Die Vielfalt des haarigen Schwungs – Augenbrauen werden unterschätzt.

12.09.2011 Allgemein, Beauty
Fotos: Vogue & Mcqueenadillo

Diese Mädchen immer mit ihren Mädchenthemen. Augenrollend und höchst gelangweilt scrollte ich jahrelang an „Beauty-News“ vorbei und auch die gedruckten Versionen sämtlicher Frauenmagazine blätterte ich halbherzig aus meinem Blickfeld. Bis plötzlich der Tag kam, an dem mir mein Gesicht langsam aber sicher schrecklich undefiniert vorkam, so im Vergleich zu denen meiner Freundinnen. Fräullein A. nahm sich meiner an und tat genau das, worüber ich aus eigenem Impuls noch nicht einmal nachgedacht hätte: Augenbrauenstift und zack und plötzlich waren sie da, die dunklen, ordentlichen Brauen. Ich gestehe: Wirkt Wunder und tut den Gelüsten nach Veränderung gut.

Ein Jammer, dass ich nicht blond bin, denn 2011 rutschte der Fokus des Betrachters einmal mehr auf den breiten Streifen oberhalb der Augenhöhle – besonders beliebt: Kontraste. Persönlich gefallen uns dunkle Brauen zu blondem Haar am besten, andersherum könnte es bei Natur-Brünetten vielleicht seltsam ausschauen. Auf den Laufstegen ging man natürlich noch einen Schritt weiter und kredenzte dem Publikum für den Frühling Variationen in Pink, Rosa, Grün und so ziemlich jeder Farbe, die man sich denken kann; auch ein Eyeliner-Streifen knapp unter den kleinen Pforten über dem Augenaufschlag punktet bei uns. Jetzt, im Herbst, wird es wieder etwas dunkler, etwas buschiger und 80s-lastig, zumindest sollten die zierenden Härchen nicht zu fein sein oder gar graue Maus spielen. Mir dämmert, dass ich die gute alte Augenbraue höchstwahrscheinlich viel zu lange unterschätzt habe. Wobei man sich bei aller Trendliebe doch bitte stets treu bleiben sollte. Bloß mitmachen, wenn’s gefällt. Getreu dem Motto: „Alles kann, nichts muss.“

via make-up-course.com

 

via boys-and-girls.tumblr.com

 

During Johannesburg Fashion Week 2011


Alexander Wang Spring 2011

 

mcqueenadillo.tumblr.com


via boys & girls.

3 Kommentare

  1. Julepule

    Ich hab auch noch nie drauf geachtet, bis ich dann einmal von so einer Tante Augenbrauenstift angedreht bekommen hab und jetzt bin ich süchtig. Farbig find ich schön, würde ich mich aber nie trauen!

    Antworten
  2. Ines

    augenbrauen sind wie ein rahmen fürs gesicht und deswegen auch super wichtig. ich habe leider sehr spärlich wachsende exemplare, was wahrscheinlich mit meiner haarfarbe zusammenhängt. seit einigen jahren aber bepinsele ich sie mir deshalb nun jeden morgen in einem braunton und an manchen abenden werden sie extradunkel. gerade mit roten lippen und wuchtigem lidtrich kommt dann ein richtiges pin-up gefühl auf.
    aber bunt ist nicht so mein fall. zu ebenso bunten haaren vielleicht. aber im grunde erinnert mich das immernoch an marusha. 😀

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related