MBFWB: MALAIKARAISS überraschte sie alle – mit „Gypset“

05.07.2013 Allgemein, Mode

Es war vieles anders, bei der Präsentation von MALAIKARAISS‚ Sommerkollektion 2014: Statt der Villa Elisabeth in den Vorjahren, wählte Malaika wieder das Zelt der Fashion Week. Statt Models mit recht strenger Mimik, waren es eher zartere, wenngleich selbstbewusste Mädels. Und statt einer bloß elegant starken Kollektion, wurde dem Publikum ein Meer aus Pfirsich-, Rosatönen und dunklem Blau geboten. Malaikas Kollektion wirkt entschlossener denn je, der rote Faden ist sichtlich erkennbar und statt wohl dosierten Highlights, wirkt die gesamte Linie diesmal wie ein lauter Knall – ein schöner, wohl gemerkt.

Man hat das Gefühl, dass die potentielle Trägerin nicht länger nur stark, gefestigt und selbstbewusst sein darf – im Sommer 2014 zeigt sie auch ihre romantisch mädchenhafte Seite – und trotzdem bleibt sie sich dabei treu. Hut ab, du erwachsene Modemacherin!

Fassen wir zusammen: Erwachsen und trotzdem verspielt, cool und trotzdem nicht am Ziel vorbei, Stine Goya und trotzdem eine eigene Interpretation.

Das Besondere an MALAIKARAISS Kreationen ist der schöne Nebeneffekt, dass die Gute vor allem auf Materialmixe und Oberflächenstrukturen großen Wert legt: Seiden-Fischgrät, beschichtetes Leinen, Organza-Träume und Dupion-Seide sind ihr Schlüsselchen zum Erfolg und wir wünschen der hübschen Modemacherin, dass das ganz viele tolle Ladies ab sofort zu schätzen wissen. Wie war das noch mal? Ach ja, auf Lieblingsstücke sparen!

Alle Bilder: This is Jane Wayne

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related