Beauty-Boost // Vitamin C für unsere Haut 🍋

21.03.2019 Beauty, box2

Ihr wundert euch jetzt ganz sicher, warum ich heute ausgerechnet mit einem Vitamin-C-Spezial um die Ecke komme, schließlich kennt wohl jede*r von uns die Wunderwirksamkeit von Vitamin C – vor allem immer dann, wenn Viren und Bakterien uns in die Knie zwingen wollen und jeder Laie seine Gesundsratschläge herauskramt. Nun ja, Vitamin C kennen wir alle. Aber Obacht!

Ich bin mit nämlich ganz sicher, dass die Wirkung von Vitamin C speziell in einem Bereich noch ziemlich unterschätzt wird: Etwa dann, wenn es um Pflegeprodukte geht! Auch hier ist die Rede von einem wahren Wundermittelchen. Vitamin C ist übrigens ein vollwertiges Vitamin und das bedeutet, dass es bei der Aufnahme nicht erst vom Körper umgewandelt werden muss, sondern direkt wirkt – und das ganz schön vielfältig. Wenn es um die pflegende Eigenschaft von Vitamin C geht, wurde bisher am besten im Bereich der Ascorbinsäure (auch bekannt als L-Ascorbinsäure) erforscht. Bei einem Blick auf die Inhaltsstoffliste eurer Pflegeprodukte werdet ihr in den meisten Fällen also genau diese Form von Vitamin C wiederfinden. In hoher Konzentration ist die Säure übrigens super gegen unreine Haut. Eine andere, sehr verbreitete Form ist Magnesium Ascorbylphosphat. Es ist die stabilste Form von Vitamin C – und dabei hochwirksam. Außerdem hat es einen neutraleren pH-Wert als L-Ascorbinsäure – und ist dadurch verträglicher für die Haut ist.

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

Doch welchen Benefit hat Vitamin C für die Haut?

Antioxidative Wirkung
 Es schützt die Haut vor Umweltbelastungen, hemmt Entzündungen und Irritationen.

Reduktion hautbedingter UV-Schäden
Und das nicht nur im Nachgang, sondern auch prophylaktisch. So schützt Vitamin C die Haut vor Sonneneinstrahlung. Ist die Haut schon geschädigt, hilft das Vitamin gegen Pigmentflecken, Altersflecken und kleine Falten.

Unterstützung der Kollagensynthese
Vitamin C unterstützt bei der Produktion des Hautbaustoffes Kollagen. So verhilft es der Haut zu mehr Spannkraft und einem strahlenden Teint.

Glow
Vitamin C hat einen natürlichen Peeling-Effekt und bringt so die Haut zum Strahlen. Aber, wie oben bereits gesagt, hemmt es auch die Melaninbildung in der Haut, wodurch dunkle Pigmentflecken nach und nach verschwinden. Das Ergebnis ist ein ebenmäßigeres, frisches und strahlendes Hautbild.

Gemeinsam bewirken all diese Eigenschaften, dass die Haut geschützt wird und dabei auch noch frisch und prall aussieht. Wer mit Mischhaut oder unreiner Haut zu kämpfen hat, wird außerdem eine Verbesserung des Hautbilds feststellen, denn Entzündungen und rote Stellen werden gemindert.

Trotz all der positiven Effekte sollte man im Umgang mit Vitamin C vorsichtig sein, denn bei falscher Anwendung kann es für die Haut gefährlich werden: Das Produkt sollte zum Beispiel auf keinen Fall zu viel mit Luft und Licht in Verbindung kommen, damit es nicht oxidiert. Das würde nämlich dazu führen, dass es seine Wirkung verliert und der Haut letztlich sogar schadet. Bei sensibler Haut sollte man zusätzlich unbedingt auf die Konzentration im Produkt achten: Sie sollte nicht höher als fünf bis zehn Prozent sein. Eine zu hohe Konzentration kann die Haut durch die enthaltende Säure irritieren und reizen. Ansonsten gilt: Gebt der Haut Zeit, um sich langsam an das Vitamin C zu gewöhnen und wendet die Produkte nicht gleich täglich an. Auf die Haltbarkeit sollte natürlich auch geachtet werden: Ändert euer Produkt die Farbe, ist es ein Indiz dafür, dass es schlecht geworden ist. Weg damit!

Pixi Vitamin C Lotion

Die aufhellende Feuchtigkeitscreme „Pixi Vitamin C Lotion“ bringt die Haut wahrlich zum Strahlen. Noch dazu ist die Textur superleicht. Für alle, die keine reichhaltigen Cremes mögen, ist sie also genau das Richtige! Der Geruch erinnert mich ja ein wenig an Brausebonbons. Ich stelle mir dann immer direkt vor, die Wirkstoffe der Creme würden − ähnlich wie eine Brausetablette, die sich in Wasser auflöst − direkt in meine Haut blubbern.

John Masters Organic Vitmin C Anti-Aging Face Serum

Das Vitamin C Feuchtigkeitsserum von John Masters ist für trockene und anspruchsvolle Haut geeignet. Das Serum wirkt gegen den Elastizitätsverlust der Haut und mindert kleine Falten. Zusätzlich spenden Meeresalgen und Rosenextrakte Vitamine und Mineralien und sorgen für eine bessere Zellregeneration. Das Serum zieht schnell ein und hinterlässt keinen Film auf meiner Haut, gleichzeitig habe ich das Gefühl, dass es trotzdem sehr reichhaltig ist und meine Haut genügend pflegt. 

Merme Facial Brightening Vitamin C Powder

Um die höchste Wirksamkeit von L–Ascorbinsäure zu erhalten, gibt es bei Merme nun als Vitamin C in Pulverform. Der Grund? Oft verliert Vitamin C seine Wirkung, wenn es mit Wasser oder Sonne in Verbindung kommt – das kann bei diesem Pülverchen nicht passieren. Hier mischt man sich also jedes Mal aufs Neue seinen Vitamin C-Boost frisch zusammen, wodurch die Wirkung garantiert ist. Ich verwende es abends, da man 15-20 Minuten warten soll, bis man zum nächsten Schritt seiner Pflegeroutine übergeht, um Öl oder eine Creme aufzutragen. Übrigens: Vitamin C Produkte solltet ihr nie mit Öl mischen. Bei Gesichtsöl gilt: Mindestens 20 Minuten warten.

The Ordinary Ascorbyl Glucoside Solution 12%

Vorneweg muss ich erst mal sagen, dass die Website von „The Ordinary“ in jedem Fall einen Besuch wert ist! Hier gibt es nämlich nicht nur alle Fakten, sondern auch gute Erklärungen zu den jeweiligen Produkten. Das Vitamin C Serum besteht aus einer zwölfprozentigen Ascorbyl Glucosid Lösung und ist ein super Einsteiger-Produkt, wenn man nicht genau weiß, wie die Haut auf Vitamin C reagiert. Ihr solltet allerdings nie Vitamin C in offene Wunden oder kleine Verletzungen geben, denn das brennt wie Hölle und reizt eure Haut. 

The Organic Pharmacy Enzym Peel Mask

Eine Powermaske für mehr Glow! Die Enzym-Peelmaske mit Vitamin C        und Papaya kann man ein bis zwei Mal pro Woche anwenden. Sie entfernt kleine Hautschüppchen, reduziert Pigmentflecken und feine Linien. Der Effekt ist übrigens sofort sichtbar: Die Haut strahlt so schön, als hätte man es tatsächlich geschafft, täglich genügend Wasser zu trinken und eine ordentliche Portion Schlaf zu tanken.

2 Kommentare

  1. Ana

    Ein Trick für frisch-est-es Vitamin C: eine frisch aufgeschnittene Kartoffel auf die Haut reiben oder tupfen. Zwar nicht so edel wie die hier vorgestellten Produkte, aber funktioniert ganz wunderbar. Ich schwöre! 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related