Entdeckt: Fashion Editorial that blows my mind…

09.07.2012 Allgemein, Mode, Inspiration

… und ich weiß gar nicht genau, weshalb. Ich meine, die 90er Jahre zurück, daran lässt sich nicht mehr rütteln. Trotzdem habe ich nicht vor, im türkisfarbenen Cut-Out-Kleid samt Doppelgürtel über die Straßen zu flanieren. Aber darum geht es auch nicht. Ich erfreue mich bloß an dem frischen Hauch von Inspiration, der hier mitschwingt: Eng anliegende Halsketten, Mut zum trashigen Labeling. Lederwesten über Bauchfrei-Shirts und gigantische Ohrringe zu bunten Haartüchern (ganz zu schweigen von Isabe Marant und Givenchy-Schätzchen). Beim Betrachten solcher Modestrecken gilt es eben nicht, nach dem eins zu eins kopierten Look zu streben. Das Schöne ist, dass wir genauer hinsehen müssen. Denn dann gibt es viele kleine Details zu entdecken, die sich ganz wunderbar mit unserem eigenen Stil kombinieren lassen.

Nach dem Fashion Week Overdose kann ich seit dem Betrachten dieser Bilder wieder zweifelsohne sagen: Mode, ich liebe dich, du Schlingel, du.

Leider habe ich keinen blassen Schimmer, woher diese Fotostrecke stammt. Italienische Vogue? Spanische Vogue? Gefunden hat sie jedenfalls DENA, und zwar hier.

Mehr von

Related