#DressLikeAGirl – Macht Krach mit Krawatten!

29.10.2019 Mode, Trend

Ich kann mir derzeit wirklich kaum etwas Anziehenderes vorstellen, als ebenjenen Stil, der gerade scheinbar mühelos die Haltung des frühen 80er Jahre – Power Dressings à la Julia Roberts mit der Attitüde der Garçonnes der 20er zu vermählen vermag. Zwei Mal ging es hier um so viel mehr als nur um Mode, sondern, im Kern, um den Kampf gegen das Patriarchat, um Rebellion, um die soziale Revolution: Im (wohlhabenden) Paris der Zwanziger, da rauchte Frau, sie trieb Sport, fuhr Auto, vergnügte sich in den Nachtclubs bei Pigalle oder der Bar Le Dôme im Montparnasse-Viertel, sie lebte in vollen Zügen, rasant und so selbstbestimmt wie nur möglich. Und trug dabei, je nach Bewegung, bzw. Subkultur oder Haltung, mitunter Anzug, Hemd und Krawatte – was zunächst auf reichlich Widerstand und Entsetzen stieß.

Aber die Garçonnes waren furchtlos und so provokant wie nötig, sie brachen endlich mit modischen wie gesellschaftlichen Geschlechterrollen und zelebrierten die Befreiung des weiblichen Körpers. Vierzig Jahre später ging ein ähnlicher Ruck durch die Damenmode, denn: Es hatte sich zwar einiges, aber längt nicht genug geändert. In der noch immer von Männern dominierten Arbeitswelt etwa. Das Power Dressing, eine Erfindung der späten 70er/ frühen 80er Jahre, sollte helfen, den Fokus auf das Wesentliche zu lenken, weg von Nylonstrumpfbeinen und Ausschnitten hin zur Kompetenz. Breite Schultern, Blazer und Herrenhosen für mehr Respekt quasi. Und Anerkennung.  Ja, so war das damals und überhaupt keine Selbstverständlichkeit. Moment, damals? Ihr kennt die Geschichte, die bis heute andauert (#DressLikeAGirl, Mister Trump!). Wir kämpfen weiter. Und sollten bei jeder noch so großen Euphorie über modische Kinkerlitzchen wie diese hier dennoch nicht vergessen, wie verdammt privilegiert wir heute sind – weil wir die Krawatte nicht brauchen. Sondern wollen. Jetzt, sofort, um durch den wilden Herbst zu kommen:

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Rika Ohara (@rikaohara_) am

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von sissi pohle (@sissi_pohle) am

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von JULIA LIND (@l.ind) am

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von ANNA WINCK (@annawinck) am

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Viktoria Rader (@vikyandthekid) am

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Victoria Beckham (@victoriabeckham) am

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von POMME (@valeriemevegue) am

 – Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related