Shopping // Der Tag, an dem ein grünes Hemd meinen Kleiderschrank revolutionierte

11.05.2020 Mode, Shopping

Mit meinem Kleiderschrank verhält es sich ein wenig so wie mit meiner Filmauswahl: Ich bin unfassbar wählerisch, widme mich lieber fünf Mal am Stück dem, was ich bereits kenne und besitze, statt mich auf Neues einzulassen. Versteht mich nicht falsch, natürlich würde ich auch mich als riesigen Fan des virtuellen Schaufensterbummels bezeichnen, immerhin mache ich das fast täglich, weil ich mir nun einmal wahnsinnig gerne schöne Dinge ansehe. In den häufigsten Fällen bleibt es nur eben beim Anschauen, meist, weil ich das Geld nicht ausgeben möchte oder eben in einem Anflug der Vernunft verstehe, dass ich das pinkfarbene Organza-Ensemble nun wirklich nicht brauche, bloß um es dann jeden Tag vor dem Spiegel zu bestaunen.

Bis ein Kleidungsstück so ganz ernsthaft bei mir einziehen darf, braucht es also ganz viele Faktoren, die zusammenspielen müssen und, ehrlicherweise, war zu viel Farbe in der Vergangenheit vielmehr ein Ausschlusskriterium, als ein Pro-Argument — bis ich während einer meiner Streifzüge durch das Internet eben auf dieses grüne Hemd von Rejina Pyo stolperte, von dem ich nicht nur glaubte, sondern felsenfest wusste, dass ich es besitzen und tagtäglich tragen möchte. Einige Tage der Überlegung und einen Rabattcode später, sagte ich schließlich „Ja.“ Ja zur Bluse, ja zu Grün und ja zu mehr Farbe in meinem sonst so weiß-braun-schwarzem Kleiderschrank. Das Schöne ist nämlich: So ein grünes Hemd macht ja gleich jedes Outfit viel aufregender, selbst wenn es nur eine weiße Hose oder eine olle Jeans ist, die man hervorkramt und beweist ganz nebenbei, dass es manchmal eben bloß ein einziges Kleidungsstück braucht, um der vermeintlich trägen Garderobe zu einem neuen Antlitz zu verhelfen.

Für alle, die nun auch Lust auf ein bisschen mehr Grün im Kleiderschrank bekommen haben, habe ich meine aktuellen Favoriten ausfindig gemacht. Ein wenig Inspiration gibt’s außerdem auch noch obendrauf:

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von María Bernad (@maria_bernad) am

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Bianca Valle (@vbiancav) am

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Thalea Michos Vellis (@eye99) am

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Reese Blutstein (@double3xposure) am

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

TAGS:

,

3 Kommentare

  1. Leonie

    Liebe Julia, die grüne Bluse sieht ganz famos aus! Da mein Farbrepertoire auch eher übersichtlich ist, stellt selbst die weiße Hose schon ein Wagnis für mich dar. Aber ich glaube, an der Behauptung, dass mehr Farbe im Kleiderschrank mehr Spaß bringt, ist tatsächlich was dran – und träume schon von einem gelben T-Shirt zur weißen Hose. Liebe Grüße!

    Antworten
      1. Nike Jane

        Ich möchte ja am liebsten in dich und die grüne Bluse reinbeißen. Also im besten aller Sinne natürlich! So schön. Küsse von Homeoffice zu Homeoffice.

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related