Video & Track des Tages //
Florence and the machine – “Ship to Wreck”

– 13.04.2015 um 16.41 – Musik

florence and the machine ship to wreck Video & Track des Tages // <br/> Florence and the machine   Ship to Wreck“Ich habe über meine selbstzerstörerische Seite nachgedacht und wie man seinen inneren Dämonen entgegen wirken kann. Oft lässt man Menschen fallen und merkt erst im Nachhinein, was sie einem bedeutet haben.” (Rolling Stone) Die gute Florence war ja schon immer ein bisschen Emo, nicht im Sinne von “schwarzer Scheitel mit viel Kajalstift”, sondern im Sinne von Bright Eyes, bloß nicht ganz so leidend, eher befreiend poetisch mit Biss. “Ship to Wreck”, der inzwischen vierte Single-Vorgeschmack auf das am 2. Juni erscheinende Studioalbum How Big How Blue How Beautiful, haut natürlich auch wieder mit voller Wucht in eine Kerbe, die wir nur allzu kennen. Manchmal weiß man ja selbst nicht, weshalb es so verdammt schwer ist, das Beziehungs-Schiff in regelmäßigen Abständen ordentlich zu ölen, statt es langsam, wohlwissend und auch ein Stückweit hilflos in Richtung fetter zerstörerischer Felsen zu steuern. Erschafft man manches am Ende vielleicht nur der anschließenden Zerstörung zuliebe, wegen des Dramas, das zumindest gegen Stillstand hilft? 

Hoffentlich nicht und sollte dem womöglich doch so sein, hilft eventuell ein kurzer Blick auf das dazugehörige Video zum Track des Tages, in dem Florence uns stellenweise durchaus etwas Angst einjagt. Ansonsten erinnert ihr Look an Patti Smith – es könnte also schlimmer sein: weiterlesen

Shopping //
Die 10 schönsten Jeansjacken

– 13.04.2015 um 15.47 – Mode Shopping

shopping jeansjacken  Shopping // <br/> Die 10 schönsten Jeansjacken

Es passiert mir in letzter Zeit ziemlich häufig, dass ich langen Sommer-Trenchcoats etwas überdrüssig bin. Stattdessen wünsche ich mir in trägen Outfit-Momenten dann eine blaue, recht gerade geschnittene Jeansjacke zur Komplettierung der Garderobe herbei, gerade jetzt, wo weißes Denim und bunte Stoffhosen langsam aber sicher wieder aus der Winterkiste gepackt werden können – eine hübscheres Duo gibt es ja schließlich kaum, aber das ist keine Neuigkeit. Und jetzt fragt mich nicht wieso, aber im vergangenen Jahr habe ich im Tictail-Wahn meine einzigen beiden blauen Jeansjacken verscherbelt, weshalb ich nun also blöd aus der Wäsche schaue und frage mich: Warum nur? 

Eigentlich schien mir dieser Beitrag wahrlich etwas überflüssig, denn ich gehe einfach mal ganz frech davon aus, dass ihr nicht ganz so hirnlos handelt wie ich und seit dem ersten Sonnenstrahl längst im Jeansjackenland umher flaniert, aber für den Fall der Fälle war ich trotzdem mal so frei und habe meine zehn liebsten Stücke von preiswert bis teuer für uns alle zusammen getragen. Womöglich fehlt ja noch ein rosafarbenes Schätzchen im euren Schrank, oder eines mit hölzernen Knöpfen – jenes von Acne Studios dort oben dürfte beispielsweise gerne bei mir einziehen: weiterlesen

TAGS:

All eyes on //
Die hippieksen Kreationen von Ulla Johnson…

– 13.04.2015 um 14.17 – Lookbook Mode

ulla johnson All eyes on // <br/> Die hippieksen Kreationen von Ulla Johnson...

… oder auch In the Mood for: “Transparenz trifft Strick” oder aber vielleicht doch: “Verknallt in ganz viel Boho”. Wahrscheinlich allerdings ganz einfach: “Völlig verschossener in alles von Ulla Johnson.” Ach, wie dem aus sei: LIEBE. Dass uns das New Yorker Pendant der großartigen Isabel Marant so lange durch die Lappen gegangen ist, können wir uns zwar immer noch nicht erklären, dafür macht’s jetzt doppelt und dreifach Peng. Die Designerin mit dem ganz bodenständigen Namen “Ulla Johnson” hat uns schon ein paar Wochen zum allerersten Mal bezirst – jetzt allerdings drehen wir richtig durch. Der Grund? -Das frisch releaste Lookbook für den Herbst, das uns ganz einfach Herzchen in die Augen treibt und uns ganz ohne Umwege zum Online Shop und somit zu den neu eingetrudelten Sommer-Kreationen führt: 

Die aktuelle Saison bei Ulla, wie wir sie jetzt einfach mal ganz salopp nennen, ist nämlich sowas von auf den Punkt, dass wir nicht umher kommen, dafür geradewegs Werbung zu machen. Gut, die Sache mit dem Preis ist nicht gerade zu vernachlässigen, dafür handelt es sich an dieser Stelle aber um Lieblingsstücke, die mitten ins Herz treffen und für dich sich sparen ganz sicher lohnt. weiterlesen

B L O G S

Verlosung //
Sucht euch 3 Lieblingsstücke von Uniqlo aus

– 13.04.2015 um 13.23 – Mode

uniqlo verlosung Verlosung // <br/> Sucht euch 3 Lieblingsstücke von Uniqlo aus Wenn es etwas gibt, für das wir Janes tatsächlich nicht das geringste Talent hegen, dann ist es zweifelsohne das schlaue Shoppen von Basics; wer hier regelmäßig vorbei schaut, der weiß längst von diesem kleinen modischen Defizit, manchmal kommen wir aus dem Meckern ja kaum mehr raus. Denn was nützt schon die atemberaubendste Musterexplosion ohne das erdende, ganz schlichte Gegenstück und was fängst man mit all den “Man-Repelling”-Hosen an, wenn ständig der passende Pulli zum klugen Kombinieren fehlt? Genau, gar nichts. Ein Trauerspiel, dem wir ab sofort ganz hoch offiziell und mithilfe von UNIQLO den Gar ausmachen werden. Das japanische Brand feiert nämlich gerade seinen einjährigen Store-Geburtstag – Anfang letzten Jahres durfte Berlin sich als erste deutsche Stadt über 2700 Quadratmeter vollgepackt mit “Life Wear” Designs freuen. Life Wear was? Das bedeutet soviel wie “Slow Fashion” anstelle des oft verteufelten Fast Fashion Wahnsinns – nur ein Mal im Jahr wartet der Retailer mit einer neuen Kollektion auf, die weniger auf Trends, sondern vielmehr auf Tragbarkeit und zeitlose “Gehen-Immer”-Teile setzt, ohne viel Tamtam und Firlefanz. 

Zur Geburtstags-Feier des Tages haben wir uns deshalb zum Familien-Portrait auf meinem Sofa drapiert, eingekleidet in unsere drei Lieblings-Uniqlo-Stücke: Kaschmirpullover, Ringel-Shirt und Super-Baby-Hoody (für die Kleinen gibt es jetzt nämlich auch ein ordentliches Angebot!) dürfen wir behalten. Damit’s nicht gemein wird, könnt ihr an dieser Stelle aber selbstredend euer eigenes Rundum-Glücklich-Paket gewinnen – wir verlosen jetzt und hier drei Favoriten eurer Wahl aus dem Online-Shop. Was ihr dafür tun müsst? weiterlesen

Outfit //
Im Test: Die weiße Schlaghose

– 13.04.2015 um 10.27 – Janes Outfit Wir

sarah MIH 2 Outfit // <br/> Im Test: Die weiße SchlaghoseMein Verhältnis zu weißen Jeanshosen bleibt ein Gespaltenes: Irgendwo zwischen Arztpraxis und der schrägen Version der 80er haftet ihnen ein leicht merkwürdiger Beigeschmack an – zumindest in meinem Kosmos. Machen oder sein lassen? Diese Frage stelle ich mir in letzter Zeit häufiger – der Grund: Ich entdecke immer öfter, immer mehr ganz schön adrette Modelle an adretten Ladies. Zeit, sich dieser persönlichen Challenge ein erneutes Mal zu widmen – und MiH Jeans’ fruchtbar passender Anfrage genauer nachzugehen: Bereit für die weiße Schlaghose, my dear?

Oh, yes! Und die Zweifel im Kopf sind tatsächlich gleich beim ersten Ausführen auch erst einmal verschwunden: Perfekter Fit, leichte Überlänge (Sari muss hohe Schuhe tragen!) und dank des festen Stretch-Denim kein unangenehmer Schlüppi-Blitzer. Die Taschen vorn sind gleich zugenäht und erlauben erst gar keine durchscheinenden Taschentuchansammlungen – so bleibt alles da, wo es sitzt. Die obigen Assoziationen folgen beim Betrachten der Bilder allerdings doch wieder. Hmm, aber was sagt denn ihr? Weiße Jeans – Jayjay oder nono? weiterlesen

Wayne interessiert’s //
Die Short News der Woche

– 10.04.2015 um 17.02 – Allgemein

short news Wayne interessierts // <br/> Die Short News der Woche

 … die hier bisher keine Erwähnung fanden, aber trotzdem unter keinen Umständen verpasst werden sollten: Mit der neuesten Single von Florence + The Machine, einem Food-Stadtführer für Berlin, dem wohl größten Designer Sale der Hauptstadt und der wohl schönsten Alternative für Übergangsjacken.  weiterlesen

I N S T A G R A M

Shopping // Get ready:
Summer Essentials – Beachwear

– 10.04.2015 um 13.25 – Shopping

summer Shopping // Get ready: <br/> Summer Essentials   Beachwear

Verzeiht den kleinen Shopping-Overload an dieser Stelle, allerdings können wir uns hier in der Redaktion wirklich kaum mehr am Riemen reißen: Raus, raus, raus mit euch, Winterpullis beiseite gekramt und das erste Mal ohne Jacke aus dem Haus – und das ist erst der Anfang. Während meine “Summer Essentials”-Liste im Kopf und virtuell jeden Tag länger wird, darf so allmählich nun wirklich auf den Kauf-Button gedrückt werden. Mein Kleiderschrank wurde erneut ausgemistet (ein kleinerer Kleiderschrank war das Ziel) und ein bisschen Platz für Neues wurde geschaffen. 

Weiter geht’s im “Jane Wayne”-Kosmos selbstverständlich mit ganz viel 70er Jahre inspirierten Stücken und Hippie-Attitüde – und da wir Janes das Meer und den Strand bekanntlich äußerst selten sehen, wir für euch allerdings gern die hübschesten Stücke herauskramen, geht’s heut komplett um Beachwear: Für uns und manch einen von euch erstmal zum Hinwegträumen – für die glücklichen Urlauber zum Verreisen und schöne Tage haben <3 Happy Holiday oder einfach: Happy Weekend! weiterlesen

 F O R U M  

New in: Das 2nd Hand Maxi-Kleid

– 10.04.2015 um 10.50 – Wir

second hand New in: Das 2nd Hand Maxi Kleid

Ungeplante Käufe sind doch immer noch die Schönsten, non? Da tingelt man ganz spontan mit der liebsten Freundin durch das Second Hand Paradies von Made in Berlin, ist eigentlich bloß als Kaufbegleitung für eine neuen, alten 501 Kauf zuständig und schaut nur “mal eben” auch bei den langen Maxi-Kleidern vorbei. Dank Chloé stehen hippiesk anmutende Roben nämlich ganz weit oben auf unserer “Summer Essential”-Liste, bloß sind genau die selbstverständlich viel zu teuer und die neuen Modelle der großen Modeketten reichen bei mir trotz durchschnittlicher Größe meist nur bis zum Knöchel, statt den ganzen Fuß zu bedecken. 

Unterbewusst wurde also schon lang gesucht, ein Second Hand Besuch kam mir da also gerade gelegen und erinnert einmal mehr daran, dass man hier oft die sowieso viel ausgefalleneren Kreationen findet – und nicht zuletzt fast genau das, was soeben auf den Runways dieser Welt gezeigt wurde. So schnell kann kein Retailer und keine Kette dieser Welt sein – und wir sparen Moneten. Und was sagt ihr: Guter Kauf?  weiterlesen

I want to look like this today //
Head-to-Toe in Sessùn

– 10.04.2015 um 9.59 – Inspiration

sessun I want to look like this today // <br/> Head to Toe in Sessùn

Kinnas, das Wochenende verspricht ein Träumchen zu werden und während ich geradewegs Richtung neuem Second Hand Fund schmachte (jaja, ich verrate euch heute noch, was da los ist), ploppen auch schon die nächsten Herzen hoch. Nach einer gefühlten Ewigkeit der Mode-Unlust – wir sprechen hier übrigens von einem ganz normalen Modemüdigkeits-Zyklus bei mir zwischen den Saisons – hat mich die Leidenschaft nun völlig zurück. Heutiger Grund: Sessùn!

Dass dieses längst vergessenes Label noch mal so sehr in mein Mode-Universum schieben würde, hätte ich als Allerletzte gedacht – das allerneueste Lookbook für den Sommer verspricht allerdings ein Kreationen von a bis z, die derzeit wie die Faust aufs Auge passen, mit den schönsten Tuniken aufwarten, super feminin daher kommen und die 70er Jahre ganz fantastisch aufleben lassen. Ein bisschen Wild Wild West hier, ein Hauch ultra-lässig dort und schon ist der schönste Sommerlook kredenzt. Fehlt bloß ein ordentlicher Online Shop, um die Träume auch wahr werden zu lassen. Oder ein Online Retailer, der ganz nach unserem Geschmack einkauft. Fehlanzeige, also Lookalikes suchen. Gefunden! weiterlesen