Fair Friday // 13 Interior-Brands, die nachhaltiger arbeiten 💛

– 05.10.2018 – Wohnen, box1

Die Zeit der Heimeligkeit steht in den Startlöchern und wer freut sich darauf noch mehr als wir? Zeit also, sich endlich mal wieder der schönen, wunderbaren Interior-Welt zu widmen – der nachhaltigeren noch dazu. Denn bei einer Sache mĂĽssen wir uns wohl alle an die eigene Nase fassen: Es gibt wohl keinen wirklich triftigen Grund, hier auf neue Kreationen zu setzen, wenn bestehende Ressourcen in so wunderbaren Formen schon zuhauf auf dem Markt existieren. Und genau an dieser Stelle kommen Marken wie Johanenlies ins Spiel, die neue Möbel aus alten Materialien gestalten. Oder aber Bemz, ein Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, älteren IKEA-StĂĽcken ein neues Kleidchen zu nähen. Alle 13 hier vorgestellten Labels eint ein Anspruch: Den Interior-Bereich vielleicht ein klitzekleines bisschen besser zu machen, individueller zu gestalten und wunderbare Alternativen zu den GroĂźen aufzuzeigen – und es werden immer mehr. Eine Checkliste fĂĽr euren nächsten Kauf findet ihr ĂĽbrigens im Greenpeace Magazin, das sich in einer Ausgabe voll und ganz der Neuanschaffung unserer MöbelstĂĽcke widmet.

NUTSANDWOOD

Auf der Fashion Week Berlin entdeckt und seither kann ich nicht mehr aufhören, an NUTSANDWOODS zu denken: An ihr ganz wunderbares Sofa etwa oder an ihre ziemlich perfektes Tisch-Ensemble aus. Massivholz aus europäischen Hölzern treffen Stahlgestelle – alles handgefertigt im Berliner Studio von NUTSANDWOODS. Das Holz beispielsweise wird mehrfach geschliffen und mit Bio-Ă–len veredelt. Unbedingt vorbeischauen!

 

Ein Beitrag geteilt von NUTSANDWOODS (@nutsandwoods) am

 

Ein Beitrag geteilt von Reform (@reformcph) am

Reform

Nordeuropa und insbesondere Dänemark sind fĂĽr stabile Handwerkskunst – vor allem in der Holzindustrie – bekannt. Und genau das hat sich das dänische Brand Reform zu eigen gemacht und legt seinen Fokus auf Handwerk, Funktion und Ă„sthetik. Produziert wird nirgendwo auĂźerhalb Nordeuropas. Reform vertreibt aber nicht länger nur KĂĽchen-Fronten, sondern längst auch  individuelle TĂĽren und Kleiderschranksysteme und Arbeitsplatten. Hier gibt’s keine Massenprodukte, stattdessen wird viel Wert auf Material-Wahl und Prozesse gelegt. Obendrein verspricht Reform, ausschlieĂźlich mit sorgfältig ausgewählten Holzarbeitern zusammenzuarbeiten und nutzt traditionelle Handwerkskunst und neueste Maschinen zur Fertigung ihrer Produkte. Aus einer alten Ikea einen neuen Look zaubern? No Problemo, mit Reform!

Johanenlies

Johanenlies ist das Berliner Label von Coco Prange und Mike Raaijmakers, das sich vor allem darauf konzentriert, Altem etwas Neues zu schaffen. Und genau dafür verwenden sie ausschließlich recyceltes Bauholz. Durch Upcycling gebrauchter Holzbohlen, die auf dem Bau keine weitere Verwendung fanden, schreinern sie seither ein neues Leben. Die einzigartige Oberflächenstruktur, die durch ihre Prozesse entsteht, macht jedes ihrer Stücke zu Unikaten. Jedes Produkt wird in Handarbeit in enger Zusammenarbeit mit ihren Schreinerei in Mecklenburg-Vorpommern gefertigt. Die Bauholzmöbel kommen ursprünglich aus den Niederlanden, der Heimat des Gründers Mike Raaijmakers. Als kleines Dankeschön für jeden Einkauf, unterstützt das Team die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet, die zum einen Bäume auf stiftungseigenem Grund in Campeche (Mexiko) pflanzt, sowie Kinder in Akademien zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit ausbildet. Win win!

 

Ein Beitrag geteilt von JOHANENLIES (@johanenlies) am

 

Ein Beitrag geteilt von Kiezbett (@kiezbett) am

Kiezbett

Ein Massivholzbett aus märkischer Kiefer im zeitlosen Design? Yes, please! Das Kiezbett wird nicht nur in Handarbeit in Deutschland produziert, sondern garantiert auch eine ökologische, nachhaltige, soziale und faire Produktion.

Netter Nebeneffekt: Es ist schnell aufgebaut und kommt garantiert ohne überflüssige Verpackung zu euch nach Hause. Es ist 99% metallfrei und 100% ohne Schadstoffe. Mit dem Kauf unterstützt ihr außerdem Umweltbildung und fördert Naturschutz, denn für jedes verkaufte Bett pflanzen die Macher*innen mit Schulklassen mindestens 4 Bäume nach.

Bemz Design

Und noch ein Aufhübscher längst abgenutzter IKEA-Stücke darf nicht fehlen: Denn Bemz ist eine Designfirma, die sich auf individuelle IKEA Sofabezüge spezialisiert hat. Das Team erneuert und produziert verantwortungsbewusst und gewissenhaft Stoffe, die sich ganz einfach über bestehende Möbel des Schwedens legen lassen. Statt neu zu kaufen, setzt man hier also auf den erneuern Modus. Der Hintergedanke: So wenig Abfall wie möglich produzieren!

 

Ein Beitrag geteilt von BEMZ (@bemzdesign) am

© OBI Hack.

Selbst Bau Möbel von OBI

Mein persönlicher Tipp des Tages: Das OBI Hack Portal zum Selberwerkeln, das euch die Freiheit ermöglicht, selbst zu entscheiden, was da genau verschraubt werden soll. Natürlich könnt ihr auch auf OBI Produkte zurückgreifen, aber wer nachhaltiger Leben will, der findet in seiner Nähe ganz sicher einen Anbieter mit nachhaltigem Anspruch. Das Schöne hier? Ihr sucht euch ein Design aus und holt euch fix die passende Bauanleitung zum Objekt der Begierde. Für Tüftler*innen und Heimwerker*innen <3 Challence accepted.

bartmann berlin

bartmann berlin garantiert eine ressourcenschonende, nachhaltige Herstellung  von Möbel mit modernen Fertigungsmethoden. Dabei kommen ausschließlich hochwertige Materialien lokaler Lieferanten zum Einsatz. Vom Entwurf bis zum Vertrieb findet der vollständige Herstellungsprozess an einem Ort statt, so sind neben der ständigen Qualitätskontrolle und stetigen Weiterentwicklung auch individuelle Anpassungen der Produkte möglich. bartmann berlin ist ein Kollektiv von Macherinnen und Machern, die eine klare, effiziente Designsprache, eine Eleganz des Einfachen, wie sie selbst sagen, eint.

Hier findet ihr Betten, StĂĽhle und Sessel, Accessoires, Beistelltische und sogar ein Sofa. Also fix vorbeischauen!

 

Darf es noch ein bisschen mehr Inspiration sein? Dann haben wir hier noch ein paar feine Adressen im Instagram-Format fĂĽr euch zusammengetragen. Und wie immer gilt: Her mit euren wunderbaren Tipps, denn die sind wahrlich immer die Besten!

 

Ein Beitrag geteilt von ZEITRAUM (@zeitraum_) am

Fair Friday // 13 Interior-Brands, die nachhaltiger arbeiten 💛

  1. Olga

    https://bautier.com
    Kleine, aber sehr feine Auswahl.
    Produktion in einer Manufaktur in Deutschland und das ausziehbare Guest bed könnte (trotz abschreckenden Preises) DIE Lösung für Gäste & Besuch sein. Verschiedene Stoffauswahl online, man kann aber auch einen anderen Bezug nach Absprache anfertigen lassen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related