Helen Fares, was macht die Psyche bei Liebeskummer?

06.05.2020 Leben, Gesellschaft

Helen Fares ist Journalistin, Bildungsaktivistin und Psychologin. In ihrem wöchentlichen Instagram-Psychologie Magazin Was macht die Psyche…? beantwortet sie Fragen, die uns alle umtreiben. Ab sofort auch hier bei uns.

In dieser Folge fragt Musikerin Jennifer Weist stellvertretend für dich, mich und womöglich jeden einzelnen Menschen des Planeten, der schon mindestens einmal verliebt war und das Ende einer Beziehung selbst erfahren und miterleben musste:

Was macht die Psyche… bei Liebeskummer?

Liebeskummer, das klingt beinahe niedlich. Nach kugelweise Eiscreme und Klischee, nach traurigen Songs aus der gemeinsamen Vergangenheit und handgeschriebenen Briefen, nach ein bisschen Kummer eben. Wie ein kleiner Schnupfen. An einem gebrochenen Herzen leiden, das trifft es schon eher. Auch die englische Sprache ist diesbezüglich viel eindeutiger unterwegs: Lovesickness. Na also. Das hört sich doch schon eher nach dem an, was es ist: unangenehm, käftezehrend und mitunter lähmend. Oder besser: vollkommen scheiße. 

Aber was genau macht Liebeskummer überhaupt so schmerzhaft? Wie reagiert unser Körper? Welche Verlustphasen gibt es? Und was kann helfen? Helen Fares kennt die Antwort und wir hören aufmerksam zu. Auch, weil Wissen heilsam wirkt:

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Ms Baklava (@helen_fares) am

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Ms Baklava (@helen_fares) am

Helen Fares
ist Journalistin, Bildungsaktivistin und Psychologin. 

Schon mit 19 Jahren moderierte Helen erstmals auf dem größten Hiphopfestival Europas. Das tat sie dann vier Jahre lang, vor bis zu 150.000 Menschen. Zur selben Zeit begann sie zudem als Musikjournalistin zu arbeiten. Zusammen mit DJ Josi Miller startete sie 2016 den Podcast homegirls und trat ihr Studium an. Ein Jahr später moderierte sie den 7-teiligen Arte Dokumentarfilm Homo Digitalis, bis sie 2019 schließlich ihr Studium abschloss und anschließend auf Dokumentarfilmreise ging – der daraus entstandene Film Mode.Macht.Menschen von Patrick Kohl wird im Herbst 2020 erscheinen.

In Panels, Diskussionsrunden und auf Instagram setzt Helen sich zudem aktiv für die Interessen von People of Color und anderen Minderheiten in Deutschland ein – und kämpft für eine empathischere Gesellschaft.

Neben ihrem Podcast produziert Helen Fares seit Corona 2020 wöchentlich das Instagram-Psychologie Magazin „Was macht die Psyche…?“ und macht gesellschaftspolitische Aufklärungsarbeit auf ihren Socials.

Habt ihr auch Fragen an die Psyche?
Dann her damit. 

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related