Willkommen zurück, ihr lieben Plateaus, Platforms und Flatforms!

26.01.2011 um 14.46 – Accessoire Allgemein Trend

Willkommen zurück in den 7oigern. Willkommen zurück, ihr wunderbaren Plateaus. Wir hatten es schon öfter prophezeit, und es scheint wirklich einfach unaufhaltsam. Noch bis vor kurzem hätte ich wie wild mit dem Kopf geschüttelt und gesagt, dass ich solche Schuhe nie nie wieder tragen werde. Zu sehr erinnerten mich die klobigen Treter an die gute, Gott sei Dank lange überstandene, Buffalo Tower Zeit. Hoch besohlt, größer als die Jungs und vor allem ohne jedes Gefühl an den Füßen stampften wir damals los und eroberten die Straßen. Ja, leicht ist es nicht, mit den Plateaus oder auch Wahlweise Platforms oder die leichte Abwandlung Flatforms recht lässig über den Geweg zu flanieren – das Abrollen des Fußes gestaltet sich einfach als unheimlich schwierig.

Aber alle Schwierigkeiten zum trotz, sie feiern ihr erneutes Revival. Und ja, auch ich bin bekennende Liebhaberin. Bevorzugte Varianten habe ich auch schon mal für uns herausgekramt und können nun den Weg in eure Herzen wagen. Kombiniert mit Palazzo-Hose oder Maxi-Rock, seit ihr auch schon voll dabei: In den wunderbaren 70igern.

Und zur kleinen Modegeschichte: Die Plateaus haben ihren Ursprung nicht ganz aus den 70ern. Bereits vor  200 Jahren stolperte man in Spanien schon mit „Chopinen“ herum und war somit schon auf zehn Zentimeter hohen Absätzen unterwegs. Vor allem die Italiener machten’s nach und kreierten den sogenannten „Zoccoli“, der sogar bis zu zwanzig Zentimeter empor stieg.

Die Plateaus der 70er sind allerdings niedriger, denn die Sohle ist meist nicht mehr als 10 Zentimeter hoch. Alles andere liegt bei euch: Pfennigabsatz, Wedges oder die Variante Blockabsatz, entscheidet ihr und ist erlaubt. Die Plateaus gibt’s also in allen Formen und je nach Belieben – schließlich erinnern wir uns ja auch an die zeit der Freiheit, der Sehnsucht nach Friede und dem Flower Power Gedanken.

Soweit so gut. Zieht hinaus in die Welt und schnallt sie euch an – die hochbesohlten Modelle für die Füße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.