The Edit // 4 Outfits, die beweisen, dass der Pullunder in wirklich jeden Kleiderschrank gehört

30.10.2020 Mode, Shopping

Er hätte es selbst wohl nicht mehr für möglich gehalten, aber jetzt endlich hat er es geschafft: Der Pullunder ist zurück. Heidewitzka! Nach all den Jahren unser innigsten Mode-Wünsche, nach kläglichen Versuchen und zaghaften Prophezeiungen, ist es tatsächlich passiert – und an wegdenken ist schon gar nicht mehr zu denken. Warum auch? Gibt es ein Kleidungsstück, das praktischer ist, als ein ärmelloser Überwurf, der im Sommer wundervoll als Topersatz funktioniert und im Herbst nun wirklich über alles drüber gestülpt werden darf? Wohl kaum. Grund genug also, euch ein frisches „The Edit“ zu servieren und vier Outfit-Optionen zu kredenzen, die beweisen, wie wunderbar wandelbar solch eine „Sleeveless Vest“ doch ist:

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

#1 Das „Oma wäre sicher genauso stolz wie Opa“-Pullunder-Outfit

Pullunder: Alessandra Rich
Bluse: Baum + Pferdgarten
Hose: & Other Stories
Boots: Hunter
Socken: Esprit
Ohrringe: Romantico Romantico

#2 Das „Am Wochenende findet ihr mich in Brandenburg, werktags in der Bibliothek“-Pullunder-Outfit

Pullunder: H&M
Hose: Baum + Pferdgarten
Bluse: & Other Stories
Schuhe: Ganni
Beret: Ganni

#3 Das „Im Herzen bleibt der Sommer für immer“-Pullunder-Outfit

Pullunder: Lacoste (2nd Hand)
Rollkragen: Ganni
Hose: Closed Pearl
Schuhe: Ganni
Socken: Happy Socks
Tasche: COS

#4 Das „Im Bauch Minimalistin, im Herzen Glitzer-Liebhaberin“-Pullunder-Outfit 

Pullunder: Ganni
Shirt: Arket
Cordhose: COS
Stiefel: Camper
Hut: Kangol

© Bild in der Collage: Alissa in the City

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related