Editor’s Letter // Bis bald, oder: Von Magie, Wachstumsschmerzen und einem dicken Danke

24.12.2018 Wir, box1

Ihr lieben und klugen und schönen Leser*innen, 

heute ist euer Glückstag! Denn wir halten ab sofort die Klappe und tauchen erst am 7. Januar wieder aus der (ich behaupte jetzt einfach mal wohlverdienten) Versenkung auf. Was war das ein scheiße schlauchendes und zugleich wundervolles Jahr. Für letzteres wollen wir vor allem euch danken, von ganzem Herzen, aber auch allen Agenturen und Brands, die uns durch ihr Vertrauen ermöglichen, so herrlich bunt zu bleiben. Mit unserem letzten Editor’s Letter für 2018 wollen wir dennoch nicht in Nostalgie ersaufen und euch außerdem sämtliche Auflistungen von uns stolz stimmenden Errungenschaften oder Projekten der vergangenen Monate ersparen, nein, stattdessen schauen wir lieber voller Aufregung in die Zukunft, denn dabei schlackern uns tatsächlich selbst die Knie: Ab dem 1. März dürfen wir in unserem Team die geniale Julia Carevic begrüßen, die uns in Vollzeit unter die Arme greifen wird, besonders durch ihr ansteckendes Text-Talent und ihr entzückendes Händchen für Mode, die das Gegenteil von Langweilig ist. Alexandra Kruse, die spitzenmäßige Horoskop-Spezialistin der Vogue, wird This is Jane Wayne außerdem mit Magie fluten und als seien diese beiden Neuigkeiten nicht schon genug für unsere zutiefst euphorisierten Nerven, wartet obendrein unser fruchtiger und fair produzierter Jane Wayne x Folkdays Schmuck darauf, endlich gelauncht zu werden.

 

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Julia Carevic (@juliacarevic) am

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Alexandra Kruse (@_alexandrakruse_) am

Da bin ich endlich auch mal sprachlos und entscheide mich an dieser Stelle einzig für ein aufrichtig gemeintes HURRA. Es ist doch verrückt, dass das Herz nach acht Jahren mit unserer Jane, die mal stärker rund mal schwächer ist, genau wie wir eben, noch immer so feste schlagen kann, trotz Alltagstrott. Dass immer dann, wenn man sich vor dem Stillstand fürchtet, doch wieder etwas Neues geboren wird. Dass Jane Wayne sich verändern und wachsen darf. Genau das ist unser größtes Glück. Ich sage ja nicht, dass es immer leicht ist, standhaft und motiviert zu bleiben, vor allem nicht, weil die Arbeit hinter den Kulissen so viel Raum einnimmt und für die Außenwelt dennoch unsichtbar bleibt (ich glaube, das nennt man Wachstumsschmerzen), weil es schwer ist, sich selbst gerecht zu werden und einer Leserschaft, die fordert (Gott sei Dank!), weil sie schlau ist und kostbar, aber jeder Moment der temporären Erschöpfung ist es bisher hundertfach wert gewesen. An keinem einzigen Tag habe ich gezweifelt. Ganz im Gegenteil. Jeder Verdruss spornt an – und das funktioniert wohl nur, wenn ganz viel Liebe im Spiel ist. Sarah motzt gern mit mir, weil ich – angeblich – nie zufrieden bin. Stimmt schon. Aber dankbar bin ich doppelt und wer nicht ankommt, der muss immerhin an sich arbeiten, sich justieren und hinterfragen. Was dabei herauskommt, sind oft gute Vorsätze, die ich ja eigentlich verteufle, aber eine Handvoll schreibe ich mir dennoch hinter die Ohren: 

Jane Wayne braucht nämlich ganz eindeutig…

  • mehr Interviews
  • mehr Kolumnen
  • und Podcasts
  • viel mehr Diversität
  • mehr Service und Modethemen, die tiefer gehen
  • mehr gute Laune und Optimismus
  • mehr Recherche und Ecken und Kanten
  • schnittigere Überschriften
  • regelmäßige und neue Rubriken
  • und Überraschungen, immerzu!

Wir haben da auch schon ein paar Ideen. Und freuen uns stets über Kritik und Anregungen (wer nett sein möchte, tut damit aber auch Gutes, ehrlich gesagt). 

Habt schöne Weihnachten und glaubt an euch. Alles wird gut. 
Ich bin auch gleich fertig, nur eine kleine Danksagung fehlt noch.

An unser Team:

Danke Franziska aka Super-Sissy, dafür, dass du den Laden zusammen hältst und sowas wie unsere Wirbelsäule bist. Für deine Freundschaft und dein Wesen, das aus unserem Büro einen Urlaubsort macht, jeden Tag.

Danke Julia K., für dein unbändiges Engagement gegen Rechts und für Frauenrechte, deine Klugheit und dafür, dass wir uns immer auf dich verlassen und von dir lernen können.

Danke Ori, für all die schönen Bilder und Worte und den eindeutigen Beweis dafür, dass Beauty mehr ist als bloße Fassade. Danke für dein Strahlen und den Kaffee, dafür. dass du hier bist.

Danke Fabienne, für das andauernde Aufwecken, für dein radikales Denken und deine Stimme, die wichtig und prächtig ist.

Danke Alexandra, für die fortwährende Inspiration, für deine Liebe zum Detail und für Rezepte, die zweifelsohne aussehen wie Gemälde.

Danke Ella Josephine alias Josie, für dein Leuchten und dieses eine Buch, für Editorials, die ins Museum gehören und Ideen, die wir niemals hätten.

Danke auch an Sarahs Mann Jens (Studio Bens), für Rettung in der letzten Sekunde, immer wieder und für die Unterstützung auf allen erdenklichen Ebenen seit immer, danke Kiri, fürs Glücklichmachen, Auffangen und Motivieren, danke ihr besten Freundinnen und Freunde der Welt, für Inspiration und Halt, aber auch dafür, dass ihr nie sauer seid, wenn wir hinter unseren Bildschirmen versauern, danke an unsere verrückten Familien, die wir über alles lieben, danke an unseren Spätkauf gegenüber für Extra-Cola, an das Vie He Vietnam Restaurant für die Bedienung bis an den Schreibtisch, an die Brandi Espressobar für den besten Kaffee der Welt, an das Albatross für die leckersten Croissants und das Weinblatt für die ganzen Liter Linsensuppe. Danke Muoto, für das Annehmen unserer Pakete, an unsere Nachbarn im Haus für gute Laune und an den immer grüßenden Pathologen und seinen Hund von nebenan.

Bis nächstes Jahr.
Nike & Sarah

 

5 Kommentare

  1. Nele

    Ich freue mich schon sehr auf ein neues Jahr mit euch! Ihr bereichert mich immer wieder aufs Neue. Danke dafür <3

    Antworten
  2. lindalindilin

    Ich freue mich sehr auf MEHR von euch <3
    Ganz viel Liebe geht an euch!
    Danke geht auch an euch beiden 🙂

    Antworten
  3. Ulrike

    Schön, dass ihr immerzu zurück wie auch nach vorne blickt, und uns mitnehmt auf so vielschichtige Art und Weise. Ich lese euch nun schon seit ca. 6 Jahren und bin immer wieder von euch begeistert, seien es die ansprechenden, modernen Collagen, eure immer so herzlich, offenen Kolumnen, euer Humor selbst in dunkleren Zeiten. Ich wünsche euch noch viele erfüllende Geistesblitze, und auch die Freiheit Zeit mit euren Lieben zu verbringen so oft ihr mögt.
    Frohes Neues! Merci Adé

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related