiterlesen

Buchtipp // Lena Dunham –
“Not That Kind of Girl”

– 14.10.2014 um 10.46 – Buch Feminismus

DSC011491 Buchtipp // Lena Dunham   <br/> Not That Kind of Girl

Bucherscheinungen fiebre ich manchmal so zappelig entgegen wie sich andere Menschen Geburtstage, Ferienanfänge oder Konzerttermine herbei wünschen. So hat mich der Erscheinungstermin von Lena Dunhams „Not That Kind of Girl“ stets hibbelig ungeduldig in die Hände klatschen lassen, bis ich vor einer Woche das Buch der Stunde endlich frisch gedruckt in meine Lesehöhle aka mein Bett schleppen durfte.

zitat eins Buchtipp // Lena Dunham   <br/> Not That Kind of Girl

Der Wälzer der 28-jährigen New Yorkerin ist eine autobiografische Essaysammlung und fungiert als Ratgeber für junge Frauen. Er kann als feministisches Projekt betrachtet werden, mit dem Ziel Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und Entschlossenheit zu verhelfen. weiterlesen