Jane Wayne x Dove Summer Breeze // Unsere Podcast-Serie rund um 5 persönliche #Sommergeschichten

28.08.2018 Beauty, Podcast

ANZEIGE

Wie man so richtig und wahrhaftig Urlaub macht, das haben wir in den vergangenen acht Jahren unserer Selbstständigkeit fast ein bisschen verlernt. Während wir anfangs noch gar keinen Grund darin sahen, die Arbeit links liegen zu lassen, den PC runterzufahren und das Mail-Fach zu ignorieren, keimt auch in uns mittlerweile und zunehmend das Bedürfnis auf, drei Wochen am Stück die Füße in den Sand zu stecken, keinen Verpflichtungen nachzugehen und den Kopf auf den Autopilotenmodus zu stellen. Bloß gibt es da einen Haken: Ein kleines bisschen scheinen wir die Sache mit dem Urlauben nämlich verlernt zu haben. Zwar meine ich keineswegs die Art und Weise, ihn mit allen Sinnen zu zelebrieren, vielmehr spreche ich von der Planung im Vorfeld und dem Organisationstalent, mit dem andere schon Monate zuvor starten, um alles Wichtige zu organisieren und somit ganz gelassen und pünktlich „Tschüss, Ciao und Arrivederci“ gen Büro zu rufen.

Dass es so aber wirklich nicht weitergehen kann, jedenfalls bei uns, scheint auch Dove gewittert zu haben, weshalb man uns neulich ins schöne Hamburg bestellte, um dort nicht nur ein paar wunderbare Tage zu verbringen, sondern vor allem eines zu lernen: Es braucht nicht immer diesen unvergesslichen Urlaub oder gar diese eine verrückte Reise, um seine ganz persönliche und einzigartige Sommergeschichte zu schreiben – manchmal kommt es nämlich auf ganz andere Dinge an. Um uns an diese simple wie komplizierte Erkenntnis zu erinnern, haben Nike und ich zum ersten Mal gleich fünf Podcasts hintereinander aufgenommen, in denen wir nicht nur miteinander plaudern, sondern pro Folge auch jeweils einen Gast begrüßen dürfen: 5 Protagonistinnen, 5 ganz unterschiedliche Gespräche rund um das Thema #Sommergeschichten also. Und genau jenen könnt ihr ab sofort auf Spotify, iTunes oder auf Soundcloud lauschen.

Die Dove #Sommergeschichten.
Der neue Podcast von Dove Summer Breeze –
und darum geht’s:

Vor langer Zeit hat Dove sich selbst das Versprechen auferlegt, nur noch echte Menschen mit all ihren Stärken und Schwächen, mit ganz wunderbaren Makeln und allem Pipapo zu zeigen. Und für die Dove #Sommergeschichten wurde natürlich an genau diesem Versprechen angeknüpft: Denn hier plaudern wir mit fünf ganz unterschiedlichen Frauen über ihre ganz persönlichen Geschichten, über ihre schönsten Erinnerungen und über das, worauf es wirklich und wahrhaftig ankommt. 

Der Aufhänger dieser feinen Podcast-Serie ist gerade im Sommer wohl die größte Nebensächlichkeit, die heimlich aber ganz schnell zum Hauptakteur werden kann: Ein Deodorant, genauer gesagt das neue Summer Breeze Limited Edition Deo, das nach Apfel- und Magnolie duftet und damit nicht nur nach Urlaub riecht, sondern auch gleich mit einer ganzen Ladung Erinnerungen aufwartet, jedenfalls wenn man uns fragt. Erinnerungen an einen ganz besonderen Sommer zum Beispiel, an die erste Liebe oder das Anfreunden mit dem eigenen Körper, an vergangene Tage und all die wilden Gefühle, die wir einst gefühlt haben und immer noch nachfühlen können. 

Weil wir Frauen aber so sensationell verschieden sind, fallen natürlich auch unsere Erlebnisse und Gedanken ganz unterschiedlich aus. Im Auftrag von Dove sind wir in unserer #Sommergeschichten Podcast-Serie deshalb rund fünf Geschichten auf den Grund gegangen. Aber lest und hört selbst: 

FOLGE 1: Sommer-Trips – Mit Shanti Joan Tan

Shanti Joan Tan entschied sich irgendwann dazu, ihre Reiseerfahrungen und -erlebnisse auf Social Media zu teilen, statt bloß allein durch die Welt zu ziehen, zu erleben und zu fühlen. Mittlerweile teilt sie ihre Eindrücke mit über einer Million Instagram- und über 700.000 YouTube-Followern, die nur darauf warten, mit Shanti neue Länder zu bereisen, andere Kulturen zu entdecken und von getrampelten Wegen abzukommen. In unserer ersten Episode sprachen wir mir ihr also über Fernweh, über ihre schönsten Erinnerungen, Shantis liebstes Reiseziel und eine Geschichte, die sie noch heute nachhaltig begleitet. 

Hier entlang!

FOLGE 2: Summer & the Family – Mit Nancy von Mamiseelen

Hand aufs Herz: Wenn Nike und ich an die KiTa-freie Zeit denken, steht uns durchaus der Schweiß auf der Stirn. Wie kriegen wir Kids und Arbeit unter einen Hut, damit nicht gleich alles brach liegt? Und wie schaffen wir es eigentlich am besten, die Kleinen zu unterhalten, für ausreichend Spaß zu sorgen und uns dabei nicht komplett selbst zu vergessen? Unsere zweite Interviewpartnerin der Dove Sommergeschichten Podcast-Reihe ist Nancy von Mamiseelen und die scheint all den Fragen ganz besonders gelassen entgegenzutreten. Die dreifach-Mama hat nämlich offenbar die perfekte Balance gefunden, um gleich mehrere Bälle zu jonglieren und erinnerte uns daran, dass Kinder sich tatsächlich auch mal langweilen dürfen. Stimmt eigentlich. Nancy nimmt in unserer zweiten Folge höchstwahrscheinlich vielen Eltern den Druck. So viel Tiefenentspanntheit steckt nämlich an. Versprochen!

Folge 2 findet ihr hier.

 

Ein Beitrag geteilt von DominoKati (@dominokati) am

FOLGE 3: Summer Beauty & Care – Mit Kati von DominoKati 

Wie seid ihr eigentlich durch die vergangene Sommer-Hitzewelle gekommen und sucht ihr noch immer nach dem ultimativen Tipp, um euch schon jetzt für die Nächste zu wappnen? Kati von DominoKati hat gleich mehrere in petto und erzählt euch on top noch von ihrer selbstgezimmerten Klimaanlage. Vorrangig beschäftigt sich die Beauty-Vloggerin aber selbstverständlich mit den besten Beauty-Tipps und hält genau die auch auf ihrem YouTube-Kanal für ihre Follower bereit. Dass ihr dabei etwa hunderttausende Zuschauer*innen folgen, scheint Kati aber kein Stückchen nervös zu machen, immerhin ist die Beauty-Vloggerin mit dieser Öffentlichkeit und dem Bewerten und Beurteilen aufgewachsen. Welche persönliche Reise Kati dabei angetreten ist und ob sie überhaupt schon ankam, erfahrt ihr selbstverständlich in Folge 3.

Hier. Klick, klick!

FOLGE 4: Summertales, die schönsten Sommergeschichten – Mit Lisa Marie Koroll

Auf unsere vierte Folge habe ich mich zugegebenermaßen ganz besonders gefreut, immerhin ist Lisa Marie Koroll die Hauptdarstellerin der „Bibi & Tina„-Verfilmung – in der sie Tina Martin, die beste Freundin der jungen Hexe Bibi spielt. Und passenden Kassetten laufen bei uns derzeit rauf und runter. Aber keine Sorge, wir haben die 21-jährige Lisa Marie natürlich nicht nur über ihre Rolle ausgequetscht, sondern konnten ihr außerdem noch ihre schönste Sommergeschichte entlocken, die uns direkt zu ihrer Familie führt. Und genau die ist der Jungschauspielerin ganz besonders wichtig, erdet wie kaum etwas anderes und gibt Halt – unfassbar viel Halt. Und weil Lisa Marie genau weiß, wie wichtig diese Verbindung und dieses Gefühl ist, hat sie vor rund einem Jahr auch den passenden Ratgeber geschrieben, der für 100 Prozent Wohlfühlgefühl sorgen soll, mit Tipps und Tricks für eine gute Zeit aufwartet und daran erinnert, dass wir uns selbst häufiger feiern sollten. „Lass Konfetti für dich regnen“ heißt ihr Debüt – und genau um diese Botschaft, wunderbare Erinnerungen und Erlebtes geht es auch in Folge 4 unserer Dove Sommergeschichten.

Ab Freitag online!

 

Ein Beitrag geteilt von ROXI (@roxisecke) am

FOLGE 5: Active Summer – Mit Roxi

Folge 5 ist auch zugleich unsere finale Folge – und die hat uns ganz besonders berührt. Denn Roxis Geschichte erzählt von Höhen und Tiefen, vom Aufstehen und wieder Hinfallen und von dem Weg zu sich selbst. Eigentlich wollten wir mit Sportlerin Roxi Ecke darüber sprechen, wie man sich auch bei hohen Temperaturen noch Fit hält und den inneren Schweinehund tagtäglich überwindet – und das haben wir auch. Aber Roxis persönliche Geschichte erzählt eben auch davon, dass man es übertreiben kann, sich manchmal selbst verliert und an seinen eigenen Erwartungen und Vorstellungen fast zu zerbrechen kann. Wie Roxi ihren Weg gefunden hat, was sie heute glücklich macht und welche Ratschläge sie anderen mit auf den Weg geben will, das erfahrt ihr in unserem sehr persönlichen Gespräch am 7. September.

Unbedingt vormerken!

– In freundlicher Zusammenarbeit mit Dove –

2 Kommentare

  1. Nora

    Ich muss ehrlich sein: Ich kannte keine einzige von euren Interviewpartnerinnen. Aber: Richtig gut sind die Podcasts geworden!

    Antworten
  2. iris

    Die Interviewten sind mir ebenfalls unbekannt. Podcast 1 und 2 fand ich sehr interessant, bei Nummer 3 wünsche ich mir, dass sich die sehr alte Klimaanlage lieber bald verabschiedet, da das bestimmt eine fiese Stromfresserin ist. Eure Fragen und euer eigener Input sind interessant, reflektiert und unterhaltend anzuhören. Dennoch gefällt mir die Kooperation nicht so sehr, weil ich Dove und das dazugehörige Unilever eher fragwürdig finde. Wusstet ihr, dass Unilever andere Marken hat, die zum Beispiel in Indien Whiteing Cremes verkaufen und somit ein alles andere als auf Egalität aufbauendes Schönheitsbild vertreten? Siehe zB https://www.theguardian.com/commentisfree/2010/jul/16/unilever-hypocritical-promoting-skin-lightening (OK, der Artikel ist schon ein bisschen älter). Und irgendwie ist so ein Deo doch auch etwas banal… Ich freue mich schon darauf, wenn ihr wieder eure eigenen Podcasts aufnehmt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related