Jeffrey Campbell: Pink Collection 2011

04.05.2011 Allgemein, Schuhe

Schon lange warte ich auf neueste Schuhmodelle des Blogger-Lieblings Jeffrey Campbell und heute sollte es endlich soweit sein: Die Pink Collection für den Sommer 2011 geht an den Start. Bereits bei der vorher gegangenen White-Kollektion war ich mir unschlüssig, ob ich nicht zu sehr an immer wieder auftauchenden Klischees knabbere und weißbesohlt durch die Gegend ziehen kann. Die pinke Kolelktion macht es mir da, wie ihr euch vorstellen könnt, nicht sonderlich einfacher. Pink und rosafarbene Schuhe an meinen Füßen? Die Barbie-Assoziation liegt da natürlich nicht fern.Obwohl ich die weißen Schühchen heute gar nicht mehr so grausam finde, macht es mir die neueste Farbe arg schwer.

Zwei Modell können allerdings doch meine Aufmerksamkeit auf sich lenken: Die Mary-Janes und die geknoteten Sandalen mit Bast-Plateau. Nun aber ehrlich: ich würde sie wohl sicher in einer anderen Farbe vorziehen. Pink. Pink. Hmm pink? Warum Jeffrey, warum? Was meint denn ihr: Kann man pinke Schuhe diesen Sommer wirklich tragen?

Ja, bei längerem Hinschauen funktioniert es irgendwie und mein Auge gewöhnt sich and die pinken Treter.

Die Bilder der Pink-Collection via popbee.

4 Kommentare

  1. chacha

    also die silbernen nieten keilabsätze müssen sich noch an mein auge anpassen. aber der rest: ein ganz klares JA! wunderbar find ich die. nich nur wegen der farbe. vor allem wegen den schnitten und formen. supergut.

    Antworten
  2. frauke

    ich bin auch überhaupt kein pink/rosa fan, da ich mir da immer gleich wie ne barbie puppe vorkomme, aber ich muss sagen diese schuhe überzeugen mich.
    wenn ich mir nicht gerade die jeffrey campbells swansong geleistet hätte, würde ich glatt in grübeln kommen.
    mein fav: auf jeden fall die mary janes!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related