Einmal möcht‘ ich sie tragen – die Extreme Ballerinas

04.07.2011 Allgemein, Kunst, Schuhe

Es ist doch so, dass wirklich seltenst Schuhe so wirklich wirklich gemütlich sind, die einen Auftritt à la Hochhinaus versprechen wollen. Mit dem Absatz ist’s halt immer ein Problem, vor allem wenn sich Modell Pfennigabsatz nebst „einfach zu schmal“ aneinenader reihen. Oft gaukeln die hübschen Schühchen uns einen vor, wirken auf den ersten Blick bequem – verlässt man dann nichtsahnend die Wohnung und begibt sich auf den Weg, ist man meist zu faul, um das Schuhwerk zu wechseln. Und auch ich gebe viel zu oft der Schönheit den Vortritt vor der Bequemlichkeit.

Zwei paar Schuhe, die schon wahnsinnig unbequem ausschauen und uns erst gar nicht anlügen, sind die Extreme Ballerinas sowie die Lobster Claws: Ja, wirklich unglaublich hoch, absolut nicht alltagstauglich, aber dennoch irgendwie faszinierend.

Vielleicht liegt es an ihrem ungewöhnlichen Look, an der Tatsache, dass man wohl keine 10 Meter mit ihnen gehen kann oder einfach an ihrer Rarrität – aber ich möchte sie einfach mal anprobieren!

Christian Louboutin hat nun extra für das Englische National-Ensemble ein weiteres Modell seiner 20-Zentimeter-Absatz Extreme Ballerinas kreiert und ich bin einfach nur hin und weg. Ich würd’s doch so gern mal versuchen, nebst Nike zu schauen, wie weit uns diese Schühchen tragen. Lady Gaga hat’s ja schließlich auch geschafft – mit den Lobster Claws von Alexander McQueen S/S 2010. Unmöglich kann es also nicht sein, oder?!

Via, via und via.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr von

Related