Tiny Jane Wish List: Ein Schulranzen von Hänska und unisex forever.

06.05.2020 Tiny Jane

Mein geliebtes Kind ist seit geraumer Zeit oder vielleicht auch schon immer ein Hosenzerstörer. So viele Flicken und Bügelbilder wie wir schon auf Knie genäht haben, habe ich selten auf einem Haufen gesehen. Aber es gibt ja auch nichts schöneres als Rutschpartien samt anschließender Vollbremsungen auf dem Holzboden. Was bin ich? – Ein Sommerschlitten. Mit Leopardenflecken.

Das Kind ist da ohnehin schon immer sehr eigen gewesen. Nach Jahren der Vorliebe für Knallbuntes, sind wir nun bei schwarzen Komplett-Outfits mit roten Akzenten angelangt (Vorbild: Miles Morales). Ohne zu mosern werden ansonsten eigentlich ausschließlich Wildkatzenflecken und Tigerstreifen akzeptiert. Und (weiß der Limostand, weshalb): Hawaiihemden. Würde mal grob auf Urlaubssehnsucht tippen. Bloß könnte das Morgen auch schon wieder ganz anders aussehen. Weil seine beste Freundin ein Fußballtrikot trägt, zum Beispiel. Oder Tante Betty eine rosa Hose. 

Ich bin also ohnehin großer Fan von Mamikreisel und all den herrlichen 2nd Hand Kinderläden, die sich in Berlin tummeln. Manchmal, zum Beispiel wenn die Beine schon wieder gefühlt einen halben Meter länger geworden sind, freue ich mich aber auch, die Garderobe mit neuen Lieblingsstücken aufzufrischen. Aber immer in mindestens einer Nummer größer – Krempeln hat doch noch nie geschadet. So halten gerade T-Shirts und Pullover locker zwei Jahre durch. 

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von HÄNSKA (@haenska) am

Nun aber beschäftigt uns erstmal ein anderes Thema: Die Einschulung im August. Wie das alles ablaufen wird, steht aufgrund der aktuellen Situation zwar noch in den Sternen, aber eines ist gewiss: Lio muss sich langsam aber sicher an den Gedanken gewöhnen, seiner geliebten KiTa in den kommenden Monaten adieu zu sagen. Und das fällt jemandem, der noch nicht einmal wachsen und sowieso „für immer Kind bleiben“ will besonders schwer. Mit geballten Kräften versuchen wir, diesem kleinen Systemkritiker den nahenden Neubeginn so schmackhaft wie möglich zu machen, Schritt für Schritt. Neulich durfte er sich deshalb schonmal seinen künftigen Schulranzen aussuchen. Tatsächlich ist die Vorfreude seither schon ein bisschen größer. Was mich überrascht hat: Mir war wirklich alles egal, Hauptsache das Kind ist stolz wie Bolle. Habe deshalb mit allem gerechnet, auf dem Ranzen, meine ich. Mit wilden Tieren, dicken Autos, pinken Sternen oder ganz viel Konfetti. Aber nix da. Den dunkelblauen da möchte ich, der ist am allertollsten

Dieser Allertollste jedenfalls wurde nicht nur in Berlin entworfen, sondern auch dort hergestellt und stammt vom wunderbaren Label Hänska. Hier entlang!

Was wir gerade sonst noch mögen:
Kleidung, die alle Kinder mögen. Und unisex forever. Weil:  Tschüss, du blöde Rosa-Hellblau-Falle. 

Pullover
Hut 
Schuhe
Kleid
Longsleeve

Seit Closed auch eine kleine und besonders feine Kidswear Kollektion in petto hat, sind wir außerdem großer Fans der Jeans – die sind vielleicht nicht unkaputtbar, halten aber selbst bei uns erstaunlich lange durch und werden immer gern getragen:

Zur Closed Kidswear ( Lio liebt die Jeans!)
geht es hier entlang.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kauf Dich Glücklich (@kaufdichgluecklich) am

 

Zur frisch gelaunchten Journelles x Kauf Dich Glücklich
Kollektion geht es hier entlang.
Und wir sagen: 
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, liebe Jessie!

2 Kommentare

  1. Miri

    Welche Second Hand KinderLäden in Berlin kannst du denn empfehlen?
    Ich bin da irgendwie nie fündig geworden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related